Die Esports Integrity Commission leitet eine Untersuchung des CS: GO-Zuschauerfehlers ein

esports integrity commission launches investigation into cs

Es wurde eine förmliche Untersuchung zur Verwendung eines Trainers durchgeführt, der Fehler beim Zuschauen von Trainern beobachtet Counter Strike Global Offensive . Die Esports Integrity Commission wird die Knochen des nächsten Jahres damit verbringen, sich mit professionellem Betrug in der EU zu befassen FPS-Spiel .



In einem Beitrag am die offizielle Seite Der ESIC skizziert die Gründe und die breite Methodik der Untersuchung. Anfang September erhielten Trainer von Hard Legion, Heroic und MIRB Suspendierungen von ESL, weil sie einen Fehler ausgenutzt hatten, der es ihnen ermöglichte, die gesamte Karte zu sehen und das gegnerische Team im Wesentlichen auszuspionieren. Der ESIC hat es für angebracht gehalten, einen anderen Blick auf andere Fälle zu werfen, in denen die Panne verwendet wird, um die Oberhand zu gewinnen. 'Wir haben Grund zu der Annahme, dass die Ausbeutung des Zuschauerfehlers durch andere als die bereits genehmigten Parteien historisch bestanden haben könnte', heißt es in dem Beitrag. 'Dementsprechend hat ESIC beschlossen, eine Untersuchung zur Ausnutzung des Zuschauerfehlers aus dem Jahr 2016 einzuleiten.'



In den nächsten acht Monaten werden vom ESIC in Zusammenarbeit mit dem Esport-Schiedsrichter Michal Slowinski und dem IT-Spezialisten Steve Dudenhoeffer, die den Exploit entdeckt haben, rund 25.000 Demos von 2016 bis heute mithilfe von KI und menschlichem Auge überprüft. Das ESIC selbst wurde 2016 gegründet, daher der spezifische Aufgabenbereich. Standardisierte Sanktionen werden von Fall zu Fall verhängt.

Strafen sind für alle offiziellen Partner des ESIC relevant, einschließlich großer Turniere wie ESL, DreamHack, BLAST. Monatliche und vierteljährliche Berichte werden über die Ergebnisse veröffentlicht, und ein Berufungsverfahren wird verfügbar sein, wenn sich jemand zu Unrecht beschuldigt fühlt.



Derzeit läuft eine Konzessionsfrist bis zum 13. September, in der jeder, der sich schuldig fühlt, gestehen und möglicherweise seine Sanktion reduzieren oder aufheben kann. Ein Profi, Ex-Ninjas In Pyjamas-Cheftrainer Faruk Pita, hat dies bereits ausgenutzt Er gab zu, dass er den Zuschauer-Bug während eines ESL Pro League-Spiels im November 2018 verwendet hatte.

In anderen CS: GO-Nachrichten wird die Multiplayer-Spiel hat ein neues Fortbildungsprogramm So können Sie Ihre Fähigkeiten auf altmodische Weise entwickeln.