So starten Sie in Magic: The Gathering Arena

how get started magic

mtg arena-Metagame-Anleitung

(Bildnachweis: Wizards of the Coast)



Benötigen Sie einen MTG Arena-Anfängerführer? Ich mache dir keine Vorwürfe: Jahrzehntelange Zaubergeschichte kann für neue Zauberer entmutigend sein, aber die Grundlagen dessen zu entschlüsseln, was Magic zum Paten der Sammelkartenspiele gemacht hat, beginnt mit einem einzigen Schritt. Und ich werde Ihnen helfen, es zu nehmen.



Egal, ob Sie als erfahrener Planeswalker zu diesem MTG Arena-Anfängerleitfaden kommen oder jemand, der zum ersten Mal versucht, seinen Funken zu finden, ich bin hier, um Sie durch das zu führen, was Sie wissen müssen, um sich auf eine erfolgreiche Zauberei vorzubereiten .

Überspringe das Tutorial nicht

Sobald Sie sich zum ersten Mal in MTG Arena einloggen, behandelt das robuste Tutorial die verschiedenen Phasen des Spiels sowie das Lesen von Karten und das Bezahlen von Zaubersprüchen. Auch wenn Sie Erfahrung mit der physischen Version haben, gehen Sie sie dennoch durch, um sich mit dem Fluss von Arena vertraut zu machen. Unabhängig davon erhalten Sie immer noch fünf Starterdecks – eines für jede der fünf Farben in Magic –, die Sie immer verwenden können.



Diese einfachen Decks sind eine großartige Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Farben von Magic vertraut zu machen. Sie sind auch eine gute Möglichkeit, Spiele zu spielen und die täglichen Quests anzunehmen, die Erfahrung und Gold belohnen. Sie sind dein Ausgangspunkt, um neue Karten hinzuzufügen und mit dem Deckbau zu experimentieren, bevor du genug Ressourcen hast, um deine eigenen Karten herzustellen.

Wie funktionieren MTG Arena-Währungen?

Gold ist die kostenlose Währung von Arena, die durch das Abschließen von Quests, das Gewinnen von Spielen und das Erreichen bestimmter Meisterschaftsstufen verdient wird. Geben Sie es für Einzelpackungen aus und geben Sie Ereignisse wie Zugluft oder versiegelt ein. Edelsteine ​​​​werden jedoch mit echtem Geld gekauft oder als Belohnungen bei einigen Events verdient. Sie können sie für alles verwenden, was Gold sein kann, aber es gibt einige Ereignisse, die nur mit Edelsteinen betreten werden können.

Das Öffnen von Packs und das Erreichen bestimmter Meisterschaftsstufen belohnen Wildcards, die an die verschiedenen Seltenheiten von Magic gebunden sind: gewöhnlich, ungewöhnlich, selten und mythisch. Einige Packs ersetzen eine Karte durch eine Wildcard der gleichen Seltenheit, aber mit jedem geöffneten Pack verdienen Sie Guthaben für weitere. Wildcards können für jede Karte ihrer Seltenheit eingelöst werden und sind entscheidend für den Aufbau von Decks.



Natürlich sammeln Sie beim Spielen Erfahrung. Dies führt Sie durch die Kontobeherrschungsstufen und die Stufen für das neueste Set. Während du dich durch die Meisterschaftsstufen arbeitest, belohnen die ersten 20 Stufen Meisterschaftskugeln. Diese können für deinen Meisterschaftsbaum ausgegeben werden, um den Zugriff auf Karten freizuschalten, und schließlich – wenn du zwei benachbarte Teile des Baums vervollständigst – fünf zusätzliche zweifarbige Starterdecks. Wenn Sie das Ende der Kontobeherrschung erreichen, verdienen Sie Wildcards (acht gewöhnliche, vier ungewöhnliche, zwei seltene und eine mythische) und schalten dann die verbleibenden fünf zweifarbigen Starterdecks frei.

Bei Set-Meisterschaft sehen Sie oben einen kostenlosen Track – mit dem Sie einige kostenlose Packs und die eine oder andere Mastery-Kugel für den Set-Meisterschaftsbaum verdienen können – und einen kostenpflichtigen Set-Mastery-Track, der viel mehr Belohnungen (plus die kostenlosen) bietet. .

mtg arena karten



(Bildnachweis: Wizards of the Coast)

So erhalten Sie Gold und neue MTG Arena-Karten

Wie bei anderen Kartenspielen gibt Arena tägliche Quests. Diese Quests, die entweder mit 500 oder 750 Gold bewertet werden, stapeln sich in Ihrer Warteschlange auf maximal drei, von denen Sie alle 24 Stunden eine neu würfeln können.

