Das nächste Spiel von Shadow of War Dev könnte eine offene Welt sein - und Menschen in seinem Nemesis-System haben

shadow war dev s next game could be open world

AMD Vega schlägt Nvidia im Schatten des Krieges

Monolith Productions stellt für sein nächstes Projekt ein und seine Stellenausschreibungen geben einen Eindruck davon, was wir als nächstes von Mittelerde erwarten sollten: Shadow of Mordor und Shadow of War-Entwickler. Einträge aus dem letzten Jahr deuten darauf hin, dass das Studio an einer offenen Welt arbeitet, die Tolkeins Fantasiewelt aufgreift.



Dies basiert insbesondere auf zwei Stellenausschreibungen (via GameNuke ). Ein Eintrag fragt nach einem Fortgeschrittener Softwareentwickler 'Speziell auf das technische Design und die Implementierung unserer neuen Open World Pipeline ausgerichtet.' Der Kandidat 'wird neue Pipelines entwickeln, die die Schaffung einer einzigen skalierbaren, streambaren, zusammenhängenden offenen Welt ermöglichen.'



Diese Position wird durch eine Auflistung für eine gesichert fortgeschrittener technischer Künstler , der mit der Firebird-Engine von Monolith und einer grafikorientierten Version „brandneue offene Welten erschaffen“ wird Fortgeschrittener Softwareentwickler Wer 'sollte ein tiefgreifendes Verständnis für moderne Open-World-Beleuchtungssysteme in Echtzeit haben.' Zum Schluss noch ein Posting für a Senior Weltkünstler bittet um Triple-A-Entwicklungserfahrung in einer offenen Welt. Alle oben genannten Stellen wurden im letzten Jahr veröffentlicht, wobei einige Einträge auf den Oktober zurückgehen.

Wenn es nicht schon klar war, klingt der Wortlaut dieser Beiträge so, als ob Monolith hofft, die Versionen von Mordor, die in den beiden vorherigen Spielen vorgestellt wurden, erweitern zu können. Während Shadow of Mordor und Shadow of War expansive Levels aufwiesen, waren sie im traditionellen Sinne keine „offene Welt“.



An anderer Stelle sollte es keine Überraschung sein, dass das Nemesis-System des Studios zurückkehrt, aber es könnte zu einem möglichen Richtungswechsel für die Serie sprechen. Eine Anzeige für eine Technischer Hauptkünstler bittet einen Entwickler, 'glaubwürdige menschliche Charaktere zu entwickeln, die in unserem nächsten systembasierten Nemesis-Spiel mit dem Spieler interagieren'.

Verbunden: Shadow of War hat eine kostenlose Demo

In den Schattenspielen wurden nur Orks in das Nemesis-System aufgenommen, wodurch NPCs, auf die Ihr Charakter gestoßen ist, aus ihren Begegnungen mit Ihnen lernen und sich anders verhalten konnten, wenn sie jemals wieder auf Sie stießen. Der Vorschlag, dass auch Menschen in das System aufgenommen werden, könnte möglicherweise auf ein Mittelerde-Spiel mit mehr Fraktionen hinweisen, könnte aber auch auf eine völlig neue IP hinweisen.

Das sind natürlich alle Spekulationen, aber angesichts der Tatsache, dass Monolith zuvor Beiträge veröffentlicht hat Stellenangebote mit der Bitte um 'Liebe zu Science-Fiction' Es ist möglich, dass sie planen, sich für ihr nächstes Projekt von ihrer Mittelerde-Serie zu entfernen. Es gab jedoch kein offizielles Wort darüber, und ich kann mir vorstellen, dass wir eine ganze Weile warten werden, um es herauszufinden.