Wie die Schauspielerin, die Wolfenstein 2s Hauptschurke spielte, auf ihre jüdische Abstammung zurückgriff

how actor who played wolfenstein 2 s main villain drew her jewish ancestry

Wolfenstein 2 Frau Engel

Wolfenstein: Die Frau Engel des Neuen Ordens, eine Naziführerin, die das Todeslager leitet, das die Kulisse für eines der erschreckendsten Segmente des Spiels bildet, ist unvergesslich. Sie bleibt nicht so in deinem Kopf wie der Held William 'B.J.' Blazkowicz tut es - mit seinen denkwürdigen Einzeiler und seinen herzlichen internen Monologen. Du erinnerst dich an Engel wegen der fröhlichen Art, wie sie Grausamkeit umarmt, und fürDasSzene mit dem Roboter.



Verwandte: lesen Sie unsere Interview mit B.J. Synchronsprecher Brian Bloom .



Während einer verpfuschten Hinrichtung gelingt es den Alliierten, die Kontrolle über einen Nazi-Roboter zu übernehmen, der sich an ihrem Kopf festhält und ihn zerquetscht, ihren Kiefer aus dem Gesicht reißt und ihre Zähne zerschmettert. Nachdem Engel die schreckliche Verletzung erlitten hat, springt er auf und schiebt ihr Gesicht direkt in das von B.J., Blut tropft aus ihrer offenen Wunde und sagt ihm, dass sie die Erde durchsuchen wird, um ihn zu finden. Wolfenstein II: Der Neue Koloss sieht, wie sie dieses Versprechen erfüllt und hartnäckig nach Rache an unserem Helden sucht. Wie B.J. ist sie getrieben und entschlossen, aber sie wird von einem anderen Motiv angetrieben - einem fanatischen Faschismus, der nicht vom wahren Bösen zu unterscheiden ist.

Wolfensteins alternative Geschichte scheint weit entfernt von den realen Gräueltaten zu sein, die während des Zweiten Weltkriegs stattfanden, aber Sie fühlen sich trotzdem roh. Das Todeslager von Frau Engel ist nur einer der Orte, an denen die Parallelen bis auf die Knochen nagen. Aber Wolfenstein II dreht alles auf, hält einen Spiegel vor unserer modernen Welt und zeigt, wie diese hasserfüllten Ideale unter scheinbar normalen Mitgliedern der Gesellschaft Wurzeln schlagen können.



Frau Engel

Als die Schauspielerin Nina Franoszek zum ersten Mal die Rolle der Frau Engel in The New Order bekam, machte es die Tatsache, dass es in unserer Welt dasselbe Übel gibt, dass diese Gräueltaten tatsächlich während des Zweiten Weltkriegs stattfanden, ihr schwer, sich mit ihrem Charakter zu verbinden. „Ich habe recherchiert und bei KZ-Wachen die gleiche Art von Bösartigkeit festgestellt wie Irma Grese und Ilse Koch , aber es hat mir nicht wirklich geholfen, Frau Engels Charakter zu finden “, erinnert sich Franoszek. 'Die Gräueltaten der Nazis waren so unaussprechlich, dass sie mir den Zugang zu ihr versperrten.'

Franoszek kämpfte darum, herauszufinden, was eine Person dazu antreibt, diese Handlungen zu begehen und auf diese gewalttätige, intolerante Weise zu leben. Dann hatte sie während der Proben einen Durchbruch. 'Es gab einen Moment, in dem ich mich einfach in eine brutale Aktion gestürzt habe und ein unglaubliches' Hoch 'erlebt habe - ein Kraftrausch, der mir ein gottähnliches Gefühl gab, das der Wendepunkt war', erklärt sie. „Von diesem Moment an war es eine erstaunliche Fahrt. Ich durfte Dinge spielen, zu denen ich nie gedacht hätte, dass ich dazu in der Lage wäre, und den Abgrund der menschlichen Natur auf einer sehr tiefen Ebene erkunden.



