Thermaltake A500 TG Test: Das eleganteste PC-Gehäuse, das jemals hergestellt wurde

thermaltake a500 tg review

Wunderschön gestaltet, gut verarbeitet und eine absolute Freude, einen neuen Gaming-PC einzubauen

Thermaltake A500 TG PC-Gehäuse

Thermaltake hat ständig daran gearbeitet, das Aussehen seines PC-Gehäuses zu verbessern, und das neueste Thermaltake A500 TG-Gehäuse ist eines der schönsten, die ich je von der Firma gesehen habe. Wenn man den A500 als 'hübsch' bezeichnet, ist das stilvolle Gehäuse angesichts seiner robusten, sauberen und fast Power Mac-Ästhetik möglicherweise ein schlechter Service.



Wo sich frühere Thermaltake-Chassis im aggressiveren „Gamer“ -Stil geirrt haben - alle freiliegenden Lüfter, Lüftungsschlitze und das scharfe, eckige Design -, ist der A500 TG ein weitaus einfacheres, zurückhaltenderes Gehäuse & hellip; und umso besser dafür. Trotz dieser einfachen Außenseite aus gebürstetem Metall bietet dieses teure Gehäuse alles, was Sie sich wünschen können, um das Innere Ihres perfekten Gaming-PCs anzupassen.



Der vollständig modulare Aufbau des A500 bedeutet, dass er vollständig auf das Wesentliche reduziert werden kann, sodass Sie ihn auseinander ziehen und konfigurieren können, wie Sie möchten. Ob das und das polierte Aussehen ausreichen, um das zu rechtfertigen 239 $ ( £ 218 ) Preisschild ist jedoch die erste Frage, die wir für das wunderschöne Chassis von Thermaltake beantworten müssen.

Ja, das ist eine Menge Geld, das Sie für die Kleidung Ihrer PC-Teile ausgeben müssen. Da Sie jedoch bereits Hunderte für die Komponenten Ihrer Maschine ausgegeben haben, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie entscheiden, dass Sie genug ausgegeben haben und sparen am Chassis - und machen sich dabei zu einem kleinen Ratten-Rig, das äußerlich wie ein Albtraum aussieht, aber wie ein Traum läuft - oder Sie saugen es auf und wickeln Ihre teuren PC-Goodies in ein ebenso teures Chassis.



Weiterlesen:Dies sind die beste CPUs für Spiele heute

Letzteres hofft Thermaltake, dass Sie sich dazu entschließen, aber zu diesem Preis gibt es eine Reihe anderer Fälle, wie Phanteks 'Enthoo Evolv X oder Corsairs Obsidian 500D SE, und der A500 TG muss viel tun, um sich zu behaupten -zu Fuß mit diesen Jungs.

Thermaltake A500 TG Deckplatte

Thermaltake A500 TG
Motherboard-Unterstützung ATX, Micro ATX, Mini ITX
Maße 560 x 236 x 510 mm
Seitenleiste 2x 4mm gehärtetes Glas
Kühlung 3x 120mm Lüfter
Buchten fahren 2x 3,5-Zoll-Käfige, 1x 2,5-Zoll-Halterung
Kühlerhalterung Vorderseite: 420 mm | Oberseite: 360mm | Hinten: 120mm
Preis $ 239 | £ 218



In Bezug auf die Grundausstattung handelt es sich um ein ATX-Gehäuse mit einer Höhe von etwas mehr als einem halben Meter, einem Paar dunkler Seitenwände aus gehärtetem Glas und einer Oberseite und Vorderseite aus gebürstetem Aluminium, die alle um einen gerollten Stahlrahmen gewickelt sind. Es ist mit einem Satz vorinstallierter Lüfter ausgestattet - zwei Einlässe vorne und einer hinten -, die jedoch leider nicht aus der obersten Schublade der Thermaltake-Lüfterkollektion stammen.

Und ich meine nicht nur, dass sie auch nicht mit RGB-LEDs beladen sind, sie sind die ultra-einfachen Thermaltake-Gehäuselüfter und obwohl sie leise genug sind, sind sie nicht die leistungsstärksten in Bezug auf das Ziehen von Wärme aus dem Inneren Ihres PC-Gehäuses.

