Dr. Disrespect antwortet auf Spekulationen: „Wir haben nichts getan, um ein Verbot zu rechtfertigen“

Dr. Disrespect war einer der beliebtesten Streamer von Twitch, bevor er Ende Juni endgültig von der Plattform gesperrt wurde. Guy Beahm, der Mann hinter dem Dr. Disrespect-Charakter, hat behauptet, dass er den Grund für das Verbot nicht kennt und dass Twitch ihm nichts sagen wird. In einem ungewöhnlichen Interview mit PC Gamer im letzten Monat sagte er, dass die Aktionen von Twitch für ihn „umwerfend“ waren. Während seines heutigen Rückstreams auf YouTube erklärte Beahm erneut, dass er den Grund dafür nicht kenne Twitch-Verbot, diesmal als Dr. Disrespect. Ironischerweise wirkte er entgegenkommender, wenn er charakterlich sprach: 'Was mich betrifft, haben wir nichts getan, um ein Verbot zu rechtfertigen, geschweige denn, wie sie uns verboten haben', sagte er. »Keine Kommunikation vorher. Kein Ausstrecken. Nichts. Boom. Fertig. „Die Leute, die sagen, dass er lügt, sind „Schwindler“. 'Es gibt Leute in der Community, die auf eine Antwort bedacht sind, und das führt zu einer gewissen Dringlichkeit und Spekulation', sagte Dr. Disrespect. „Und ich denke, es ist nur ein verdammter Kakerlakenansatz, Punkt. Das Letzte, was ich dazu sagen werde, und ich muss bei all dem intelligent sein ... Ich meine, es geht um viel Geld, also lassen Sie die Juristen tun, was sie tun müssen. Das ist es. Zeitraum. Mein Gewissen? Ich fühle mich so gut.

Hier ist dein erster Blick auf die Fernsehserie Der Herr der Ringe

Wenn Sie wie ich sind, haben Sie bei mehreren Gelegenheiten vergessen und daran erinnert, dass bei Amazon eine schicke neue Herr der Ringe-TV-Show in Entwicklung ist. Nun, fünf Jahre und eine (noch andauernde) Pandemie später haben wir endlich unseren ersten Blick auf die Show sowie ein Erscheinungsdatum: 2. September 2022. Das ist richtig, es ist immer noch mehr als ein Jahr entfernt. aber zumindest scheint es ein wenig realer zu sein. Und aus dem Bild oben, das heute auf dem offiziellen Twitter der Show geteilt wurde, kann ich sehen, wohin das Budget von 450 Millionen US-Dollar fließt (das macht dies übrigens bereits zur teuersten TV-Show der Geschichte). Laut Fans mit Adleraugen in den Antworten handelt es sich bei der im Bild dargestellten Region um Valinor und die Stadt Valmar, die Heimat der Elfen während des Zeitraums, in dem diese Serie voraussichtlich stattfinden wird. Sieht nach einer schönen Zeit aus, um am Leben zu sein. Bei genauerem Hinsehen denken die Fans auch, dass sie zwei Figuren mit tiefen Wurzeln in der Herr der Ringe-Überlieferung entdeckt haben: Die zwei Bäume von Valinor, Laurelin und Telperion. Dies ist das erste Mal, dass ich etwas über diese riesigen, belaubten Burschen erfahre, also habt Geduld, aber das inoffizielle LOTR-Wiki hat Folgendes über sie zu sagen: „Die zwei Bäume von Valinor, auch bekannt als die Bäume der Valar oder einfach die Zwei Bäume, waren Laurelin (der Goldbaum) und Telperion (der Silberbaum), die in alten Zeiten Licht in das Land der Valar brachten. Sie wurden von Melkor und der Urspinne Ungoliant vernichtet, aber ihre letzte Blüte und Frucht wurden von den Valar zu Sonne und Mond gemacht.'

Die HD-Webcam von Microsoft ist derzeit für 34 US-Dollar erhältlich

Webcams zu vernünftigen Preisen waren immer schwer zu finden, da es so aussieht, als würden Menschen auf der ganzen Welt auf einmal von zu Hause aus arbeiten. Die meisten Top-Ergebnisse für Webcams bei Amazon beispielsweise sind entweder White-Label-Modelle mit unterschiedlicher Hardware-Qualität oder teure professionelle Streaming-Kameras.

