Zotac RTX 2080 Ti AMP-Test: Die schnellste Grafikkarte, die wir jemals auf unserem Prüfstand hatten

zotac rtx 2080 ti amp review

Die GPU von Zotac übertrifft die Founders Edition von Nvidia in jeder Hinsicht ... abgesehen von der Looks-Abteilung

Zotac RTX 2080 Ti AMP Test

Als Nvidia die veröffentlichte RTX 2080 Ti Es war schwer, den Preis zu verstehen, den das Unternehmen für seine erstklassige GeForce-Gaming-Grafikkarte verlangte. Mit einer übertakteten Founders Edition-SKU, die zum Start mit einem Preis von 1.200 US-Dollar herauskommt, scheint es ein offensiver Geldbetrag zu sein, nach einer spielorientierten GPU zu fragen. Aber für uns Gamer ist es keine Grafikkarte, sondern der Titan dieser Generation. Eine ultra-begeisterte GPU der epischen Klasse für die Minderheit der Menschen, die um jeden Preis nach Leistung streben.



Auf diesem endlichen Markt verdoppelt sich Zotacs eigene übertaktete Version der Top-Turing-GPU, der Zotac RTX 2080 Ti AMP. Uns wurde versprochen, dass einige Versionen mit Referenzuhr um den vernünftigeren - wenn auch immer noch völlig unvernünftigen - UVP von 999 US-Dollar erscheinen würden. Aber was solls, Zotac hat einen RTX 2080 Ti mit einem ähnlichen Preis wie die Founders Card und einer Leistung herausgebracht, die ihn zum Erröten bringt.



Jetzt ist es nicht ganz peinlich für Nvidias eigene Version, aber die zusätzliche Taktrate, die die Zotac-GPU erhalten hat, ermöglicht es, dass die AMP Edition-Karte auf ganzer Linie die Nase vorn hat, und der überlegene Chip-Chiller bedeutet, dass sie alles sehr gut macht auch kühler.

Der Zotac RTX 2080 Ti AMP schafft dies dank seiner werkseitigen Übertaktung und des Dreifachlüfterdesigns. Wenn Sie sich nur die relativen Boost-Uhren der Nvidia Founders Edition und dieser Zotac AMP Edition ansehen, fragen Sie sich vielleicht, wie ein so geringer Anstieg so viel bewirken kann, dass sie immerhin nur etwa 30 MHz schneller bewertet werden. Aber sobald Sie beide Spiele haben, können Sie schnell erkennen, wo der wahre Unterschied liegt.



Zotac RTX 2080 Ti AMP-Spezifikationen

Zotac RTX 2080 Ti AMP Ed. Nvidia RTX 2080 Ti Gründer Ed.
GPU TU102 TU102
CUDA Farben 4,352 4,352
RT-Kerne 544 544
Farben Tensor 68 68
VRAM 11 GB GDDR6 11 GB GDDR6
Speicherbus 352-Bit 352-Bit
Basisuhr 1.350 MHz 1.350 MHz
Boost-Uhr 1,665 MHz 1,635 MHz
Preis 1.363 USD (1.224 GBP) 1.200 USD (1.099 GBP)

Bei voller Spielelast kann die Founders Edition RTX 2080 Ti ihre TU102-GPU nur mit bis zu 1.755 MHz betreiben, was immer noch viel schneller ist als die angegebenen 1.635 MHz. Während die Zotac AMP-Version eine 1.665-MHz-Bewertung für ihren eigenen Boost-Takt hat, schafft sie es, ihre GPU auf 1.890 MHz zu bringen. Hier kommt die zusätzliche Spieleleistung her und ist hauptsächlich auf die zusätzliche Kühlleistung zurückzuführen, die in das Zotac-Design eingebaut ist.

