Hearthstone Die Karte des Boomsday-Projekts enthüllt: Meteorologe

hearthstone boomsday project card reveal

Vor der Veröffentlichung der neuesten Hearthstone-Erweiterung, The Boomsday Project, haben wir noch weitere Karten, die wir Ihnen zeigen können. Diesmal ist es der Meteorologe, eine Karte, mit der Sie sowohl das Brett Ihres Gegners räumen als auch wissen lassen können, ob Sie heute (vielleicht) Ihren Regenschirm packen sollten.



Der Meteorologe ist eine seltene 3/3-Karte mit sechs Mana. Das ist für ein 3/3 relativ teuer, aber wie immer ist der Karteneffekt genau das, wofür Sie wirklich hier sind. Der Meterologe kommt mit einem Schlachtruf und wenn Sie ihn spielen, fügt er einem zufälligen Feind für jede Karte in Ihrer Hand einen Schaden zu. Das ist natürlich nicht sehr gut, wenn Sie nur ein paar Karten festhalten, aber ein paar Auswahlmöglichkeiten sollten dazu beitragen, dass die Karte eine Menge Strafe austeilen kann.



Mit Zauberkarten wie Lesser Ruby Spellstone oder Mage Stalwart Arcane Intellect können Sie beide Karten ziehen und Ihre Hand füllen, um den Meteorologen einzuschalten. Alternativ können Sie sich für eine Karte wie Erzmagier Arugal entscheiden, der Kopien aller von Ihnen gezogenen Schergen erstellt, um sie Ihrer Hand hinzuzufügen.

Wenn Sie eine Waffe bevorzugen, können Sie Aluneth nehmen, der Ihrer Hand am Ende jeder Runde drei Karten hinzufügt. Sie können natürlich nur zehn Karten gleichzeitig halten, und Sie müssen eine verwenden, um tatsächlich Meteorologe zu spielen, aber das sind immer noch neun Schadenspunkte plus die zusätzlichen drei, wenn Sie mit dem Diener selbst angreifen können.

Schauen Sie sich den Rest von Die Boomsday-Projektkarten Bisher angekündigt, um ein besseres Gefühl für die Erweiterung zu bekommen. Der große neue Mechaniker ist Magnetic, der Karten miteinander verschmilzt, und es gibt auch eine ganz neue Art von Karte. Es wird eine Weile dauern, bis die Projektkarten unsere Köpfe bewegen, da sie beiden Spielern beim Spielen zugute kommen. Das Boomsday-Projekt wird am 7. August veröffentlicht.