Magie: Die Versammlung erhält modale doppelseitige Karten in zwei weiteren Sätzen

magic gathering will get modal double faced cards two more sets

mtg-modal-doppelseitige Karten

Für diejenigen, die gerade mit der neuesten Erweiterung von Magic the Gathering, Zendikar Rising, vertraut sind, oder für erfahrene Spieler, die sich an das Innistrad-Set erinnern, sind Sie mit doppelseitigen Karten vertraut. Im Gespräch mit Mark Rosewater, Chefdesigner von Magic: The Gathering, gibt es die modalen doppelseitigen Karten seit Innistrad, und es ging nur darum, das Wartespiel zu spielen.



In einem Interview per E-Mail erklärt Rosewater: „Interessanterweise wurden die modalen doppelseitigen Karten (MDFCs), die Zendikar Rising das Gefühl einer Abenteuerkarte vermitteln, tatsächlich während des Entwurfs von Original Innistrad erstellt, als wir zum ersten Mal mit doppelseitigen Karten herumspielten .



„Da Zendikar eine Welt ist, die mechanisch mit Land verbunden ist, haben wir beschlossen, ihr die MDFCs zu geben, die alle ein Land auf dem Rücken haben. Die größte Veränderung, die MDFCs im Spiel haben, ist, dass Sie eine höhere Konzentration an Land in Ihr Deck legen können, um sicherzustellen, dass Sie im frühen bis mittleren Spiel genügend Mana erhalten. “ Aber es ist nicht nur Zendikar Rising, in dem wir modale doppelseitige Karten sehen werden - dieser Mechaniker wird auch in zwei kommenden Magic: The Gathering-Erweiterungen enthalten sein, die für die Roadmap 2021 angekündigt wurden.

Rosewater sagt uns: 'Ich habe auf den richtigen Zeitpunkt gewartet, um sie zu verwenden, und ich habe sie schließlich mit [& hellip;] Strixhaven gefunden (ein Set, das nächstes Jahr herauskommt). Ich wurde gebeten, einige fortgeschrittene Konstruktionsarbeiten durchzuführen, und mir wurde klar, dass der Mechaniker tief genug war, um ihn für alle drei Sätze des kommenden Magic-Jahres (Zendikar Rising, Kaldheim und Strixhaven) verwenden zu können.

YouTube-Miniaturansicht



In Strixhaven, School of Mages, geht es um eine Elite-Universität, während Kaldheim von den Wikingern inspiriert ist - aber alle haben modale doppelseitige Karten gemeinsam, daher wird es interessant sein zu sehen, wie sie in einer Umgebung verwendet werden, die es nicht ist Zendikar. Sie können die überprüfen Magie: Die Roadmap für das Sammeln Weitere Informationen zu den bevorstehenden Erweiterungen von MTG, wenn Sie mehr wissen möchten.