Nvidia GTX 1050 & GTX 1050 Ti - Erscheinungsdatum, technische Daten, Gerüchte und Preise

nvidia gtx 1050 gtx 1050 ti release date

Erscheinungsdatum von Nvidia GTX 1050 Ti

Nvidia hat die neuen Grafikkarten GTX 1050 Ti und GTX 1050 offiziell veröffentlicht und damit die Einführung der ersten echten Mainstream-Pascal-GPUs bestätigt. Erschwingliche 1080p-Spiele für den Gewinn, oder?



Willst du eine endgültige Punktzahl? Hier ist unsere GTX 1050 Ti Bewertung .



Bisher haben die Pascal-Grafikkarten von Nvidia nicht nur die Messlatte für die Spieleleistung höher gelegt, sondern auch den Preis für GPUs erheblich erhöht. Für jede Position auf dem Totempfahl der Grafikkarte hat sich der Preis nach oben verschoben. Die GTX 1080 ist der Preis für den 980 Ti der letzten Generation, die GTX 1070 entspricht in etwa der GTX 980 und die GTX 1060 scheint die GTX 970 nachzubilden.

Aber die GTX 1050 Ti und GTX 1050 sind Nvidias erste Mainstream-Angebote für die Pascal-Generation. Da das UVP (zumindest in den USA) ziemlich lecker aussieht, gehen wir davon aus, dass sie ziemlich gut abschneiden werden.

Erscheinungsdatum von Nvidia GTX 1050 Ti und GTX 1050



Nvidia GTX 1050 Spezifikationen

Die Startgerüchte waren knapp, aber niemand hat den genauen offiziellen Veröffentlichungstermin festgelegt, den Nvidia gerade angekündigt hat. Sowohl die GTX 1050 Ti als auch die GTX 1050 wurden am selben Tag, dem Dienstag, dem 25. Oktober 2016, auf den Markt gebracht. Die gerade GTX 1050 ist derzeit jedoch nur ein Papierstart, wobei das eigentliche Silizium wahrscheinlich erst in der ersten Woche oder in den Regalen erscheint also vom November.

Es wird weder für die GTX 1050 Ti noch für die GTX 1050 Gründereditionen oder Referenzversionen geben. Einerseits bedeutet dies, dass die Preisgestaltung nicht ganz so anstößig ist wie bei einigen anderen Pascal-Karten, aber auch so Das winzige Nvidia-Leichentuch, das sie in einigen Pressematerialien gezeigt haben, ist nur ein Render und wird niemals das Licht der Welt erblicken. Das ist eine echte Schande, denn das Design eines halben halben Liter Kühlers sieht wirklich süß aus.

Nvidia GTX 1050 und GTX 1050 Ti Preis



MSI GTX 1050 Ti

Der endgültige UVP für die GTX 1050 und die GTX 1050 Ti ist tatsächlich etwas niedriger als erwartet. Und das ist normalerweise nicht der Fall, aber das könnte ein Kater der etwas extremen Preise sein, die Nvidia für den Rest der Pascal-Kartenreihe verloren hat.

Die GTX 1050 Ti kostet 139 US-Dollar (139 GBP), die reine GTX 1050 ab 109 US-Dollar (115 GBP). Da keine Referenzkarten hergestellt werden, obwohl sich die tatsächlichen Preise von dort aus nach oben erstrecken werden, wird wahrscheinlich eine ganze Reihe von werkseitig übertakteten Karten die Einzelhändler von Anfang an dominieren.



AMD senkt Berichten zufolge den Preis für die Radeon RX 470 Um mit Nvidias neuem Vorstoß in den Mainstream-Markt zu konkurrieren, hat sich das rote Team in dieser Generation einen Namen gemacht. Zwar gibt es noch keine Abwärtsbewegung bei den Preisen für RX 470, aber wenn die Preise für GTX 1050 Ti und RX 470 näher zusammenrücken, sollte die AMD Polaris-Karte der zweiten Stufe den Zuschlag erhalten.

Nvidia GTX 1050 und GTX 1050 Ti Spezifikationen

Asus GTX 1050 Ti

Die offiziellen Spezifikationen sowohl für die GTX 1050 als auch für die GTX 1050 Ti stimmen mit den vorherigen Gerüchten überein, wobei die höher spezifizierte Ti-Karte in ihrer Version des neuen GP107-Siliziums ein zusätzliches Streaming-Mikroprozessormodul (SM) verwendet.

Die GTX 1050 Ti verfügt über 768 CUDA-Kerne auf sechs SMs mit 48 Textureinheiten und beeindruckenden 32 Render-Ausgabeeinheiten (ROPs). Die andere wichtige Spezifikation ist die Speicherkonfiguration von 4 GB GDDR5 mit 7 Gbit / s über einen 128-Bit-Speicherbus. Die GTX 1050 hingegen verfügt über nur fünf SMs und 640 CUDA-Kerne, 40 Textureinheiten und dieselben 32 ROPs. Es läuft auch mit weniger Speicher - nur 2 GB GDDR5, läuft aber immer noch mit 7 Gbit / s.

