Das Voltigieren auf den Schlachtfeldern von PlayerUnknown rückt näher

vaulting playerunknown s battlegrounds is getting closer

playerunknowns_battlegrounds_shotgun_rain_0

Update, 14. August: Es sind einige neue Informationen zum Tresor bekannt geworden, die einige der Möglichkeiten beschreiben, wie Sie sich auf den Karten von PUBG bewegen können.

Die bevorstehende Voltigiermechanik von PlayerUnknown's Battlegrounds sollte bald eintreffen, und einige der Funktionsweisen wurden in einem neuen Video demonstriert.



Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Überlebensspielen haben, schauen Sie sich unsere an Leitfaden zu den Schlachtfeldern von PlayerUnknown ?

Das Video findet in einigen PUBG-Testgebieten statt und zeigt die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie Hindernisse im beliebten Überlebensspiel überwinden können. Die Animationen unterscheiden sich je nach Höhe des Hindernisses, das Sie überwinden möchten. Das heutige Update zeigt vier davon.

Das Video zeigt auch einige der verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie Vaulting zu Ihrem Vorteil nutzen können. Zum einen ist es wichtig zu wissen, dass die Geschwindigkeit, mit der Sie Ihren Tresor fertigstellen, von der Geschwindigkeit abhängt, mit der Sie an Ihrem Hindernis ankommen. Hervorgehoben wird auch die Möglichkeit, aus einem Tresor herauszukommen, wenn Sie den Blick auf das, was sich auf der anderen Seite dieser Wand befindet, nicht mögen, und eine Mechanik, mit der Sie Ihren Charakter zwingen können, über ein Hindernis zu springen, anstatt auf die Spitze zu klettern davon.



Originalgeschichte, 31. Juli:Die Schlachtfelder von PlayerUnknown machen trotz des Ruckelns viel Spaß. Derzeit können Sie nicht einmal anmutig über eine Mauer springen - Sie müssen auf einen Riss zielen und versuchen, direkt darüber zu springen. Es ist gewöhnungsbedürftig und überhaupt nicht elegant.

Das wird sich hoffentlich bis September ändern, da ein ordnungsgemäßes Voltigiersystem kurz vor der Fertigstellung steht. Dies erleichtert nicht nur das Springen hüfthoher Wände, sondern eröffnet dem Spiel auch eine Reihe neuer Taktiken, mit denen Spieler durch Skalieren von Wänden aus unerwarteten Winkeln erscheinen können.

'[Vaulting wird] vielleicht noch einen Monat brauchen, um es in einen Zustand zu bringen, in dem wir es gerne veröffentlichen', sagt Brendan 'PlayerUnknown' Greene in einem Interview mit CNET . 'Es kann etwas länger dauern, wie es manchmal alle Dinge in der Entwicklung tun.'



Wie im Juni diskutiert Das Voltigiersystem ist abhängig von der Oberfläche, über die gewölbt wird, kontextabhängig und enthält neue Animationen. Sie machen es anscheinend nicht halbiert.

An anderer Stelle sagt Greene auch, dass sie gegen Ende jedes Spiels auch die blauen Zonen optimieren werden. Während der Spiele umschließt eine elektrische Rauchwand das Spielfeld. Wenn es kleiner wird, wird die Wand schneller und fügt mehr Schaden zu. Greene glaubt, dass es im späten Spiel derzeit etwas überfordert ist.

'Wir haben noch ein wenig zu tun, insbesondere in den Endzonen, um sie ein bisschen fairer zu gestalten, damit Sie nicht so sehr von der Zone getötet werden', sagt er. 'Ich denke, in den letzten Zonen sind sie immer noch ein bisschen auf der schnellen Seite und sie nehmen die taktische Natur des Spiels weg. Ich bin fest davon überzeugt, dass das Spiel mich nicht töten sollte, sondern dass andere Spieler mich töten sollten. Bei der vollständigen Veröffentlichung geht es darum, die Kern-Gameplay-Systeme so weit auszugleichen, dass Sie 90% der Zeit für andere Spieler sterben. '