Wir haben Hearthstones neue Dämonenjäger-Klasse gespielt, hier ist alles, was Sie wissen müssen

weve played hearthstones new demon hunter class

Es ist fair zu sagen,wir waren nicht vorbereitet. Letzten Monat versammelte sich eine Gruppe der bekanntesten Hearthstone-Profis, Streamer und verschiedene Nachzügler aus der Presse (hallo) in einem Hotel in der Nähe von Blizzards Hauptsitz in Irvine, Kalifornien, um eine Vorschau auf die diesjährigen Inhalte zu sehen. Nachdem ich an vielen solchen Veranstaltungen teilgenommen habe, scherze ich gewohnheitsmäßig 'vielleicht werden sie eine neue Klasse ankündigen', obwohl ich schon lange jede Hoffnung aufgegeben habe. Aber dieses Mal gingen die Wahnsinnigen nur hin und taten es.



Unter hörbarem Keuchen des Publikums enthüllte Blizzard, dass die nächste Erweiterung von Hearthstone, Ashes of Outland, die erste neue Klasse seit dem Start des Spiels vor sechs Jahren einführen wird. Laut Blizzard: 'Hearthstone ist bereit für etwas Neues und Aufregendes.' Die neue Klasse ist Demon Hunter (sorry Monk Mains), denn das war die überwältigende Wahl des Entwicklerteams.



Der Held ist natürlich Illidan Stormrage – WoWs kultigster Dämonenjäger, der jetzt seine Chance bekommt, in Hearthstone zu glänzen, nachdem er zuvor als neutraler Legendary der Trash-Tier festgefahren war.

Unmittelbar nach der Ankündigung habe ich mit hochkarätigen Spielern gesprochen, um ihre Reaktion auf Demon Hunter zu erfahren. Sie können ihre Gedanken hier lesen, aber es genügt zu sagen, dass sogar Kripp von der Ankunft eines Tages erschüttert schien, den die meisten von uns das Sehen aufgegeben hatten. Wir durften die neue Klasse auch mehrere Stunden lang spielen, wobei wir mehrere Dämonenjäger-Decks und alle Karten von Ashes bis Outland verwenden. Sie haben wahrscheinlich einige Fragen dazu, wie Demon Hunter funktioniert, wie es sich anfühlt zu spielen und wie Sie die Karten in die Hände bekommen. Ich habe dich, also lass uns darauf eingehen.



Illidan Stormrage Hero Power Dämonenklaue

(Bildnachweis: Blizzard)

Was ist die Heldenkraft des Dämonenjägers?

Es sind Dämonenkrallen, die 1 Mana für +1 Angriff für deinen Helden kosten. Auf dem Papier klingt das nicht gerade berauschend – schließlich macht Druide das Gleiche, bekommt aber +1 Rüstung für ein zusätzliches Mana. Aber seien Sie nicht enttäuscht. Achten Sie stattdessen besonders auf die Kosten. Die Tatsache, dass die Heldenkraft des Dämonenjägersnurkostet eins macht es unglaublich einfach, in Ihre Züge einzuflechten. Außerdem ist dies definitiv eine waffenbasierte Klasse mit zahlreichen Zaubersprüchen und Kampfschreieffekten, die entweder den Angriff deines Illidans stärken oder sich auszahlen, je nachdem, ob du in diesem Zug deine Heldenkraft eingesetzt hast. Beachten Sie schließlich, dass Ping-Effekte unglaublich nützlich sind, wenn es darum geht, im frühen Spiel die Brettkontrolle zu erzeugen (indem Sie schwache oder beschädigte Diener ausschalten). Gesicht des Gegners.

Wie viele Dämonenjäger-Karten gibt es?



Eines der vielen wahrgenommenen Probleme beim Erstellen einer neuen Klasse war immer das Ausfüllen ihres Classic- und Basic-Sets. Blizzard musste auch die aktuelle Anzahl von Karten berücksichtigen, die anderen Klassen über Erweiterungen zur Verfügung stehen. Die Lösung ist elegant: Demon Hunter wird parallel zur jährlichen Set-Rotation eingeführt, zu der Zeit, in der der gesamte Kartenpool am kleinsten ist. Bei der Veröffentlichung am 7. April wird es 10 Dämonenjäger-Einfachkarten sowie 20 zusätzliche Dämonenjäger-Karten „Eingeweihter“ geben. Diese werden zum Zwecke der zukünftigen Set-Rotation als dem Jahr des Drachen zugehörig klassifiziert.

