State of Decay 2-Leitfaden: Fünf Tipps, um die Zeds zurückzuhalten

state decay 2 guide

Fahrzeuge, Waffen und Opferfreunde - das Wesentliche für jeden apokalyptischen Überlebenskünstler

State of Decay 2 ist ein harter Taskmaster. Die Überlebensfolge von Undead Labs versetzt Sie in ein falsches Sicherheitsgefühl und hält die Zombie-Horde zurück, damit Sie Ihre Materialien sammeln und Ihre Operationsbasis verbessern können. Nur wenn Sie es am wenigsten erwarten, können Sie Mitglieder der Gemeinschaft dauerhaft töten und Ihr Zuhause dezimieren .



Nichts davon ist uns natürlich passiert, aber wir sind hier, um sicherzustellen, dass Sie die Horde der Untoten in Schach halten können und dass Ihr Ausflug zu den befallenen Orten Cascade Hills, Meagher Valley oder Drucker County so reibungslos und angenehm ist wie möglich - natürlich trotz der ganzen Apokalypse.

Ok, wir werden sauber kommen - zumindest sauberer als ein Zed - wir haben während unserer Zeit mit dem Spiel viele Fehler gemacht. Mehr dazu erfahren Sie bei uns Überprüfung des Zustands von Zerfall 2 und Leistungsurteil und lesen Sie über unsere Abenteuer im Spiel Mehrspielermodus . Um Ihnen zu helfen, aus unseren Fehlern zu lernen, finden Sie hier unsere Top-Tipps zu State of Decay 2.

Wir werden bei jedem Schritt des Weges dabei sein. Und wir versprechen, dass wir dies nicht tun werden, auch wenn wir dabei überrannt werden und die Gelegenheit erkennen, Sie als Köder zu verwenden, um unsere eigene Flucht zu gewährleisten. Ehrlich & hellip;



Reisen Sie niemals alleine

Geteiltes Leid ist halbes Leid; Es ist ein Aphorismus, der in einer stabilen Gesellschaft genauso relevant ist wie ein von den Untoten verwüsteter. Stellen Sie immer sicher, dass Sie einen Begleiter mitnehmen: Sie haben Ihren Rücken im Kampf, um besser zu verhindern, dass die Horde Sie überwältigt, und sie ermöglichen es Ihnen, mehr zu tragen. Wechseln Sie einfach zu ihnen, indem Sie mit ihnen sprechen, und Sie müssen ein neues Inventar auffüllen.

Die mutigen Seelen, aus denen Ihre Gemeinde besteht, können unter Verletzungen und Müdigkeit leiden, wenn Sie sie nicht regelmäßig drehen. Wenn Sie sie nicht ausreichend ausruhen oder in der Krankenstation Ihrer Basis behandeln, sind Ihre Begleiter möglicherweise nicht in der Lage, Sie von außen zu unterstützen. Wenn dies der Fall ist, gehen Sie Ihr Risiko alleine ein, anstatt den dauerhaften Tod eines geschätzten Kollegen zu riskieren. Erwägen Sie auch, auf Notrufe von anderen Enklaven von Menschen zu reagieren: Oft sind sie daran interessiert, sich Ihnen anzuschließen.



Nehmen Sie den richtigen Überlebenden mit

Jedes Mitglied Ihrer aufkeimenden Gemeinschaft wird sehr unterschiedlich sein. Sie könnten einen Militärmann oder eine Militärfrau haben, die mit seltenen Waffen bis an die Zähne bewaffnet ist und sich eine Koje mit einem scharfen Gärtner oder Sanitäter mit grünen Fingern teilt. Jeder hat unterschiedliche Fähigkeiten und Statistiken. Denken Sie also daran, was Sie brauchen, bevor Sie sich auf die Expedition machen.

Wenn Sie einen Befall bekämpfen, müssen Sie über mindestens einen Schreihals nachdenken. Diese teuflischen Soden schreien so laut sie können zu allen Zombies in der Nähe, in der es Abendessen ist. Sie brauchen also jemanden mit den Waffen, der sie zuerst lautlos herausholt. Idealerweise können Sie in dieser Situation einen Kollegen mit hohen Schießwerten und einem mit Unterdrückern geschmückten Gewehr anrufen. Wenn Sie nur Nachschub suchen, nehmen Sie auch jemanden mit einem geräumigen Rucksack und anständigen Cardio-Statistiken mit.



Fahrzeuge intelligent einsetzen

Die Benutzung eines Fahrzeugs ist immer mit Risiken verbunden, kann jedoch sehr nützlich sein. Sie können Sie nicht nur beim Erkunden der Karte effektiv weiterbringen, sondern der Boot bietet Ihnen auch zusätzlichen Platz zum Speichern von Materialien. Auf diese Weise können Ihre Abenteuer außerhalb Ihrer Basis lukrativer sein.

Beachten Sie jedoch, dass die Motoren laut sind und die schlurfenden Blighter an Ihren Standort locken. Nachts wird es noch gefährlicher, wenn Sie die Scheinwerfer einschalten. Bereiten Sie sich vor, indem Sie einen zusätzlichen Kanister Kraftstoff im Kofferraum aufbewahren, um zu verhindern, dass Sie gestrandet sind - etwas, das wir überhaupt nicht getan haben.

Haben Sie keine Angst, um Hilfe zu rufen

Nein, wir wollen uns nicht anrufen. Waren beschäftigt. Wenn Sie jedoch nicht genügend Vorräte haben oder nur mit einem unaufhaltsamen Strom von Zeds zu kämpfen haben, stehen Ihnen Tools im Spiel zur Verfügung, die Ihnen helfen können.

Ein Dark Souls-ähnlicher Beschwörungsmechaniker zieht andere Spieler in Ihr Spiel

Wenn Sie verzweifelt gesäubert haben, immer noch keine verdammte Medizin finden können und ein Überlebender an der Blutpest stirbt, rufen Sie mit Ihrem Radio um Hilfe. Sobald Sie das gewünschte Material ausgewählt haben, werden andere Menschen es für Sie finden und auf Ihrer Karte anpingen. Wenn Sie auf Notrufe reagieren, bietet Ihnen das frühere Opfer häufig die Vorräte Ihrer Wahl an.

Sie können auch die Dark Souls-ähnliche Beschwörungsmechanik verwenden, um andere Spieler in Ihr Spiel einzuziehen. Und wenn Sie sich stark und großzügig fühlen, können Sie auch Bedürftigen Ihre eigenen Dienstleistungen anbieten.

YouTube-Miniaturansicht

Handel mit Enklaven gegen seltene Ausrüstung

Enklaven sind andere Gruppen, die versuchen, sich in der postapokalyptischen Welt von State of Decay 2 zu etablieren, und sie haben oft seltene Ausrüstung zu verkaufen. Bevor Sie diese mysteriösen Händler treffen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre wertvollen Beute in Ihrem Inventar bereit haben, und nehmen Sie einen Begleiter oder ein Auto für die zusätzliche Lagerung mit, falls Sie sich einem Kaufrausch hingeben.

Diese Händler haben oft Waffen und Gegenstände, die Sie nirgendwo anders finden können. Nutzen Sie sie also. Beachten Sie auch, dass diese Händler häufig nur für eine begrenzte Zeit verfügbar sind. Riskieren Sie jedoch nicht Ihre Community-Kollegen, wenn sie nicht gesund oder wach genug sind, um mit Ihnen zu reisen.

Und da haben Sie es, unsere Top-Tipps zum Überleben gegen die Zombie-Horde. Viel Glück da draußen und versuchen Sie nicht, sich von den Untoten die Eingeweide herauszureißen, ok?