Star Wars Battlefront 3 findet noch nicht statt, weil es 'nicht den gleichen Hunger' nach Fortsetzungen gibt

star wars battlefront 3 isn t happening yet because there s not same hunger

Nachdem Star Wars Battlefront 2 im Jahr 2017 aufgrund seines auf Beuteboxen ausgerichteten Gameplays einer Welle der Negativität ausgesetzt war, stieg seine Popularität dank einer stetigen Reihe von Patches und Inhaltsaktualisierungen - wie der jüngsten Clone Wars-Saison, in der mehrere hinzugefügt wurden - stetig an neue Heldencharaktere, Modi und Karten zum Spiel.



Diese Unterstützungsstufe ist ungewöhnlich für EA und DICE, die traditionell - mit den meisten Battlefield-Spielen und Star Wars Battlefront 1 - ein Spiel mit einem Season Pass, DLC, Erweiterungen und Patches für eine Weile unterstützen. Danach würden sie sich normalerweise auf eine Fortsetzung vorbereiten - aber im Fall von Battlefront passiert das nicht und Star Wars Battlefront 3 ist noch weit entfernt & hellip; wenn es überhaupt passiert.



Wir sprachen mit Dennis Brännvall, Design Director bei Battlefront 2 auf der Gamescom, und er sagte uns die überraschende Wahrheit - Battlefront 3 ist nicht Teil des Deals. 'Fortsetzungen sind wahrscheinlich immer noch realisierbar, sonst würden die Leute sie nicht machen', erklärt er, 'aber es ist nicht mehr der gleiche Hunger wie früher.'

„Wir waren so an die Kette der Fortsetzungen gewöhnt, wo wir eine Fortsetzung machen, dann einen Saisonpass für ein Jahr machen und dann zum nächsten Spiel übergehen. Ich denke, die Branche hat sich in diesem & hellip; bevor es sehr transaktional war und wir das Spiel gemacht haben und uns für 4 DLCs angemeldet haben und dann war es soweit. Dann konzentrierst du dich darauf, den Spielern einen Mehrwert aus dem zu verschaffen, wofür sie bezahlt haben, und wenn es ein System gab, das nicht funktionierte, steckst du einen Stift hinein und sagst, wir werden es in der Fortsetzung reparieren. ' Brännvall bestätigte dann: 'Dieses Mal machen wir es nicht so.'

YouTube-Miniaturansicht



'Sie werden sehen, dass wir Teile, die nicht funktionieren, wirklich überarbeiten und keine Angst davor haben, Dinge zu ändern. Das bedeutet, dass Ihre Community glücklicher ist, weil es insgesamt ein besseres Spiel ist.' Anschließend gibt er ein Beispiel für das frühere Spawnwave-Spawning-System des Spiels, das das Team entfernt hat, nachdem das Feedback der Spieler vorgeschlagen hatte, dass ein teamorientierteres besser wäre. Jetzt hat DICE es geschafft, damit die Spieler auf Teamkollegen spawnen können.

„Wir haben keine Angst davor, diese Änderungen vorzunehmen. Wenn wir an der Fortsetzung gearbeitet hätten und es sich nur um einen bezahlten Saisonpass handelte, wäre das in Ordnung gewesen. Wir machen das nicht für die Fortsetzung, aber wir sind es Ich werde es nicht ändern. “