Ninja fürchtet immer noch Klatsch über das Streaming mit Frauen

Im Jahr 2018 war Tyler 'Ninja' Blevins sagte, dass er nicht mit Frauen außerhalb des Gruppensettings streamt, um Gerüchte und Belästigungen zu vermeiden – für jede Frau, mit der er streamen könnte, sich selbst und seine Familie. Heute haben sich Ninjas Ansichten zu diesem Thema nicht geändert. Es ist 'erstaunlich', was die Leute online zu Frauen sagen, sagte er in einem neuen Interview mit dem New York Times Magazine und sieht seine Politik als eine Möglichkeit, Ärger zu vermeiden, und nicht als ein Problem an sich. 'Anschuldigungen des Flirtens oder der Untreue haben mich 2018 dazu gebracht, das über weibliche Spieler zu sagen', sagte Ninja. „Ich dachte mir, ich werde alles in meiner Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass niemand ein Gerücht verbreitet oder YouTube-Clickbait-Videos macht: „Ninja spielt in letzter Zeit viel mit dieser Person. Sie flirten. Hier ist ein Clip.' Weißt du, wie das nie passiert? Du lässt es nicht zu! Das ging mir durch den Kopf. Ich stehe immer noch darauf, nicht viel Zeit allein mit einer Frau zu haben, im Allgemeinen, wenn Sie ein verheirateter Mann sind. Ich meine, sie könnten dein bester Freund sein, das ist total cool. Aber wenn ich zufällig mit einer Frau spiele, die niemand kennt, werden die Leute anfangen zu reden. Wenn ich also mit weiblichen Spielern spiele, mache ich es mit einer großen Gruppe, damit es nicht diese Eins-zu-Eins-Interaktion ist. 'Im Jahr 2018 waren Ninjas Ansichten über die Folgen der Paarung mit Frauen auf Twitch sehr groß besprochen. Viele Kritiker verglichen seine Regel mit der Regel des ehemaligen US-Vizepräsidenten Mike Pence, dass er nie allein mit einer Frau isst, die nicht seine Frau ist Eins-zu-eins-Interaktion mit mächtigen Männern ist eine weitere unfaire Einschränkung. Auf Twitch könnte es ein sich selbst verstärkendes Netzwerk beliebter Männer bedeuten, das Frauen, wenn nicht vollständig, zumindest in einer signifikanten Weise ausschließt. Andere unterstützten Ninja. Streamer Suto zum Beispiel bestätigte, dass allein die Tatsache, dass ihr Stream von Ninja gehostet wurde, zu „Verschwörungstheorien“ führte. über ihre Absichten und sagte, sie habe das Gefühl, dass es bei seiner Politik um Respekt gehe. Diese Ansicht wurde von einem anderen Streamer, Valkyrae, gespiegelt. 'Es hat NICHTS damit zu tun, sexistisch zu sein', schrieb Valkyrae damals. „Und es lehrt Kinder nicht, nicht mit Frauen zu spielen. Es sollte anderen nur zeigen, wie wichtig es ist, die Gesundheit Ihrer Beziehungen an erster Stelle zu setzen, über die Arbeit.“ Seitdem scheint sich an Ninjas Position nichts geändert zu haben. Wenn es darum geht, mit Frauen eins zu eins im Stream abzuhängen, 'habe ich diesen Luxus nicht', sagte er dem New York Times Magazine. Das ist im Gegensatz zu einem normalen Joe, 'der mit seinem Kollegen etwas trinken kann und niemand einen Kraftausdruck gibt'. Ninja sprach auch über andere Belästigungen und Rassismus in Online-Bereichen. Seine Vorschläge für Eltern: Hören Sie zu, was Ihre Kinder in Videospielen sagen, wenn sie denken, dass niemand sie hören kann, und sprechen Sie mit ihnen über Rassismus. „Wenn sie spielen und ihre erste Interaktion mit Rassismus ist, dass einer ihrer Freunde das N-Wort sagt und sie keine Ahnung haben, was es ist – was wäre, wenn es in meinem Stream wäre? Ist es meine Aufgabe, dieses Gespräch mit diesem Kind zu führen? Nein, denn das erste, was in meinem Kopf vor sich geht, ist: ‚Dieses Kind macht das mit Absicht, um mich zu trollen‘. er sagte. „Wenn jemand im Stream eines anderen eine rassistische Beleidigung sagt, kann dies möglicherweise dazu führen, dass dieser Streamer gesperrt wird. Es ist schrecklich, aber das ist das Erste, woran ich denke. 'Ninja hat sich einmal dafür entschuldigt, das N-Wort im Stream selbst verwendet zu haben, nachdem er, wie er sagt, den Text eines Liedes 'fummelte' und 'die Zunge auf das Schlimmste möglich gefesselt hat Weg.' Das war auch 2018, kurz vor seinen ersten Kommentaren zum Streaming mit Frauen. Seitdem, als Ninja bereits außerordentlich beliebt war, blieb er trotz eines Wechsels zu Mixer und danach zurück zu Twitch einer der größten Streaming-Stars Mischer abgeschaltet. In letzter Zeit sucht er nach Wegen, weniger zu streamen und andere Karrierewege zu finden, einschließlich Synchronsprecher. 'Ich liebe es, Impressionen und Stimmen zu machen', sagte er dem New York Times Magazine. „Ich kann jeden 'SpongeBob' Folge.'Das vollständige Interview können Sie hier lesen.