„Ich habe endlich den Kern der Figur verstanden, ihren Hass und ihre Gewalt und warum Menschen das getan haben, was sie in dieser Zeit getan haben und warum es immer noch passiert. Machttrunkenheit macht genauso süchtig, zwingend und verheerend wie jede andere Sucht. Es macht dich unmenschlich und immer hungrig nach mehr. Ich denke, es sollte behandelt werden. Der Spieler wird das auf seine Weise tun. “

Frau Engel

Engel ist verrückt nach dieser gewalttätigen Macht in Wolfenstein II, bis zu dem Punkt, an dem es für sie wichtiger ist, daran festzuhalten als an ihrer eigenen Familie. Es hat jeden Aspekt ihres Lebens korrumpiert. Sie ist auf eine Sache fixiert: B. J. für seinen Anteil an den Ereignissen der Neuen Ordnung zu töten. Zu Beginn der Fortsetzung treffen wir Engels Tochter, eine gutherzige Frau, die von Natur aus Nazi ist. Engel behandelt sie mit Verachtung, weil sie nicht so rücksichtslos ist wie ihre Mutter. Wie Engels Tochter hat auch Franoszek unausweichliche familiäre Bindungen zum Thema.



„Ich habe beides in meiner Abstammung; Deutsche Juden in Polen väterlicherseits und ein deutscher General mütterlicherseits, der nicht in der NSDAP war, aber im Zweiten Weltkrieg beim Militär diente und in der Folge 12 Jahre in einem Arbeitslager in Sibirien verbrachte. “ Franoszek sagt es mir. „Ich habe immer versucht, mehr über das Schicksal der Familie in Polen herauszufinden, der Großmutter, die dort in einem Arbeitslager gestorben ist, und viel zu diesem Thema recherchiert, den Großvater interviewt, der Sibirien überlebt hatte, und ich habe Auschwitz besucht . All dies ist komplex und hat mich dazu gebracht, viele Fragen über den menschlichen Zustand und unsere Fähigkeiten zu stellen. Als Schauspieler habe ich die einmalige Gelegenheit, all diese Erfahrungen in meine Rollen einzubringen und mein Geschichtenerzählen zu transformieren und zu berühren.

Frau Engel

„Als wir das Kartenspiel in Wolfenstein: The New Order drehten, bekam ich einen Eindruck davon, wie pervers und zynisch diese machtgierige 'arische Idee' war - und was für ein perfektes Setup für hasserfülltes, willkürliches Mobbing, erniedrigende Sklaverei, Diebstahl, und Mord aufgrund der kühnen Behauptung, eine überlegene Rasse zu sein. Die überwältigende Reaktion der Spieler und ihre Reaktion auf die Kartenspielszene von Frau Engel haben mich wirklich bewegt, da jeder von ihnen eine dunkle Erfahrung gemacht hatte, die es ihnen ermöglichte, die Tiefe der Qualen zu verstehen, die meine Vorfahren erduldeten, oder jeden, der heute versklavt ist oder Unterdrückung aufgrund ihrer Rasse, Nationalität oder Religion. “

Wolfenstein II packt solch schwierige Themen mit einem Selbstvertrauen an, das man in Spielen selten sieht. Das Schreiben von Maschinenspielen hat einen ungewöhnlich hohen Standard und behandelt Themen, die von häuslicher Gewalt bis zu den Folgen einer nuklearen Explosion reichen. Jedes einzelne zerrt an den Emotionen der Spieler, ohne jedoch das Gefühl zu haben, dass sich die Autoren auf den Schockwert stützen. Aber während die Autoren jede Anerkennung verdienen, die sie bekommen, sind es auch die Leistungen der brillanten Schauspieler, die alles zusammenbringen. Sie sind bereit, Tiefen der menschlichen Verfassung zu erschließen, von denen sie nicht einmal wussten, dass sie dort sind, ihre eigenen Geschichten zu nutzen und all dies zu nutzen, um Charaktere zu erschaffen, die sich tief in Ihre Psyche vergraben.