Die Verkäufe von Gears 5 sind schlecht - es ist auch der erfolgreichste Start in der Seriengeschichte

gears 5 sales are bad it is also most successful launch series history

Es ist 2019 und die Standards für den Erfolg eines Spiels ändern sich schnell. Die Verkäufe von Gears 5 - zumindest in Großbritannien - waren nur ein Bruchteil der Vorgänger, doch Microsoft sagt, dass dies 'die größte Startwoche aller Xbox Game Studios-Titel dieser Generation' ist. Microsoft hat eine ganze Reihe von Werbeaktionen für Xbox Game Pass durchgeführt, die zur Veröffentlichung des neuen Titels geführt haben, und es sieht so aus, als ob die Ära des Abonnements wirklich vor uns liegt.



Gears 5 brachte am ersten Wochenende über drei Millionen Spieler ein, was die gleiche Zahl für Gears of War 4 verdoppelt und laut dem den erfolgreichsten Erstanbieter-Start von Microsoft seit Halo 4 auf Xbox 360 darstellt offizielle Ankündigung . Das neue Spiel hat auch die Leistung seines Vorgängers auf dem PC verdreifacht und markiert das „bisher beste Steam-Debüt von Microsoft“ Der Steam-Spieler von Gears 5 zählt sprechen Sie wahrscheinlich nur schlecht mit den früheren Bemühungen des Unternehmens auf der Plattform.



Dies trotz der schlechten Leistung von Gears 5 in den britischen Einzelhandels-Charts. Als Analyst Daniel Ahmad Anmerkungen Gears of War 4 verkaufte sich in der Startwoche 4,5-mal besser und Gears of War 3 - auf dem Höhepunkt des Erfolgs der Xbox 360 und bevor der digitale Vertrieb ein wichtiger Faktor war - 20-mal besser.

Xbox Game Pass ist ein solides Geschäft zum Standardpreis, und neue Benutzer konnten bereits für 1 USD einsteigen. Dies trägt sicherlich zum Erfolg von Gears 5 bei, zeigt jedoch, dass die Spieler sicherlich bereit sind, über Abonnementdienste neue Titel zu spielen.



Gears 5 ist der bisher bekannteste Start auf Game Pass, und zwar bald Uplay Plus bietet am ersten Tag Zugang zu großen Ubisoft-Titeln wie Ghost Recon Breakpoint und Watch Dogs Legion.