McDonalds Sweden stellt seinen neuen Counter-Strike eSports-Burger vor: den McNiP

mcdonalds sweden unveils its new counter strike esports burger

Counter Strike Global Offensive

Dies bedarf einiger Erklärung. McDonalds führte kürzlich in Schweden eine Werbekampagne mit dem Namen My Burger durch, in der die Teilnehmer Entwürfe für ihre eigenen Pipedream-Brötchen vorlegten. Im großen Finale wurden fünf Hamburger ausgewählt - darunter eine käse-schwere Nummer von Fragbite Benutzer Joel 'flippoz' Brix. Joel benannte seine kulinarische Kreation nach seinem Lieblings-eSport-Team - NiP.



Sie können das McNiP ab dem 29. Oktober für eine Woche bei McDonalds in ganz Schweden kaufen und (optional) essen. Joel hat sich entschieden, das traditionelle Rindfleischstück mit heißer Tomatensauce, trocken gerösteten Zwiebeln, Iceburg-Salat, geschmolzenem Cheddar, Speck und geschmolzenem zu überziehen wieder Cheddar. Dann kommt der schraubstockartige Griff von zwei Sesambrotstücken. Köstlich.



NiP sind im Pyjama länger als Ninjas bekannt - ein schwedischer Counter-Strike 1.6-Kader mit einer jahrzehntelangen Geschichte. Sie lösten sich nach sieben Jahren Erfolg im Jahr 2007 auf, gruppierten sich jedoch letztes Jahr neu, um Counter-Strike: Global Offensive professionell zu spielen. In den Monaten seitdem sind sie das erfolgreichste Team im Spiel. Sie hatten eine achtmonatige Siegesserie bis April dieses Jahres, als sie gegen Virtus.pro mit 0: 2 verloren.

Ihre Gefühle für die Füllungen, die flippoz in ihrem Namen gewählt hat, sind derzeit unbekannt.