Overwatch-Ränge erklärt: Wie man einen Rang erhält und was jeder Rang bedeutet

overwatch ranks explained

Sie fragen sich, wie hoch die Rangverteilung für Overwatch PC ist? Hier ist, was Sie über die Wettbewerbsseite des Spiels wissen müssen

Overwatch-Ränge erklärt

Suchen Sie nach einer kurzen Einführung in die Overwatch-Ränge und was bedeutet jede Rangliste? Obwohl das Overwatch-Rangsystem Ähnlichkeiten mit anderen Schützen aufweist, funktioniert es etwas anders als das, mit dem Sie vielleicht vertraut sind. Wenn Sie sich mit den Besten anlegen und Ihren Overwatch-Rang erhöhen möchten, müssen Sie zunächst etwas über die Matchmaking- und Wettbewerbsseite des Spiels wissen.



Competitive Overwatch macht keine Gefangenen und das Erreichen einer hohen Fähigkeitsbewertung (SR) erfordert Geduld, Geschicklichkeit und viel Spielgefühl. Das Ranking-System von Overwatch ist nicht ganz so umfangreich wie bei anderen Online-Spielen, aber das macht das Springen von einer Stufe zur anderen noch schwieriger. Die Ränge erhöhen sich in Schritten von 500, beginnend bei 1.500 für die niedrigste Stufe (Bronze).



Es kann schwierig sein, in Overwatch aufzusteigen, da Sie nur etwa 20 bis 25 SR pro Sieg erhalten. Aus diesem Grund haben wir für Sie einen Leitfaden zu den Vor- und Nachteilen des Ranking-Systems verfasst. Es mag wie ein Longshot erscheinen, aber nehmen Sie es mit und Sie werden diese Wettbewerbsleiter erklimmen, als ob es niemanden etwas angeht.

Overwatch-Ränge

In Overwatch gibt es sieben Ränge:

  • Bronze - 1.500
  • Silber - 1.500-1.999
  • Gold - 2.000-2.499
  • Platin - 2.500-2.999
  • Diamant - 3.000-3.499
  • Masters - 3.500-3.999
  • Großmeister - 4.000+



Laut einem Beitrag von Jeff Kaplan, Creative Director von Overwatch, vom Februar 2018 lautet die vollständige Aufschlüsselung der Spielerverteilung:

  • Bronze - 8%
  • Silber - 21%
  • Gold - 32%
  • Platin - 25%
  • Diamant - 10%
  • Meister - 3%
  • Großmeister - 1%

Obwohl der Beitrag aus dem Jahr 2018 stammt, dient er als Basis für die konsistenten Verteilungsstatistiken. Bronze ist die niedrigste Stufe, normalerweise gefüllt mit Spielern, die neu im Spiel sind, während Großmeister die Heimat von Overwatchs Elite ist.

Wie Sie sehen können, bewegen sich drei Viertel der Spielerbasis in der Regel zwischen Silber und Platin, wobei Gold die meisten Spieler in einer einzelnen Gruppe beherbergt. Dies ist der lockerste Bereich von Overwatch, in dem Teamplay definitiv möglich ist, aber nicht immer die Regel.



Overwatch-Rangsystem

Wie man in Overwatch eingestuft wird

Wenn Sie noch nicht in Overwatch eingestuft wurden, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, bevor Sie in Competitive eintauchen können. Zunächst müssen Sie Level 25 erreichen, indem Sie Quick Play oder Arcade spielen. Dies sind die lässigsten Modi in Overwatch, die mehr auf Spaß als auf Gewinnen basieren.

Der Grund, warum Sie dies tun müssen, ist, dass Overwatch eine ständig wachsende Liste mit einer Vielzahl von Helden mit allen Arten von Fähigkeiten hat. Wenn Sie direkt in Competitive fallen würden, könnten Sie einen Meteoritenschlag nicht von einem Gravitonenschub unterscheiden. Dies ist also nur eine Übung, um Ihre Streifen zu verdienen, bevor Sie in den Kampf eintreten.



Sobald Sie Level 25 erreicht haben, können Sie diese lila Wettbewerbsoption im Menü „Spielen“ auswählen. Sie haben 10 Platzierungsspiele, die letztendlich Ihren Startrang bestimmen. Die meisten Menschen landen in Silber / Gold. Denken Sie daran, dass das Matchmaking-System von Overwatch mehr an Siege und Verluste als an Tötungen und Todesfälle gebunden ist. Sie sollten also vorrangig Teamplayer sein, wenn Sie einen hohen Rang erreichen möchten.

Wie funktionieren Overwatch-Ränge?