Warten Sie, wie viel wird diese neue Klasse kosten?

Die Basis- und Initiate-Dämonenjäger-Karten sindkostenlosan alle Spieler. Am 2. April (fünf Tage bevor die neue Erweiterung veröffentlicht wird) kann jeder beim Einloggen vier Einzelspieler-Missionen spielen, die die Entstehungsgeschichte von Illidan Stormrage erzählen. Die Erweiterung Ashes of Outland fügt dann am 7. April 15 weitere Dämonenjäger-Karten hinzu, die wie gewohnt aus Packungen geöffnet werden, was beim Start insgesamt 45 Dämonenjäger-Karten ergibt. Danach werden die verbleibenden zwei Erweiterungen des Jahres jeweils weitere 15 neue Dämonenjäger-Karten enthalten, im Gegensatz zu den 10, die Klassen traditionell erhalten, und helfen Ihnen, Ihre Deckbau-Optionen zu erweitern.

Bild 1 von 28



(Bildnachweis: Blizzard)

Aldrachi-Kriegsklingen

Bild 2 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Kampfunterweltler

Bild 3 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Klingentanz

Bild 4 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Verwischen

Bild 5 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Neues Chaos

Bild 6 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Kommandiere die Illidari

Bild 7 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Verbrauchen Sie Magie

Bild 8 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Koordinierter Schlag

Bild 9 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Augenstrahl

Bild 10 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Fest der Seelen

Bild 11 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Flammenschnitter

Bild 12 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Glevengebundener Adept

Bild 13 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Riesiger Übermensch

Bild 14 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Illidari-Teufelsklinge

Bild 15 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Illidari-Satyr

Bild 16 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Manaverbrennung

Bild 17 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Metamorphose

Bild 18 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Wütender Teufelskreisch

Bild 19 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Satyr-Aufseher

Bild 20 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Schattenhuftöter

Bild 21 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Schädel von Gul'dan

Bild 22 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Seelenspaltung

Bild 23 von 28

(Bildnachweis: Blizzard)

Zwillingsscheibe

Bild 24 von 28

Hearthstone Umberwing-Karte

(Bildnachweis: Blizzard)

Umberflügel

Bild 25 von 28

Hearthstone Ur

(Bildnachweis: Blizzard)

Ur'zul-Horror

Bild 26 von 28

Hearthstone-Kriegsgleven von Azzinoth

(Bildnachweis: Blizzard)

Kriegsgleven von Azzinoth

Bild 27 von 28

Hearthstone-Zornschuppen-Naga-Karte

(Bildnachweis: Blizzard)

Zornschuppennaga

Bild 28 von 28

Brute des Hearthstone-Zornstachels

(Bildnachweis: Blizzard)

Brute des Zornstachels

Werden das genug Karten sein?

Ich glaube schon. Offensichtlich ist es unmöglich vorherzusagen, wie sich eine Meta mit voller Zuversicht entwickeln könnte, aber Blizzard wollte darauf hinweisen, dass Demon Hunter sich zwar als aggressive Klasse präsentiert – dank seiner Heldenkraft und seinem Fokus auf Waffen –, es jedoch möglich ist, mehrere Archetypen mit . zu bauen der Startstapel von Karten. (Ein weiteres Beispiel war ein Deck, das große Dämonen austricksen wollte.)

Wir werden gleich erfahren, wie sich die Klasse beim Spielen anfühlt, aber seit ich mit den Karten verbracht habe, fühlte es sich nicht so an, als ob es viel 'Packfüller' gäbe - d.h. Karten, die nur die Zahlen bilden, aber nicht viel ernsthaftes Spiel sehen – im Dämonenjäger-Toolkit. Das meiste, was es gibt, sieht spielbar aus, und wenn überhaupt, dachten die Profis, dass einige der Karten in Bezug auf die Stärke überstimmt waren.

Wie fühlt es sich an, Demon Hunter zu spielen?

