Valve hat einen neuen Steam-Controller patentiert, der im Xbox Elite-Stil angepasst werden kann

valve has patented new steam controller that has xbox elite style customisation

Dampfregler des Ventils nie ganz verstanden und es scheint, dass ein großer Teil davon mit seinem vorausschauenden, aber ungewohnt aussehenden Oberflächenlayout zu tun hat. Anstelle Ihrer üblichen Daumenstifte hatte das Pad zwei anklickbare Trackpads, und diese scheinen zu haben Die meisten Spieler haben Angst . Aber es scheint, dass Valve einen weiteren Knaller macht: Das Unternehmen hat ein neues Patent für einen Controller angemeldet, und obwohl es die meisten Funktionen des ursprünglichen Steam-Controllers beizubehalten scheint, fügt es auch eines der folgenden hinzu Xbox Elite-Controller-Serie .



Die Patentanmeldung , den Tyler McVicker am Samstag auf seinem Twitter-Konto gepostet hat, gibt an, dass der Valve-Controller über die austauschbaren Bedienoberflächen verfügt, die wir seit dem Start in der Xbox Elite gefunden haben. Valve geht noch einen Schritt weiter - während die Xbox Elite über ein austauschbares D-Pad und Daumenstifte verfügt, schlägt Valves Patent vor, dass der nächste Steam-Controller es Benutzern ermöglicht, die Trackpads herauszuziehen und zu ersetzen.



Gemäß dem Patent sollte der Controller außerdem in der Lage sein, verschiedene Arten von Steuerelementen zu erkennen, wenn sie angebracht sind, sodass Eingaben je nach dem, was Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt gekoppelt haben, unterschiedlich verarbeitet werden können.

Die Beschreibung und die Zeichnungen legen auch nahe, dass die Rückplatte des Controllers, von der ein Teil die hinteren Paddel des ursprünglichen Steam-Controllers bildet, ebenfalls austauschbar wäre und wie die Joysticks und das Steuerkreuz, die vom Controller identifiziert werden können.

Beachten Sie, dass die in Patentanmeldungen enthaltenen Zeichnungen häufig fast keine Ähnlichkeit mit dem Endprodukt aufweisen. Ziehen Sie daher nicht viele Schlussfolgerungen aus der Tatsache, dass die im Dokument gezeigte Form der Steuerung nahezu identisch mit der ursprünglichen Steam-Steuerung ist. Es ist fast sicher, dass Valve dieses Design in den vergangenen Jahren seit dem Start des ersten Pads wiederholt hat.

Die Idee ist sicherlich interessant: Wenn Sie einen größeren Joystick oder ein anders geformtes Steuerkreuz auf den Controller legen, kann automatisch ein Profil für ein bestimmtes Spiel aktiviert werden - und eine der großen Stärken des Steam-Controllers war sein nahezu unbegrenztes Anpassungspotential.



Was auch immer Valve für seine nächste Generation von Steam-Controllern geplant hat, es wird sicher zumindest interessant sein.