Jeden Tag gibt es steigende Belohnungen für Ihre ersten 15 Nicht-Bot-Gewinne. Wenn Sie alle 15 verwalten, erhalten Sie 750 Gold und sechs individuelle Kartenbelohnungen. Sie sind zumindest ungewöhnlich – mit einer Wahrscheinlichkeit von 7 %, selten und 4 % mythisch zu sein. Mit anderen Worten, es lohnt sich, jeden Tag einige oder alle dieser Gewinne zu erzielen, wenn Sie die Zeit haben.

Booster-Packs kosten unabhängig vom Set 1.000 Gold und geben dir fünf Commons, zwei Uncommons und eine Rare oder Mythic. Selbstbewusstere oder erfahrenere Spieler können auch 5000 Gold für einen Ranglisten-Draft ausgeben, bei dem Sie 40 einzelne Karten aus dem Draft auswählen, um ein Deck mit Standardländern zu bauen, mit zusätzlichen Edelsteinen und Paketbelohnungen für Siege.

Welche Modi kann ich spielen?

Spielist der lässigste und zugänglichste Spielmodus: Er versucht, dich gegen einen Gegner mit ähnlicher Deckstärke zu messen. Das gleiche gilt für die Rangliste, aber die Spiele basieren auf deinem aktuellen Rang und bringen dir Belohnungen basierend auf deinem endgültigen Rang am Ende jeder einmonatigen Saison ein.

Traditionelle Modi funktionieren ähnlich, jedoch mit Best-of-Three-Matches anstelle von Einzelspielen. Bot-Matches sind gut, um dein Deck zu testen, werden dich aber nicht auf die gleiche Weise belohnen (obwohl du von ihnen Questfortschritt erhalten kannst).

Dann gibt es dieVersiegeltundLuftzugEvents (und manchmal kommen auch andere begrenzte Events dazu). Die Teilnahme kostet normalerweise Gold, aber Sie können Karten aus einem Draft mit anderen Spielern auswählen, versiegelte Packungen öffnen und dann ein kleineres als normales 40-Karten-Deck zusammenstellen. In beiden Fällen dürfen Sie alle Karten behalten, die Sie gedraftet oder geöffnet haben. Diese Modi bieten auch Preise, die davon abhängen, wie gut Sie das von Ihnen erstellte Deck spielen.

Außerdem hat Arena zwei Formate:StandardundHistorisch. Standard ist ein rotierendes Format, was bedeutet, dass ältere Sets verlassen werden und Karten von ihnen nicht mehr legal gespielt werden können. Dies hält das Format frisch und interessant, bedeutet aber auch, dass Sie Ihre Sammlung ständig aktualisieren müssen.

Historic ist ein wilder Westen, der alle Sets umfasst, die seit ihrer Gründung in Arena gekommen sind. Es ist nicht so beliebt, hat aber den Vorteil, dass Sie alle Karten verwenden können, auch nachdem sie gedreht wurden.

MTG Arena Entwurfsleitfaden

(Bildnachweis: Wizards of the Coast)

Wie baue ich mein erstes Deck?

Sobald Sie eine gute Kartensammlung zusammengestellt haben und eine bessere Vorstellung davon haben, welche Farben und Stile von Decks Sie bevorzugen, können Sie mit der Erstellung Ihres ersten benutzerdefinierten Decks beginnen. Sie können zwischen Standard, Historischem und Traditionellem Standard wählen. Beide Standard-Typen sind beliebt, aber mit Historic können Sie Karten verwenden, die sich in Ihrer Sammlung befinden, aber aus dem Standard heraus gedreht wurden.

Beginnen Sie mit 24 Ihrer 60 Karten, die dem Land gewidmet sind. Damit bleiben 36 oder vier Kopien von neun anderen Karten übrig, mit denen Sie arbeiten können. Sie können diese neun Slots mit Kreaturen und Entfernungszaubern füllen, um die Kreaturen Ihres Gegners zu bekämpfen, und anderen Zaubersprüchen, die zu Ihrem Thema und Ihren Farben passen.

Sideboards werden in traditionellen Formaten verwendet, bei denen es sich um Best-of-Three-Matches anstelle von Einzelspielen handelt. Sie sind ein zusätzlicher Pool von 15 Karten, mit denen Sie nach jedem Spiel Karten aus Ihrem Deck eins zu eins austauschen können. Verwenden Sie sie, um die Schwächen Ihres Decks zu stärken.