Die Konsensmeinung bei der Veranstaltung war, dass Demon Hunter wie eine Mischung aus Rogue spielt – aufgrund des Waffen-Buffings und der Betonung der Reihenfolge der Karten, die Sie richtig spielen – und Hexenmeister, weil Sie manchmal Ihre eigenen Diener opfern und am Ende ziemlich viel davon nehmen Schaden durch treffende Sachen, aber das kann mit Lifesteal-Effekten wieder geheilt werden. Meine Meinung ist, dass es eine schnelle, aggressive Klasse ist, aber hoffentlich nicht so eindimensional wie beispielsweise Hunter. Das Coolste an Demon Hunter war die neue Outcast-Mechanik, die ihm einen ganz einzigartigen Geschmack verleiht.

Hearthstone-Karten Verbrauchen Magie Illidar Teufelsklinge Schädel von Gul

(Bildnachweis: Blizzard)

Wie funktioniert Outcast?

Es ist ein neues Schlüsselwort, das Demon Hunter exklusiv ist, genauso wie Combo für Rogue. Damit ein „Ausgestoßener“-Effekt ausgelöst wird, musst du diese Karte spielen, wenn sie sich ganz links oder rechts von deiner Hand befindet. Das sorgt für einige hektische Runden, in denen Sie versuchen, Karten in einer ganz bestimmten Reihenfolge zu spielen, damit der Ausgestoßene ausgelöst wird.

Einige Beispiele für Outcast-Effekte sindVerbrauchen Sie Magie, was ein 1-Mana-Zauber ist, der lautet: 'Einen feindlichen Diener zum Schweigen bringen. Ausgestoßener: Ziehe eine Karte“. Wie Sie sich vorstellen können, ist es einfacher, eine solche billige Karte in eine bestimmte Abfolge von Spielen einzupassen. Das wird schwieriger mit teureren, wieIllidari-Teufelsklinge. Dies ist ein 4-Mana-Diener, dessen Text lautet: 'Rush. Ausgestoßener: Werde in diesem Zug immun.'

Wie Sie sehen können, sind Ausgestoßene Effekte mächtig, und zwar nur dann, wenn sie die Manakosten reduzieren. Schauen Sie sich die ehrlich gesagt verrückten anSchädel von Gul'dan. Es ist ein 5-Mana-Zauber, der 3 Karten zieht. Der Text lautet jedoch auch: 'Ausgestoßene: Reduziere ihre Kosten um (3).' Manakostensenkungseffekte sind in den besten Zeiten beängstigend, und Demon Hunter hat mehrere davon, die dazu beitragen könnten, die Klasse als neuen König des Tempos zu positionieren.

Hearthstone-Karten Kriegsgleven von Azzinoth Metamorphosis

(Bildnachweis: Blizzard)

Gibt es weitere Gründe, sich auf Demon Hunter zu freuen?

Abgesehen von der Tatsache, dass es einganz neue verdammte Klasse? Sicher, es gibt den legendären Diener, der das Schlüsselwort [geschwärzt] hat und die einzige Kreatur im Spiel ist, die [geschwärzt] kann. Aber darüber können wir noch nicht reden. Wir können darüber redenKriegsgleven von Azzinoth, eine 5-Mana 3/4-Waffe mit der Aufschrift „Nach dem Angriff auf einen Diener kann dein Held erneut angreifen“. Fast jede Waffe ist in der Dämonenjäger-Klasse verrückt, dank der Fülle an Möglichkeiten, ihren Angriff mit Zaubersprüchen und deiner Heldenkraft zu verstärken.

Apropos Fettschaden, es gibt auchMetamorphose, ein legendärer 5-Mana-Zauber, der lautet: „Tausch deine Heldenkraft in „Füge 5 Schaden zu“. Tauschen Sie es nach 2 Anwendungen wieder aus.' Es ist ein Pyroblast zum halben Preis, der über zwei Runden hinweg stattfindet! Das einzige, worüber man sich wirklich Sorgen machen muss, ist, wie lange die gesamte Leiter nur aus Spielern besteht, die Demon Hunter ausprobieren, und Spielverderber, die versuchen, ihnen entgegenzuwirken.

Was sind die größten Schwächen von Demon Hunter?

Wie bei jedem High-Tempo-Deck wirst du anfällig für Klassen sein, die außerhalb der Reichweite heilen können. Von den Profis, mit denen ich sprach, schlugen mehrere vor, dass der gute alte Control Warrior der richtige Weg sei. Also ich denke, es sind nicht nur gute Nachrichten.