Was jeder Rang in Overwatch bedeutet

Jeder Rang in Overwatch hat seine eigene Spielart. In Bronze und Silber begegnen Sie hauptsächlich Spielern, die ihre Lieblingshelden spielen. Immerhin ist dies die lässigste Stufe des Wettbewerbsspiels.

Sobald Sie Gold erreicht haben, werden Sie eine Vielzahl von Menschen treffen. Einige Spieler in Gold streben die großen Ligen an, während andere möglicherweise gerade erst angefangen haben oder kürzlich von Silber befördert wurden. In beiden Fällen werden Sie auf einige Leute stoßen, die ein Spiel mit einem einsamen Wolf spielen möchten, während andere mehr daran interessiert sind, eine tragfähige Teamzusammensetzung zu bilden. In Gold sehen Sie Spieler mit 'Haupt', was bedeutet, dass sie die meiste Zeit denselben Helden spielen, um besonders kompetent in der Ausführung der Rolle dieses einzelnen Helden zu werden.

Weitere Hilfe bei der Bewältigung von Overwatch:
Beste Overwatch-Charaktere
Overwatch Baptiste Führer
Neue Overwatch-Helden

In Platin spielen Mikrofone eine wichtige Rolle. Die Leute hier sind aus den unteren 50% herausgekommen, so dass das Erreichen von> 15% von Diamond und darüber ein greifbares Ziel zu sein scheint. Hier sehen Sie Leute, die anhand von Karten, Spielmodi und Zusammensetzung des gegnerischen Teams Strategien entwickeln. Die Spieler werden ihre ultimativen Fähigkeiten speichern und darauf warten, sie mit denen ihrer Teamkollegen zu kombinieren. Sie wissen genau, wann sie sich einem Kampf anschließen und - was noch wichtiger ist - wann sie zurücktreten müssen.

Diamond beherbergt zu jedem Zeitpunkt etwa 10% der Spielerbasis von Overwatch. Es ist ein großes Upgrade von Platin, da Platin im Ranking-System immer noch an Gold angrenzt. Sobald Sie Diamond erreicht haben, werden Sie selten auf Spieler stoßen, die ihr Mikrofon, ihren Text-Chat oder das Befehlsrad nicht verwenden. Hier verlieren Teams, die nicht zusammenarbeiten, unweigerlich und stürzen wieder auf Platin.

Masters ist die erste Stufe von Overwatch, die sich auf halbprofessionellem oder sogar professionellem Gebiet befindet. Jeder hier hat eine Menge Spielgefühl und die Mechanik, um es zu sichern. Die meisten Masters-Spieler haben bereits einen Haupthelden oder zumindest eine Hauptklasse (zwischen Unterstützung, Schaden und Panzer) ausgewählt, und sie werden sich selten außerhalb dieses Pools bewegen.

Großmeister ist die Top 1% und beherbergt die Elite von Overwatch. In Grandmaster spielen Sie neben den Stars der Overwatch League und den größten Twitch-Streamern der Welt. Dies ist die Oberklasse der wettbewerbsfähigen Overwatch.

Overwatch-Ränge

Wie man in Overwatch aufsteigt

Wie oben erwähnt, ist der einzige Weg, um in Overwatch aufzusteigen, zu gewinnen. Sie könnten ein Match mit fünf Goldmedaillen beenden, aber wenn Ihr Team nicht gewinnt, verlieren Sie trotzdem SR. Daher ist es am besten, sich mit Freunden oder neuen Spielern zusammenzutun. Auf diese Weise können Sie Strategien entwickeln und als Team spielen, anstatt mit Spielern verglichen zu werden, die ihr eigenes Ding machen möchten.

Wenn Sie niemanden zum Spielen haben oder die Personen, mit denen Sie normalerweise spielen, nicht online sind, können Sie die Funktion 'Nach Gruppe suchen' verwenden, die im Menü 'Spielen' angezeigt wird. Auf diese Weise können Sie die Rolle auswählen, die Sie spielen möchten, und Sie mit Spielern abstimmen, die damit Synergien herstellen. Sie können sogar angeben, ob die anderen Player Mikrofone haben sollen.

Denk dran; Wenn Sie als Gruppe spielen, werden Sie mit Gruppen abgeglichen. Obwohl Sie die Möglichkeit haben, einige wichtige Spiele mit Ihrer Gruppe durchzuführen, wird das feindliche Team wahrscheinlich auch in Scharen sein. Insgesamt sorgt dies für eine unterhaltsamere, teambasierte Overwatch. Selbst wenn Sie verlieren, ist es etwas weniger sauer, wenn Sie als Team untergehen. Und wenn Sie gewinnen? Dann erhalten Sie SR und sind dem begehrten Großmeister-Emblem einen Schritt näher gekommen.