Total War: Rome 2s allgemeine Kontroverse um Frauen ist falsch

total war rome 2 s female general controversy is fake

25. September 2018Creative Assembly hat eine Erklärung dazu veröffentlicht, und es scheint, dass das Ganze bestenfalls eine grobe Übertreibung der Wahrheit ist.

Laut Creative Assembly haben die griechischen Staaten, Rom, Karthago und „einige östliche Fraktionen“ eine 0% ige Chance, dass weibliche Generäle in ihrem Rekrutierungspool erscheinen. Das Studio bestätigt auch, dass, wie YouTuber Republic of Play herausgefunden hatte, andere spielbare Fraktionen eine Chance von 10 bis 15% haben und nur die Kushites eine Chance von 50% haben, weibliche Generäle hervorzubringen. Diese Werte sollten „die kulturellen Unterschiede in diesen Fraktionen während der Spielzeit darstellen.





'Diese prozentualen Chancen können von den Spielern geändert werden', fügt Creative Assembly hinzu. 'Wir haben keinen überprüfbaren Fehler gesehen, bei dem sich herausstellt, dass dieser anders ist oder nicht wie beabsichtigt funktioniert.'

Falls Sie dies verpasst haben, befindet sich Total War: Rome II mitten in einer auf Steam anstehenden Kampagne, angeblich weil eines der jüngsten Updates die Verbreitung weiblicher Charaktere erhöht hat. Die Aussage von CA deutet darauf hin, dass die Kontroverse gelinde gesagt übertrieben ist und dass sich Kulturen beschweren, die Frauen nicht zur Führung von Armeen ernannt hätten nachdem ihnen diese Option „aufgezwungen“ worden war sind einfach Lügen.

Die „Beweise“ dafür waren immer ziemlich dünn, aber ein Beispiel war ein Screenshot eines Rekrutierungspools, der ausschließlich aus Frauen besteht Bewertung von Chaos Puppy , aber genommen von Steam User erick ::



Beachten Sie, dass sich in diesem Rekrutierungspool acht Generäle befinden. Die beleuchteten Pfeilschaltflächen im Bedienfeld zeigen an, dass erick durchgeklickt hat, um eine bestimmte Auswahl anzuzeigen. Wie AAABattery03 weist auf den Subreddit hin Eine Auswahl wie diese musste bei Tausenden von Rome II-Spielern getroffen werden, vorausgesetzt, die Spawn-Rate betrug 10%.

In der Tat sieht es so aus, als würde erick hier gegen Ägypten spielen, und die Untersuchungen von Republic of Play legen nahe, dass sie eine 16% ige Chance haben, eine Generalin hervorzubringen. Er fand auch heraus, dass die Geburtenrate weiblicher Charaktere in Ihrer Familie - die natürlich 50% betragen sollte, wenn Sie sich darum kümmernbiologischGenauigkeit - beträgt nur 35%.



Das Timing von all dem ist auch ein wenig verdächtig. Laut Steam Der letzte Patch von Rome 2 war vor drei Wochen und Die Noten enthalten keine Erwähnung von weiblichen Generälen. Eine Woche zuvor hat das Ancestral Update das Charaktersystem des Spiels überarbeitet, aber es gibt es nicht erwähnenswert einer erhöhten Spawnrate (außer möglicherweise der Zeile: 'Generälen in Empire Divided mehr Abwechslung hinzugefügt', die sich auf eines der Szenarien des Spiels bezieht).

Weibliche Charaktere wurden bereits im März in Rom IIs Desert Kingdoms DLC hinzugefügt - Hier sind die Patchnotizen . Sie werden eine Liste benannter Sonderzeichen aus der Geschichte bemerken, die Fraktionen wie Ägypten und Kusch, in denen weibliche Generäle häufiger vorkommen, direkt beeinflusst haben. CA ist klar, dass bestimmte Kulturen, einschließlich römischer und griechischer, keine weiblichen Generäle haben. In Kulturen, in denen Frauen kein öffentliches Amt innehatten, haben sie einen speziellen Cursus Honorum-Weg, der ihrem Einfluss auf die Politik folgt. Wir haben nichts gesehen, was darauf hindeutet, dass sich seitdem etwas an ihrer Verbreitung im Spiel geändert hat, und Creative Assembly hat dies kürzlich in einem Tweet gesagt.



Angesichts der Tatsache, wie unbegründet der anfängliche Aufschrei zu sein scheint, ist es bezeichnend, wie schnell er auf Kommentare eines Community-Managers von Total War reagiert hat. Während sie einen langen Steam-Forumsbeitrag zu diesem Thema sperrten, sagten sie: 'Total War-Spiele sind historisch authentisch und historisch nicht korrekt. Wenn weibliche Einheiten Sie so sehr stören, können Sie sie entweder modifizieren oder einfach nicht spielen.'