Total War: Warhammer-Update bringt die Blood Knights in den Kampf

total war warhammer update brings blood knights fight



Das erste Total War: Warhammer-Update erscheint am 30. Juni – ja, das ist morgen – und es ist ein großes Update. Höhepunkte Dazu gehören das Hinzufügen von fünf neuen Multiplayer-Karten, die Neugewichtung von Einheiten über alle Rassen hinweg, Änderungen an der feindlichen KI, die Belagerungen erschweren, und das Kommen der Blood Knights.



Einst der Orden der Ritter des Blutdrachen, wurden diese edlen Krieger vom Vampir Walach der Harkon-Familie dominiert und erhielten den Blutkuss. Im Untoten sind ihre Fähigkeiten nicht weniger stark: Sie gehören zu den mächtigsten Kavalleristen der Alten Welt, die sehr langwierig sind Klebenotizzettel erklären.

Schockkavallerie der Stufe 5, Blutritter, können im Gebäude der Vampirfeste (zusammen mit dem Schwarzen Trainer) rekrutiert werden. Schwer gepanzert und abgeschirmt mit einem hohen Angriffsbonus, schlagen sie mit Leichtigkeit in die Infanterie ein, und mit der Fähigkeit Anti Large können sie es mit größeren Feinden aufnehmen. Sie haben auch die Fähigkeit Raserei, was bedeutet, dass sie mehr Schaden verursachen, solange ihre Führung hoch ist. Blood Knights können auch direkt mit zwei Technologien verbessert werden: Turning Knightly Orders (Boni auf Nahkampfangriff, Nahkampfverteidigung und Angriffsbonus) und Größenwahn (Verringerung der Unterhalts- und Rekrutierungskosten).



Trotz der Menge an Boden, die der Patch abdeckt, sagte Creative Assembly, dass es sich nur um das erste von einer Reihe geplanter Updates handelt, sodass möglicherweise nicht alle Änderungen vorgenommen werden, die Sie erwartet hatten. Während zum Beispiel Multiplayer in diesem Update einige Aufmerksamkeit erfahren hat, steht es für gezieltere Verbesserungen, zusätzliche Funktionen und eine Neuausrichtung in einem bevorstehenden Update, schrieb das Studio. Viele dieser Änderungen befinden sich gerade in der Erprobung, und da langfristige Stabilität und Ausgewogenheit für uns alle von grundlegender Bedeutung sind, möchten wir den Prozess nicht überstürzen.

Mit der Veröffentlichung des Patches wird auch der DirectX-12-Modus von Total War: Warhammer als Opt-in-Beta gestartet. Bei der DX12-Implementierung sind noch einige Probleme zu lösen, daher befindet sie sich vorerst in der Beta-Phase. Weitere Informationen dazu, einschließlich der Systemvoraussetzungen, finden Sie auf der Total War Wiki. Und solange Sie hier sind, sollten Sie sich wahrscheinlich auch gleich hier unsere Übersicht der besten Total War: Warhammer-Mods ansehen.