Das restliche Make-up der Zotac-Karte entspricht im Wesentlichen der Nvidia Founders Edition. Dies bedeutet dieselbe TU102-GPU mit 4.352 CUDA-Kernen auf 68 Turing-SMs und 11 GB neuem GDDR6-Videospeicher. Und im Vergleich zur Founders Edition RTX 2080 Ti fällt möglicherweise nicht so stark um & hellip;



In diesem Turing-Grafiksilizium steckt auch die RTX-Güte, für die wir in der Natur noch keine echte Verwendung gefunden haben. Zu Beginn dieser Generation ging es um das Echtzeit-Raytracing-Potenzial der neuen GPUs sowie um die leistungssteigernde KI-Leistung der Grafikkarten. Die 544 Tensorkerne im RTX 2080 Ti wurden speziell für die KI-Seite entwickelt, während sich die 68 RT-Kerne ausschließlich mit Echtzeit-Raytracing befassen. Leider sind sie alle etwas überflüssig, bis Microsoft das Windows 10-Oktober-Update ordnungsgemäß veröffentlicht.

Übrigens, Leute, es ist November & hellip;

Zotac RTX 2080 Ti AMP Benchmarks



Nichts davon ist Nvidias Schuld, aber wir hatten gehofft, zumindest die strahlverfolgten Schatten von Shadow of the Tomb Raider zu genießen und jetzt eine zusätzliche Final Fantasy XV DLSS-Performance zu genießen. Da dies jedoch die einzige Möglichkeit ist, über die Leistung dieser Grafikkarte zu sprechen, ist die Leistung der ersten Generation von wirklich Raytracing-fähigen Grafikkarten bei herkömmlichen gerasterten Workloads.

Zum Glück ist der RTX 2080 Ti in dieser Hinsicht ein unbestrittenes Monster. Der RTX 2080 ist ab sofort etwas schwieriger zu begeistern, aber besonders mit dem Zotac RTX 2080 Ti AMP ist die Spieleleistung, die wir vom oberen Ende sehen Nvidia Turing GPU ist beispiellos von einer einzigen Grafikkarte.

Für praktisch jedes Spiel auf unserer Benchmarking-Liste kann die Zotac-Karte 60 fps oder mehr bei den höchsten 4K-Spieleinstellungen liefern. Außer Deus Ex: Mankind Divided, denn das ist eine unglaublich harte Geliebte. Und auf ganzer Linie ist der Zotac RTX 2080 Ti der Nvidia Founders Edition voraus.

Trotz der Tatsache, dass die GPU-Taktrate der Nvidia-Version so weit voraus ist, sind immer nur wenige Bilder pro Sekunde enthalten. Das ändert sich auch nicht wirklich, wenn Sie die Auflösungsleiter nach unten bewegen - die zusätzlichen ~ 150 MHz bringen Sie im großen Schema der Dinge nicht wirklich so weit.

Wo die Zotac RTX 2080 Ti Kartetutzeigen einen echten Leistungsgewinn im Vergleich zu Nvidias eigener Karte, ist jedoch im GPU-Kühler, den die beiden Designs verwenden. Die Founders Edition sieht zwar sehr cool aus, aber unter Spitzenlast erreicht der Doppelgebläse-Chipkühler eine maximale Temperatur von 79 ° C und erreicht eine Temperatur von 88 ° C, wenn Sie ihn in die Nähe der Taktrate der Zotac-Karte schieben. Dies wiederum geht nie über 65 ° C hinaus, selbst wenn es weiter übertaktet ist als es ist.

Zotac RTX 2080 Ti AMP Leistung

Dies ist der Vorteil des Dreifachventilatorkühlers & hellip; Obwohl es ein mächtig beeindruckender Künstler ist, sieht es leider nicht besonders gut aus. Die Founders Edition sieht gut aus; Alle Lüfter mit großen Augen und gebürstete Metallbeschichtung, aber die Zotac-Karte sieht im Vergleich eher einfach aus. Aber möchten Sie Stil über Substanz oder eine Grafikkarte, die tatsächlich Leistung liefert, ohne ins Schwitzen zu geraten?

Ich werde die Aufführung jedes Mal machen, aber es ist immer noch eine Schande, dass dies so ist 1.360 US-Dollar ( £ 1,224 ) Grafikkarte hat nicht wirklich eine besonders luxuriöse Ästhetik. Trotzdem verfügt es über die Spielfähigkeiten und das Raytracing-Potenzial, um es zur leistungsstärksten Grafikkarte zu machen, die wir jemals auf unserem Prüfstand getestet haben, nur nicht zur schönsten.