GayBlade, das verlorene Rollenspiel aus Netflix 'High Score, kann jetzt auf Archive.org heruntergeladen werden

gayblade lost rpg from netflix s high score

Die High Score-Serie von Netflix konzentriert sich hauptsächlich auf die größten und bekanntesten Teile der frühen Spielgeschichte, von den Anfängen von Atari bis zu den frühen 90er Jahren, als es um Gewalt an Videospielen ging. Aber es dauert ein paar Umwege in weniger bekannte Gebiete, wie die Suche nach dem verlorenen LGBTQ-Rollenspiel GayBlade. Das Spiel wurde tatsächlich gefunden und kann jetzt über Archive.org heruntergeladen werden.



Die dritte Folge von High Score bietet einen ziemlich umfassenden Überblick über GayBlade, aber hier ist die Kurzversion. Der Entwickler Ryan Best, der als das „weltweit erste“ schwul-lesbische Rollenspiel gilt, baute eine Fantasy-Welt voller bösartiger religiöser Führer, Polizisten und Eiferer, die homophobe Gewalt ausüben, angeführt von einer nicht besonders subtilen Karikatur des konservativen Experten Pat Buchanan.



Der ursprüngliche Quellcode für GayBlade ging während eines Umzugs verloren, und Best hatte jahrelang nach einer Kopie des Spiels gesucht. High Score deutet nur auf das Happy End hin - das LGBTQ-Videospielarchiv bietet mehr Details - aber Best hat die ursprünglichen Spieledateien bereits 2019 gefunden, kurz vor dem Ende der Rainbow Arcade-Ausstellung.

Mit Hilfe von Matthias Oborski vom Computerspiele Museum, dem LBTQ Game Archive und Jason Scott vom Internet Archive wurde GayBlade in einem Online-Emulator früher in diesem Jahr.

Nun ein neuer herunterladbare Version ist ebenfalls verfügbar, sodass Sie ein Archiv von GayBlade auf Ihren eigenen Festplatten aufbewahren können.