Die Roadmaps für das 5. und 6. Jahr von Rainbow Six Siege wurden veröffentlicht

rainbow six siege s year 5

Ubisoft enthüllt seinen Zweijahresplan für Rainbow Six Siege

Rainbow Six Siege Year 6

Rainbow Six Siege und sein jährlicher Zeitplan für Betreiber-, Karten- und Ereignisveröffentlichungen werden sich ändern. Heute vor dem großen Finale des Six Invitational 2020 hat Ubisoft nicht nur seine Roadmap für das nächste Jahr der Inhaltsverluste von Rainbow Six Siege bekannt gegeben, sondern auch ihre Pläne für das sechste Jahr.



Bis jetzt hat jedes neue Jahr von Rainbow Six Siege eine ziemlich identische Nutzlast von acht geliefert Rainbow Six Siege neue Betreiber , vier bedeutende Kartenänderungen (entweder neue Karten oder wesentliche Überarbeitungen) und ein Ereignis zu jeder Jahreszeit. Ubisoft beschreibt das fünfte Jahr jedoch als ein Übergangsjahr für seine erfolgreichen taktischen FPS, in denen das Team von der Veröffentlichung von zwei neuen Operationen pro Saison auf nur eine neue Operation pro Saison umsteigen wird. Dies bedeutet, dass es für das sechste Jahr nur insgesamt vier neue Betreiber geben wird.



Darüber hinaus ändert Ubisoft die Kadenz von Kartenversionen, um stärker in vorhandene Inhalte zu investieren. Das bedeutet keine neuen Karten für die nächsten zwei Jahre. Die saisonalen Ereignisse werden mit einer zusätzlichen Arcade-Wiedergabelistenkomponente überarbeitet, sodass die Spieler auch dann ungewöhnlichere Spieltypen spielen können, wenn kein saisonales Ereignis stattfindet. Hoffentlich bedeutet dies eine vorübergehende Rückkehr für von Fans bevorzugte temporäre Modi wie das kürzlich durchgeführte Halloween-Ereignis. Schließlich enthalten die beiden neuen Roadmaps auch einen neuen Battle Pass für jede Saison.

Ubisoft teilte auch einige wichtige Änderungen mit, um den Spielern einen Vorgeschmack auf die zusätzlichen Updates zur Saisonmitte zu geben, die sie in Zukunft vornehmen möchten. Machen Sie mit, wenn wir jede Enthüllung der Roadmap für das 5. und 6. Jahr detailliert beschreiben, von den Nationalitäten der Betreiber bis hin zu neuen Geräten.



Roadmap für das 5. Jahr

Die Roadmap für das fünfte Jahr zeigt das Spiel im Übergang. In den ersten beiden Saisons des Jahres wird es wie in den vorangegangenen Saisons zwei neue Betreiberversionen geben. Mitte des Jahres wird das Team jedoch nur einen neuen Betreiber pro Saison veröffentlichen.

Sie können mehr über die ersten beiden eingehenden Operatoren lesen Rainbow Six Siege Jahr 5 drüben in unserem Erscheinungsdatum der Operation Void Edge Leitfaden, aber hier kommen die verbleibenden Betreiber her. Die Kartenüberarbeitung für diese Saison ist Oregon. Die ersten beiden Operationen stammen also offensichtlich aus Jordanien und den Niederlanden.



Hausüberarbeitung in Rainbow Six Siege

ImY5S2 Die Betreiber kommen aus Norwegen und Südafrikaund es wird eine Überarbeitung der Hauskarte geben.

ImY5S3 gibt es nur einen neuen Operator, und seltsamerweise wird die Nation des Operators als klassifiziert aufgeführt. Die Kartenüberarbeitung für diese Saison ist für Skyscraper.



ImY5S4 der neue Betreiber kommt aus Thailandund es gibt auch eine Chalet-Kartenüberarbeitung.

Die Roadmap enthält auch einen Abschnitt für allgemeine Gameplay-Updates, obwohl keine spezifischen aufgeführt oder datiert sind. Ubisoft hat Details zu einigen Gameplay-Verbesserungen der 5. Klasse veröffentlicht, aber kein Datum dafür - hier ist alles, was bisher für die 5. und 6. Klasse enthüllt wurde.

Ping 2.0 Rainbow Six Siege

Kontext-Pings

Die kontextbezogenen Pings von Apex Legends haben es bereits in unzählige andere Spiele geschafft, und Ubisoft wurde inspiriert, es für das angreifende Team zu implementieren, damit sie die genauen Positionen der Fallen markieren können. Soweit wir wissen, kann jeder Spieler jeweils einen Gegenstand anpingen, dies sollte jedoch bei Einzelspielern in der Warteschlange massiv helfen.