Im A500 TG gibt es jedoch noch viel Spielraum für die Kühlung. Das Dach und die Vorderseite des Gehäuses tragen problemlos bis zu 360-mm- bzw. 420-mm-Heizkörper, sodass Sie ernsthafte Chip-Kühlungen ausführen können. Und da alle Laufwerksschächte abnehmbar sind, können Sie das ganze Schwein in einen maßgeschneiderten Flüssigkeitskühlkreislauf fallen lassen, der auch mit einem farbenfrohen Reservoir und einer Pumpe ausgestattet ist. Hilfreicherweise verkauft Thermaltake Ihnen ein komplettes Homebrew-Wasserkühlungskit, wenn Sie selbst den Sprung wagen möchten. Dies ist jedoch mehr als die Kosten für das Chassis selbst & hellip;



Thermaltake A500 TG links und rechts

Und dieser geräumige Innenraum bedeutet, dass Sie eine so große Grafikkarte einklemmen können, wie Sie finden können, und dennoch Freiraum um sie haben. Das bedeutet auch, dass es eine Freude ist, darin zu bauen. Es gibt eine Vielzahl von Kabelleitungslöchern, einen riesigen Ausschnitt hinter dem Motherboard, der Ihnen ungehinderten Zugriff auf die CPU-Kühlungshalterungen ermöglicht, und keine der Kanten wurde dank eines anständigen industriellen Finishs auf Rasiermesser geschärft. Ich kann nicht zählen, wie oft ich mich in ein Chassis mit rauen Oberflächen geschnitten habe, hauptsächlich, weil mir schnell die Finger ausgehen. Zum Glück ist das beim A500 TG überhaupt kein Problem.

Das obere Panel ist sauber und schnörkellos, hat aber alles, was Sie brauchen. Es gibt einen großen Netzschalter mit LED-Ring, einen kleineren Reset-Knopf, Audio-E / A und fünf USB-Anschlüsse in den Varianten 2.0, 3.0 und Typ C.

Thermaltake A500 TG Türen

Es ist ein großartiger Fall und hat meiner Ryzen / Radeon-Büromaschine im Vergleich zu dem alten Cosmos Ultra-Chassis, in dem sie zuvor saß, ein ernstes Facelifting verliehen. Diese abgedunkelte Seitenwand aus gehärtetem Glas zeigt sowohl die LEDs der GPU als auch des CPU-Kühlers mit herrlichem Effekt. Obwohl diese glänzenden Seitenteile tatsächlich mein einziges wirkliches Problem bei diesem ansonsten beeindruckenden Gehäuse sind, hasse ich den Klappeneffekt.

Die Türen lassen sich leicht genug öffnen und dank einer Kombination aus starken Magneten und einem physischen Drehverschluss fest schließen. Obwohl Sie die Paneele aus den Scharnieren heben können, ohne sie mit einem Schraubendreher angreifen zu müssen, müssen Sie um Ihren PC herum genügend Platz haben, um sie überhaupt öffnen zu können.

Thermaltake A500 TG Urteil

Wenn Sie nur einen schnellen GPU-Austausch durchführen möchten - vielleicht nur für Hardware-Prüfer -, muss das gesamte System an einen Ort außerhalb meines Schreibtisches verlegt werden, an dem ich die Türen so weit öffnen kann, dass sie vollständig abgehoben werden können. Mit einer Standard-Schraub- oder Verriegelungsplatte können Sie sie einfach rückgängig machen und entfernen, ohne viel Bewegungsfreiheit zu benötigen.

Aber das ist das geringste Problem und reicht nicht aus, um mich davon abzuhalten, ständig liebevoll auf meinen neu gekleideten Büro-PC hinunterzuschauen. Der Herstellungsprozess im A500 TG ist einfach, das Aussehen ist großartig und das Dienstprogramm ist ausgezeichnet. Es sind wirklich nur diese Scharniere, die Fans und der Preis, die von Belang sind, und selbst dann sind sie nicht gerade Deal-Breaker.