Ninja geht vielleicht zu YouTube

Ein YouTube-Teststream deutet darauf hin, dass Tyler 'Ninja' Blevins möglicherweise sein neues Zuhause gefunden hat. Im vergangenen Jahr versprach Microsoft dem überaus beliebten Fortnite- (und in letzter Zeit Valorant) Streamer einen Haufen Geld, um seinen Kanal von Twitch auf Mixer zu verschieben, was er akzeptierte. Aber Microsoft hat es jetzt auf Mixer beendet und letzten Monat angekündigt, dass das Ganze geschlossen wird. Das wird Ninja bald einen neuen Kanal brauchen lassen. Ein möglicher Schritt wäre eine Rückkehr zu Twitch, wo Ninja Millionen von Anhängern hatte, bevor er bei Mixer unterschrieb. Auf Ninjas YouTube-Kanal wurde heute jedoch ein inzwischen gelöschter Teststream entdeckt, der darauf hindeutet, dass dies möglicherweise sein Ziel ist.

The Witcher: Nightmare of the Wolf Anime erscheint im August auf Netflix

Staffel 2 der Live-Action Netflix Witcher-Show kommt im Dezember, aber davor veröffentlicht Netflix im August einen Anime-Film namens The Witcher: Nightmare of the Wolf. Den Trailer dazu seht ihr oben. Der Film konzentriert sich auf Geralts Hexer-Mentor Vesemir, und die Animation stammt von Studio Mir, dessen frühere Arbeiten The Legend of Korra und Dota: Dragon's Blood umfassen. s Blood's hat uns nicht sehr aufgeregt, wir haben die Castlevania-Animeserie von Netflix (von Frederator Studios, Powerhouse Animation und anderen) geliebt. Der kurze Trailer zu Nightmare of the Wolf sieht interessant genug aus und das Poster (unten) ist ziemlich süß. The Witcher: Nightmare of the Wolf wird am 23. August 2021 auf Netflix verfügbar sein, etwas früher als erwartet. da wir so wenig davon gehört haben. Unterdessen wird die Netflix Witcher-Show mit Henry Cavill am 17. Dezember mit einer neuen Staffel mit acht Folgen fortgesetzt. Mehr zu Staffel 2 von The Witcher hier, einschließlich des neuen Trailers.

Dieser Streamer verwandelt Found Footage aus den 80ern in unglaublich unterhaltsame wöchentliche Mixtapes

