Team Fortress 2 Spieler schließen sich zusammen, um das Community Map Pack zu planen

team fortress 2 players band together plan community map pack

Team_Fortress_2_croissant

Jetzt hat Valve das getanzt Roboter Boogaloo Mit der TF2-Community im ersten vollständig vom Benutzer erstellten offiziellen Update des Spiels besteht für die Fans ein klarer Anreiz, dem Hutpaket ähnliche Initiativen zu folgen. Die Leute, die hinter dem Karten-Supplement von Mann Co. stehen, das „sechs wichtige Mineralien, Vitamine und / oder Multiplayer-Karten“ enthält, stellen zunächst ein potenzielles Update zusammen und bereiten sich auf die Hand von Valve vor - sobald sie die erhalten Erlaubnis der Kartenersteller.



Das Kartenpaket würde aus zwei Teilen bestehen und einige der besten, unterschätzten Kartentalente des Spiels zeigen. Das Karten-Supplement von Mann Co. würde Nutzlastkarten Beerbowl, Cashworks und Swiftwater, zwei Kontrollpunktkarten in Croissant und Snakewater sowie den König des Hügels Ashville enthalten.



Der begleitende Mann Co. Community Remix würde aus beliebten überarbeiteten Versionen von Dustbowl, Coldfront, Turbine, Viaduct und BarnBlitz bestehen.

Die Täter des Kartenpakets überlegen derzeit drei mögliche Freigabemethoden. Das erste und einfachste würde die Karten sehen, die in einem Windows-Installationsprogramm gesammelt und für die Community freigegeben wurden.



„Schicke Marketingmaterialien können weit und breit an verschiedene TF2-Communities weitergegeben werden“, erklären die hoffnungsvollen Kuratoren. 'Die Leute laden die Karten herunter, die Server starten die Karten, jeder gewinnt.'

Die zweite wäre eine Zusammenarbeit mit den Jungs hinter Humble Bundle - obwohl sie, wie ich hinzufügen möchte, noch nicht involviert sind. Bei einem Humble TF2-Kartenpaket, bei dem Sie zahlen können, was Sie möchten, wird ein Teil des Erlöses für drei oder vier Monate für dedizierte Server verwendet. Bis dahin hoffen wir, dass Community-Server bereits die Lücke schließen.

Der dritte ist der Wunschtraum: eine offizielle Valve-Veröffentlichung. Die Kuratoren schlagen eine 'Community Map-Kiste' vor, die dem Drop-System des Spiels hinzugefügt wird und zum Entsperren zwei reguläre Mann Co.-Schlüssel benötigt (entspricht ~ 5 US-Dollar). Gewinne würden (sie hoffen) zwischen Valve und den Kartenherstellern geteilt. Und nach einer bestimmten Zeit, sofern alles gut läuft, werden die Karten als regulär kuratierte Community-Karten neben Turbine und Coldfront in das Spiel aufgenommen.

Es gibt einen Hauch von Wenn und Aber. Aber was denkst du? Klingt es nach einem Plan?