Harry Potter: Magic Awakened ist ein echtes Rollenspiel, aber Rocksteady schafft es nicht

harry potter magic awakened is real rpg

2. Oktober 2018Eurogamer und Lizo Mzimba sagen, dass das durchgesickerte Harry-Potter-Rollenspiel echt ist, aber nicht von Rocksteady entwickelt wurde.

Heute hat ein Redditor einige legitim erscheinende Aufnahmen eines Harry-Potter-Rollenspiels online gestellt, zusammen mit einer Beschreibung, die sich wie Marketing-Boilerplate liest. Angeblich wird das Spiel im 19. Jahrhundert spielen und den Spieler als Zauberer besetzen, der in seinem fünften Jahr nach der Entdeckung eines latenten und einzigartigen Talents für Magie nach Hogwarts kommt.





Dieses Filmmaterial wurde nun durch einen Urheberrechtsstreik von Warner Bros Interactive, dem die Rechte an Videospielen gehören, abgerufen. Das ist ein kleiner Hinweis an sich, aber jetzt Eurogamer hat behauptet unter Berufung auf seine eigenen Quellen, dass das Harry-Potter-Rollenspiel tatsächlich real ist. Lizo Mzimba - an wen Sie sich vielleicht aus BBCs Newsround erinnern - fügt hinzu, dass sein Arbeitstitel Harry Potter: Magic Awakened ist und dass 'andere Potter-Spiele ebenfalls auf dem Weg sind'.

Das Originalplakat , u / VapeThisBro (via drücke Start ), Ansprüche in einem Einkaufszentrum angesprochen worden zu sein, um sich einen Spieltrailer anzusehen und eine Umfrage auszufüllen. Bald nach Ihrer Ankunft „treten im Verbotenen Wald seltsame Ereignisse auf und innerhalb der Burgmauern brauen sich Probleme zusammen“. Anscheinend werden Sie 'einer von acht verschiedenen Zauberertypen', wählen Ihr Haus und Ihre Freunde in Hogwarts und 'beschließen, einen Weg des Guten und Bösen zu beschreiten'. Das Spiel ist angeblich ein 'Open-World-Action-Rollenspiel', mit dem Sie die Zaubererwelt zum ersten Mal frei erkunden können, in einer völlig neuen Geschichte, die von den Büchern oder Filmen getrennt ist.

Obwohl Rocksteady hat eingestellt Für und für einige Zeit leise an einem neuen Triple-A-Spiel zu arbeiten, scheint die Berichterstattung von Eurogamer sie für dieses Projekt ausgeschlossen zu haben. Damit ist der frühere Disney Infinity-Entwickler Avalanche Software (im Gegensatz zu Avalanche Studios) der wahrscheinlichste Kandidat für Potter.

Das Originalvideo (die Sie über anzeigen können ein Spiegel hier ) zeigte mehrere sehr detaillierte Umgebungen in Hogwarts und Umgebung, einige High-End-Modellierungs- und Animationsarbeiten, einen Charakterersteller und eine Reihe von UI-Elementen, die auf verschiedene Zaubersprüche und Systeme hinweisen. Als Trailer, der die Hauptmerkmale eines Triple-A-Rollenspiels mit offener Welt zeigt, war es ziemlich glaubwürdig.

Es gibt jedoch ein bisschen, das die Augenbrauen hochzieht: den Teil, an dem ein Kobold aufgespießt wird. Ich meine, ich weiß, dass Harry-Potter-Bücher später etwas dunkel werden, aber das scheint für ein Kinderspiel etwas heikel zu sein. Vielleicht geht WB eher in Richtung „junger Erwachsener“?