Ironisch - Battlefront 2 entfernt den Kaiser, weil er zu mächtig ist

ironic battlefront 2 removes emperor because he s too powerful

Star Wars Battlefront 2 Palpatine

Star Wars: Battlefront II - das im Gegensatz zu dem Witz, den Sie gerade machen, immer noch ein Videospiel ist, das die Leute spielen - ist dabei, sich vom Kaiser zu verabschieden. Palpatine wird auf unbestimmte Zeit aus dem Spiel ausgeschlossen, da sich herausstellt, dass der Meister der Dunklen Seite viel zu mächtig ist, um in einem wettbewerbsfähigen Multiplayer-Spiel zu bleiben.



Die Blitzfähigkeit von Kaiser Palpatine war in der Lage, Feinde durch Wände zu zielen, was beabsichtigt war - obwohl sich diese Option als so OP erwies, dass die Entwickler sie so änderten, dass sie eine Sichtlinie erforderte. 'Während wir die Erfüllung der Fantasie dort liebten', schrieben sie, 'war die Frustration, nicht zu wissen, was Ihnen Schaden zufügte, zu groß, als dass wir nicht darauf reagieren könnten.'



Egal, ob Sie in eine weit entfernte Galaxie reisen oder ein bisschen näher dran bleiben möchten, Sie sollten sich das ansehen beste Weltraumspiele auf dem PC .

Die Kette von Nerfs und Hotfixes, die zu dieser Entfernung geführt haben, wurde von gesammelt Kotaku , aber alles endet mit dieser Unvermeidlichkeit - Palpatine verlässt das Spiel, bis die Entwickler ihn wieder ins Gleichgewicht bringen können.



In dem vollständiges Update Die Entwickler schreiben: „Wir planen, unseren Kill Switch (KS) für ihn auszuführen. Dies bedeutet, dass er aus dem Spiel entfernt wird. Er wird deaktiviert, bis ein Hotfix bereitgestellt werden kann. Wir treffen diese Entscheidung nicht leichtfertig, sind jedoch der Meinung, dass sie für alle im besten Interesse ist, bis ein Fix bereitgestellt werden kann. '

Ich bin größtenteils enttäuscht von der Verwendung von 'Kill Switch' hier. Sie hätten nicht sagen können 'Wir haben den Befehl 66 ausgeführt.' Oder 'es ist also Verrat.' Oder 'keine unbegrenzte Kraft mehr.' Oder 'ironisch, er könnte andere vor Nerfs retten, aber nicht sich selbst.' Leider gibt es so viele verpasste Gelegenheiten.

Der Ruf von Battlefront II wurde dank der Beutebox-Debakel , aber die Leute bei DICE patchen das Spiel weiter und bringen neue Inhalte heraus. In naher Zukunft bedeutet dies eine weitere Saison mit kostenlosen Inhalten in der Klonkriege - aber es sieht so aus, als würde Darth Sidious diesmal nicht die Fäden ziehen.