Ninjas, Japans historische Auftragskiller, sollten heimliche Attentäter sein, die nachts zuschlagen und in den Schatten verschwinden. Ich bin mir nicht sicher, was sich zwischen dem Japan des 12. 'NINJAAAA' in den Himmel. Das ist eine von vielen bizarren, urkomischen Szenen, die immer wieder wie ein Meme in den Mixtapes von Forgotten_VCR auftauchen, einem Twitch-Kanal, der hauptsächlich Videospiele zugunsten von Pulp-Kino meidet, das an drei Abenden in der Woche von echten VHS-Bändern gestreamt wird.The Forgotten_VCR Twitch Channel begann als eine bequeme Möglichkeit für den Streamer, der mich bat, ihn einfach als VCR zu bezeichnen, um an seinem Schreibtisch - er ist tagsüber Universitätsprofessor - Bänder anzusehen, ohne die Hardware in sein Büro zu schleppen. „Ich dachte, es klang wie ein Metal Gear-Y-Name für das, was ich tat“, sagt er. „Ich habe das ein paar Monate lang gemacht, und dann haben die Leute angefangen, sich einzuschalten.“ VCR testete das Wasser mit einer Zusammenstellung von Spielzeug-Werbespots, die er samstagsmorgens spielte, und Mitte 2019 begann er dann, Mixtapes zu machen und absurde Szenen zusammenzuschneiden aus berüchtigt schlechten Ninja-Filmen, Tech-Werbespots aus den 80ern, Wrestling, Super Sentai und anderen Kuriositäten, die in seiner Bandsammlung lauern. Ein Jahr später hat er mehr als 50 gemacht, und 200-300 Zuschauer werden an einem Sonntagabend einschalten, um ein neues Band live zu sehen ,' er sagt. „Aber hier ist die Sache: Wenn es sich um eine Videodatei in Adobe Premiere handelt, warum stellen Sie mich dann ein? Warum poste ich das nicht einfach auf YouTube? Wenn ich diesen Videorecorder habe und Sie ihn hören und das kleine Symbol mit der Aufschrift 'play' und 'Stopp' und all das, es gibt sofort das Gefühl, dass ich hier sein muss. Dies ist auf einem Band.' Es ist Teil des Aussehens des Streams.'

Ninja geht vielleicht zu YouTube

Ein YouTube-Teststream deutet darauf hin, dass Tyler 'Ninja' Blevins möglicherweise sein neues Zuhause gefunden hat. Im vergangenen Jahr versprach Microsoft dem überaus beliebten Fortnite- (und in letzter Zeit Valorant) Streamer einen Haufen Geld, um seinen Kanal von Twitch auf Mixer zu verschieben, was er akzeptierte. Aber Microsoft hat es jetzt auf Mixer beendet und letzten Monat angekündigt, dass das Ganze geschlossen wird. Das wird Ninja bald einen neuen Kanal brauchen lassen. Ein möglicher Schritt wäre eine Rückkehr zu Twitch, wo Ninja Millionen von Anhängern hatte, bevor er bei Mixer unterschrieb. Auf Ninjas YouTube-Kanal wurde heute jedoch ein inzwischen gelöschter Teststream entdeckt, der darauf hindeutet, dass dies möglicherweise sein Ziel ist.

Was sollte das PogChamp-Emote auf Twitch ersetzen?

Das PogChamp-Emote ist weg. Twitch hat Ryan 'Gootecks' Gutierrez' entenartigen Ausdruck der Überraschung und Freude nach kontroversen Kommentaren der eSports-Persönlichkeit entfernt – die jüngsten handelten von der gestrigen Razzia des US-Kapitols, aber zuvor ausgestrahlte COVID-19-Verschwörungstheorien könnten dies gewesen sein Es war vielleicht ein Fehler, aus den Gesichtern echter Menschen eine visuelle Sprache zu entwickeln, die Konzepte wie 'Hype' mit einmaligen Ausdrücken von Einzelpersonen verknüpfte, die möglicherweise alle möglichen Ideen über Hydroxychloroquin vertreten oder weiße supremacist mobs. Aber hier sind wir. Nun hat sich Twitch eine seltsame Aufgabe gestellt: ein neues globales PogChamp-Emote zu kreieren, das die gleiche Bedeutung wie das alte hat, aber ohne das Gesicht darzustellen, das seit Jahren diese Bedeutung bedeutet. Irgendwie plant Twitch das zu tun , wodurch das 'Gefühl und die Verwendung von Pog weiterleben' mit einem neuen Emote. Ist das das Gesicht eines anderen oder eine Illustration oder etwas ganz anderes? Natürlich haben Twitch-Streamer und -Zuschauer bereits Ideen. Hier sind einige der aktuellen Kandidaten für den neuen PogChamp.