Sega bietet chinesische Lokalisierung für FM17 nach Gegenreaktionen, Todesdrohungen und schlechten Steam-Rezensionen an

sega offer chinese localisation fm17 after backlash

In ein paar Jahren wird das TV-Qualität sein

Football Manager 17 wurde dank der fehlenden chinesischen Lokalisierung für die Management-Simulation von einer Welle negativer Steam-Rezensionen getroffen. Chinesische Fans haben das Spiel wegen eines gebrochenen Versprechens von Sports Interactive-Chef Miles Jacobson zugeschlagen.

Weitere Informationen zu Football Manager finden Sie in unserer Liste der besten Strategiespiele.





Von den über tausend Bewertungen für Football Manager 17 auf Steam sind nur 30 % positiv, was nicht gerade eine großartige Statistik ist, besonders wenn das Spiel erst am 4. November veröffentlicht wird. Viele dieser negativen Bewertungen sind anscheinend in Protest gegen das Fehlen einer chinesischen Sprachoption.

In eine Ankündigung Anfang dieses Monats sagte Sega, dass sie den Steam Workshop eröffnen würden, um es den Leuten zu ermöglichen, das Spiel in nicht unterstützte Sprachen zu übersetzen, aber das schien die Spielerbasis nur noch mehr aufzuregen. Es ist so weit gekommen, dass Jacobson eine Morddrohung gegen seine Familie erhalten hat, die lächerlich, abscheulich und völlig ungerechtfertigt ist.

Ein Tweet von Jacobson aus dem Jahr 2011 (ja) weist die chinesische Community darauf hin, dass eine Lokalisierung in ihre Sprache versprochen wurde, weil er sagte, dass es möglich wäre, die erforderlichen Ressourcen zuzuweisen, wenn weniger Menschen raubkopiert würden.

Unter Hinweis auf Steam Spy-Daten glaubt die Community, dass dieser Meilenstein erreicht wurde, was beweist, dass Jacobson sie angelogen hat. Zu seiner Verteidigung, sagt Jacobson, habe ich 2011 eine Verpflichtung eingegangen, die für die diesjährige Version des Spiels gewesen wäre. Da ist es nicht passiert. Es ist auch noch nicht passiert. Wir haben in China nicht 20.000 mehr Kopien von FM16 verkauft als FM12. Ich habe also zu keinem Zeitpunkt gelogen oder ein Versprechen gebrochen.

Er wies auch darauf hin, dass die Daten von Steam Spy ungenau und unvollständig sind, da physische Versionen des Spiels ignoriert werden. Er sagt, dass die Daten um 60 % daneben liegen.



Es sieht jedoch so aus, als ob all dieser Druck zu einem Sieg für die chinesische Gemeinschaft geführt hat, da Sega hat jetzt zugesagt um offizielle chinesische Sprachunterstützung für die Fußballsimulation anzubieten. Sega hat damit begonnen, Football Manager 2017 und Football Manager Touch 2017 ins traditionelle Chinesisch zu übersetzen, heißt es in dem Update. Sega erwägt auch vereinfachte chinesische Optionen.

Im Moment gibt es kein festes Veröffentlichungsdatum für die lokalisierten Versionen, aber wir möchten unserer chinesischen Fangemeinde versichern, dass eine Version kommt.

Danke schön, Eurogamer .