Rainbow Six Siege poliert Echo, damit Sie mit seinen Drohnen „mehr Risiken eingehen“

rainbow six siege buffing echo you take more risks with his drones

rainbow_six_echo_0

Ubisoft hat die Überlegungen zu den großen Änderungen, die in den kommenden Jahren an Rainbow Six Siege vorgenommen werden, detailliert beschrieben Operation Kriegssaison , einschließlich Buffs für Echos Yokai-Drohnen.



Als Teil ihrer Designer-Notizen für die Vorsaison diskutieren sie die zuvor angekündigte Entscheidung zu Gib Echo eine zusätzliche Drohne , was sie sagen, ist 'ihn zu ermutigen, während der gesamten Runde mehr Risiken mit ihnen einzugehen'. Sie wollten, dass Echos Drohne „ein Anker ist, der während der gesamten Runde aktiv ist“, aber die Spieler verwenden ihn oft nicht, weil sie ihn bis zu den letzten Sekunden einer Runde am Leben erhalten möchten, um beispielsweise jemanden zu unterbrechen, der entschärft eine Bombe.



Sie sagen, dass diese Änderung aufgrund des vorhandenen Beobachtungswerkzeugs, das den Spielern derzeit den Umgang mit zwei Drohnen erschwert, bisher nicht umgesetzt werden konnte. Die verbesserte Benutzeroberfläche in der Para Bellum-Saison wird das Umschalten von Drohnen erheblich vereinfachen.

Bei beiden Yokai-Drohnen wird die maximale Ladung von 3 auf 2 reduziert, und die Ladezeit zwischen den Schüssen wird auf 20 Sekunden erhöht.



Es wird auch Anpassungen bei den Bewegungsgeschwindigkeiten des Bedieners geben, da die Entwickler „festgestellt haben, dass der Kompromiss zwischen Panzerung und Geschwindigkeit zu stark auf eine höhere Geschwindigkeit verzerrt ist“. Nach dem Update bewegen sich drei Geschwindigkeitsbediener etwas langsamer, eine Geschwindigkeitsbediener etwas schneller, und die Bewegungsgeschwindigkeit wird ohne Handfeuerwaffen geringfügig erhöht. Die Absicht dahinter ist es, 'Betreiber mit hoher Rüstung lebensfähiger zu machen', obwohl sie auch bemerken, dass es 'gut für die Gesundheit des Spiels ist, es etwas zu verlangsamen'.