Doom hat keine Koop-Kampagne, aber die Spieler können eine machen

doom won t have co op campaign

Untergang

Horror ist oft eine Erfahrung, die man besser mit einem Kumpel machen kann, sei es jemand, hinter dem man sich verstecken kann, wenn die Angst zu real wird, oder jemand, der einen unterstützt, wenn das Blut hoch fliegt. Aber es ist nicht etwas, das das neue Schicksal annehmen wird, da seine Kampagne komplett im Einzelspielermodus stattfindet. Hier wird es keine Drop-In-Kooperation geben.



Im Gespräch mit PC-Spieler Auf der QuakeCon erklärte der ausführende Produzent Marty Stratton, dass die Koop zwar nicht von id Software selbst entwickelt wurde, die Spieler jedoch selbst ein kooperatives Spiel erstellen könnten SnapMap-Tools .



„In gewissem Sinne [Sie können eine Koop-Kampagne durchführen]. Du erstellst eine Level-Erfahrung und um dann eine Kampagne zu erstellen, verknüpfst du diese [Levels] wie in einer Wiedergabeliste. “

'Du würdest nicht unbedingt Waffen von einem Level zum nächsten tragen. Der Autor könnte es einrichten, wenn er weiß, dass Sie über diese Waffen verfügen, wenn Sie mit dieser nächsten Komponente beginnen. Es ist ein bisschen mehr wie eine Wiedergabeliste “, erklärte Stratton.



Eine Wiedergabeliste ist keine nahtlose Kampagne, aber da sich die SnapMap-Tools noch in der Entwicklung befinden, können sich die Dinge vor der Veröffentlichung des Spiels ändern. 'Dies ist wahrscheinlich etwas, worüber wir bei zukünftigen Iterationen nachdenken werden', sagte Stratton.