Sekundäres Gadget für Näherungsalarm

Dies wurde vor Monaten datamined, aber das Proximity Alarm-Gadget ist ein wegwerfbares, klebriges Gerät, das Verteidiger verwenden können. Wenn ein Angreifer in seinen Radius abweicht, ertönt ein Piepton, der signalisiert, dass sich jemand in der Nähe befindet, und dem Verteidigungsteam wichtige Informationen liefert.

Mini Thermite Sekundärgerät

Dies wurde während des Panels der 5. Klasse erwähnt und wurde noch nicht vollständig vorgeführt. Es wird als ein Tool beschrieben, das keinen der Hard Breaker ersetzt, aber mehr Flexibilität bei der Einrichtung des angreifenden Teams ermöglicht.

Kartenverbote

Ein Pick-and-Ban-System ähnlich dem auf Wettbewerbsebene wird es bis zur Rainbow Six Siege schaffen. Schließlich können Sie Ihre am wenigsten bevorzugten Belagerungskarten vermeiden. Jedes Team stimmt dafür, eine Karte aus einer Liste von drei zu verbannen, und die dritte Karte ist die Karte, auf der beide Teams spielen. Wenn beide Teams dieselbe Karte verbieten, wird zwischen den beiden verbleibenden Karten ein Münzwurf ausgeführt.

Arcade-Wiedergabeliste

Eine Arcade-Wiedergabeliste kommt nach Siege, damit Gelegenheitsspieler außerhalb der saisonalen Ereignisse ein bisschen mehr Spaß mit Spielmodifikatoren haben können. Der erste Arcade-Wiedergabelistenmodus ist Golden Gun, der jedem Spieler eine goldene D-50 mit einer Runde im Magazin gibt. Verpassen Sie und Sie müssen nachladen, um eine weitere Runde zu erhalten, die Ihrem Feind den Vorteil gibt. Es sieht nach viel Spaß aus und ist der ideale Weg, um nach einer Verlustserie etwas Dampf abzulassen.

YouTube-Miniaturansicht

Reputationsniveau

Um das Verhalten giftiger Spieler in Rainbow Six Siege zu bekämpfen, implementiert Ubisoft ein Reputationssystem. Die Details sind rar, aber die Absicht ist, dass toxisches Verhalten langfristig erkannt und bestraft wird, um dies widerzuspiegeln, während positives Verhalten belohnt und gefördert wird.

Wiederholungssystem

Wenn Sie aufgrund von Hardwareeinschränkungen noch nie in der Lage waren, Ihre besten Spiele zu erfassen, sollten Sie sich keine Sorgen machen, da ein Wiedergabesystem kommt. Auf diese Weise wird die gesamte Karte erfasst, sodass Sie die Perspektive wechseln können, genau wie Sie in einem Pro-Match zuschauen.

Tachanka Granatwerfer überarbeiten

Tachanka überarbeiten

Schließlich. Der am meisten in Erinnerung gebliebene Operator in Rainbow Six Siege steht kurz vor einer umfassenden Überarbeitung, um ihn in die Meta zu bringen. Die beiden wichtigsten Änderungen sind, dass sein LMG jetzt seine Hauptwaffe ist und sein Gerät jetzt ein Brandgranatenwerfer ist, der Granaten um Ecken hüpfen kann. Diese Granaten haben eine ähnliche Wirkung wie die Feuerbolzen von Capitao und können zum Verschließen von Türen verwendet werden. Sein LMG ist auch unübertroffen darin, die Sicht zu öffnen, und eine kurze Video-Demo zeigt, wie das LMG in nur wenigen Sekunden ein Gewölbeloch in eine Wand schnitzt.

Roadmap für das 6. Jahr

Verständlicherweise sind genaue Details für die Roadmap von Rainbow Six Siege Year 6 viel seltener, aber hier ist, was wir bisher wissen. Für den Anfang gibt es nur einen neuen Operator pro Saison, es gibt auch einen Battle Pass pro Saison. Das Versprechen, die Arcade-Wiedergabeliste auf dem neuesten Stand zu halten, das Gameplay in der Mitte der Saison zu überarbeiten und jede Saison ein großes Ereignis zu veranstalten, bleibt ebenfalls bestehen. Interessanterweise wurde auch ein neuer Kernspielmodus für Rainbow Six Siege im Jahr 6 erwähnt - es wurden jedoch keine Details dazu angegeben.

In Jahr 6 wird es auch ein neues Turniersystem namens Rainbow Six Cup geben, mit dem Spieler ihre eigenen Turniere mit Regeln erstellen können, die auf dem Wettbewerbsspiel basieren.

Das sind alle Änderungen, die auf dem Six Invitational 2020-Panel detailliert beschrieben wurden. Es ist viel mehr als wir es gewohnt sind. Bleiben Sie also in den kommenden Tagen auf LunatixOnline eingestellt, während wir uns in Interviews mit den Entwicklern mit einigen Details befassen.