Beide Karten werden jedoch mit derselben 75-W-TDP betrieben, was bedeutet, dass für den Betrieb keine zusätzlichen PCIe-Stromanschlüsse erforderlich sind, sondern nur der gesamte Saft, den sie benötigen, vom Motherboard-Anschluss selbst entnommen wird. Natürlich wird es diese werkseitig übertakteten Optionen geben, die eine 6-polige PCIe-Verbindung hinzufügen, um die potenzielle Übertaktungsleistung zu steigern, aber ich habe immer noch das Gefühl, dass der Sinn dieser Karten der unteren Preisklasse irgendwie verfehlt wird.

Die Möglichkeit, eine GPU mit Busantrieb in einen beliebigen alten PC zu stecken, eröffnet PC-Spielen für eine ganz neue Gruppe von Spielern. Dies macht es zum einfachsten und vorteilhaftesten Upgrade, das Sie auf einen Standard-Office-Desktop durchführen können. So können Sie einen Basis-PC in ein Gaming-Rig verwandeln, das in den neuesten Spielen 60 fps bei angemessenen 1080p-Einstellungen liefert. Und das alles für weniger als 150 Dollar. Das macht es ziemlich zum Upgrade.

Der letzte interessante Teil des Bildes ist, wo die eigentlichen GP107-Chips hergestellt wurden. Anstatt die gleiche TSMC-16-nm-FinFET-Lithographie zu verwenden, die Nvidia für den Rest der Pascal-Reihe ausgewählt hat, werden die GTX 1050 Ti und GTX 1050 von Samsung im 14-nm-FinFET-Verfahren hergestellt. Das gleicht die Lithographie-Zahlen mit AMD aus und setzt sie beide auf 14-nm-FinFET-Transistoren, aber ob es welche gibtJa wirklichSo viel Unterschied zwischen 16 nm und 14 nm sind wir uns nicht sicher.

Nvidia hat die Grafikverarbeitungscluster (GPCs) für die neue GP107-GPU neu gestaltet. Anstelle der heute üblichen fünf Streaming-Mikroprozessoren (SMs) pro GPC verwenden die GTX 1050-Karten einen GPC mit nur drei SMs pro Cluster. Für die beiden neuen Karten gibt es dann ein Paar GPCs, die um die zentrale Grafiklogik angeordnet sind - für die GTX 1050 Ti bedeutet dies die vollen sechs SMs und für die GTX 1050 gibt es nur fünf.

Leistung von Nvidia GTX 1050 und GTX 1050 Ti

Nvidia GTX 1050 Leistung

Ein Beitrag auf Chiphell, der seitdem entfernt wurde, zeigte einige 3DMark-Nummern für die unveröffentlichte GPU, aber Sie können die Originalbilder immer noch bei abrufen Sweclocker. Sie zeigen eine Karte, die sich zwischen den AMD-GPUs Radeon RX 460 und RX 470 befindet. Interessanterweise liegt das Ergebnis damit auch vor der GTX 960 der Maxwell-Generation, wenn auch nur um einige hundert Mark.

In den 3DMark-Bildern wird jedoch nicht angezeigt, mit welcher Geschwindigkeit die getestete Karte ausgeführt wird. Der Beitrag von Sweclockers schlug vor, dass die GTX 1050 Ti in der Lage ist, bis zu 1.771 bis 1.787 MHz zu übertakten. Daher besteht die Möglichkeit, dass die Punktzahl eher von einer überlockerten als von einer auf Lager getakteten Version der Karte stammt. Unsere MSI-Version wird jedoch weit über 1.800 MHz gehen, ohne dass zusätzliche PCIe-Stromanschlüsse erforderlich sind, um dorthin zu gelangen. Dies scheint jedoch das Übertakten der GPU etwas einzuschränken.

Es könnte viel zu hoffen sein, dass die GTX 1050 Ti in der Lage ist, die Spieleleistung der GTX 970 zu erreichen, aber mit der GTX 1060 Mit der GTX 980 wäre es fast unmöglich gewesen, eine Bildratenparität zu erzeugen. Wäre die GTX 1050-Karten wahrscheinlich nicht mit einer sehr logisch-leichten Version der Pascal-Architektur ausgestattet.

Mit ihrer Kernkonfiguration übertrifft die GTX 1050 Ti die RX 460, liegt aber selbst in 3-GB-Form deutlich hinter der GTX 1060 zurück. Unser übertaktete MSI GTX 1050 4G OC Die Karte kann die GTX 960 übertreffen, bleibt jedoch weit hinter der Leistung zurück AMDs RX 470 ist in der Lage zu produzieren. Wenn diese Karte eine ernsthafte Preissenkung erhält, könnte dies gut funktionieren, ebenso wie eine billigere Karte, die auf einer reduzierten Polaris 10-GPU basiert, aber im Moment ist die billigere GTX 1050 Ti die preisgünstigste GPU.