Tyrant Freak: Denuvo reagiert darauf, dass Resident Evil 7 in einer Woche geknackt wird

tyrant freak denuvo respond resident evil 7 being cracked week

Resident Evil 7 Warum sollten wir

Update 1. Februar 2017:Nachdem Resident Evil 7 in Rekordzeit - weniger als eine Woche nach Veröffentlichung - geknackt wurde, hat Denuvo über den Verstoß und dessen Bedeutung für die Anti-Piraterie-Software gesprochen.



Noch nie haben wir ein Denuvo-Spiel gesehen, das so schnell geknackt wurde. Eigentlich, Chinesische Piratengruppe 3DM Der Betrieb wurde teilweise wegen der Manipulationsschutzlösung für eine Weile eingestellt. Viele fanden es unknackbar.



Warum illegal Spiele herunterladen, wenn es all diese gibt? kostenlose PC-Spiele ?

In seinem gegenwärtigen Zustand scheinen Cracker jedoch einen Weg an Denuvo vorbei gefunden zu haben. Also, was werden sie dagegen tun?



'Bitte beachten Sie, dass wir unsere Anti-Tamper-Lösung immer als schwer zu knacken und nicht als nicht knackbar positionieren', sagte Denuvo-Marketingleiter Thomas Goebl Eurogamer . „Bisher konnte nur eine Pirateriegruppe dies umgehen.

„Wie immer arbeiten wir weiter an der Verbesserung unserer Lösung, um Sicherheitsupdates für kommende Anti-Tamper-Versionen zu erstellen. Wir werden dasselbe mit dem Lernen aus dieser Umgehung tun. Es ist richtig, dass der betreffende Titel einige Tage nach der Veröffentlichung geknackt wurde. Angesichts der Tatsache, dass jeder ungeschützte Titel am Tag der Veröffentlichung geknackt wird - sowie jedes Update der Spiele - hat unsere Lösung einen Unterschied für diesen Titel gemacht. “

Diese ersten Tage haben einen großen Einfluss auf den Spieleverkauf. Es ist also ein fairer Punkt. Capcom könnte jedoch bei diesem Warenaustausch die Hände leer lassen, da Denuvo sagt, dass „keine Angebote bestehen, die Rückerstattungen bieten, wenn ein Spiel innerhalb eines bestimmten Zeitraums geknackt wird“.



Originalgeschichte 30. Januar 2017:Denuvo war kürzlich der erste Kopierschutz für Entwickler, die sich mit Piraterie befassen, aber der DRM war noch nie bei der Öffentlichkeit, die Spiele kauft, beliebt. Trotzdem hat es für Entwickler immer seine Arbeit getan, da einige von Denuvo geschützte Spiele bis heute nicht geknackt wurden.

Das DRM war jedoch nicht so freundlich zu Capcom. Weniger als eine Woche nach der Veröffentlichung wurde Resident Evil 7 geknackt und in den dunklen Ecken des Internets verbreitet.

Aufgrund der Geschwindigkeit ist Denuvo möglicherweise nicht mehr so ​​effektiv wie früher. Wenn das nächste große, von Denuvo geschützte Spiel so schnell geknackt wird, kann ich sehen, dass Entwickler beginnen, sich davon zu entfernen.



Es ist ein schwerer Schlag für jedes Unternehmen, das in Anti-Manipulations-Technologie investiert, aber vielleicht könnte ein neues Update über die Hintertür flicken. Für Resident Evil 7 ist es jedoch zu spät.

Capcom könnte jetzt entscheiden, Denuvo zu entfernen, da dies keinen Unterschied macht. Dies könnte auch zu zusätzlichen Verkäufen führen, da einige nicht einmal ein Spiel kaufen, das durch die Technologie geschützt ist. Playdead vor kurzem Denuvo von innen entfernt Dies kann nach Ermessen des Entwicklers erfolgen.

LunatixOnline duldet keine Piraterie in irgendeiner Form. Diese Geschichte wird nur aufgrund des Kontextes als aktuell angesehen, da Denuvo in einer solchen Rekordzeit geknackt wird. Links zu Torrents oder Piratenseiten in den Kommentaren können zu einem Kontosperrung führen.