The Culling erreichte gestern nach seinem Rollback am ersten Tag einen Höchststand von 224 Spielern

culling peaked 224 players yesterday after its day one rollback

Die Culling-Spielernummern

26. JuliDer Culling-Server am ersten Tag verwendet bei Steam eine andere App-ID als der Mainline-Build, den wir nicht bemerkt hatten. Daher war unser erster Bericht über die jüngsten Zahlen ungenau. Wir entschuldigen uns für den Fehler und haben die folgende Geschichte aktualisiert.

The Culling 2 wurde Anfang dieses Monats veröffentlicht und erwies sich schnell als ein beachtlicher Flop. Aufgrund der schlechten Bewertungen und der geringen Anzahl der Spieler wurde das Spiel nur acht Tage nach der Veröffentlichung eingestellt. Entwickler Xaviant kündigte stattdessen an, sich wieder auf das Original The Culling zu konzentrieren.





Um die Anzahl der Spieler zu erhöhen, hat Xaviant das Spiel auf einen 'Day One Build' zurückgesetzt - buchstäblich die Version von The Culling, die bei frühem Zugriff im März 2016 veröffentlicht wurde. Diese Version behauptete, die erste eigenständige Battle Royale zu sein, und war sehr beliebt für seinen einzigartigen, auf Nahkampf ausgerichteten Kampf und die geringe Anzahl an Spielern. Dieser Plan scheint gemischten Erfolg gehabt zu haben, mit einem Höchststand von 224 Spielern gestern. Dies ist ein Rückgang von 845 unmittelbar nach dem (Neu-) Start am 21. Juli und weit unter dem Höchststand von 12.622 The Culling.

Das Keulen 2 wurde aus dem Verkauf gezogen Aufgrund der geringen Anzahl von Spielern und Beschwerden, dass das Spiel anderen Battle Royales zu ähnlich war, fehlte der Nahkampffokus, die kleine Karte und das intensivere Spiel des ersten Spiels. Josh Van Veld, Director of Operations bei Xaviant, sagte: 'Eine Sache, die für uns sehr deutlich geworden ist, ist, dass The Culling 2 kein Spiel war, nach dem Sie gefragt haben, und es ist kein Spiel, das Sie als würdigen Nachfolger von The Culling erwarten.'

Der Entwickler hatte zuvor vom ersten Spiel an Unterstützung erhalten, um sich auf die Fortsetzung zu konzentrieren, was Van Veld als Fehler eingesteht.

'Wir waren mit unserer Beziehung zur Community nicht zufrieden. Wir waren nicht zufrieden mit Ihrer Meinung zum Spiel. Wir waren mit dem Spiel selbst nicht zufrieden. Aber wir haben keinen Weg nach vorne gesehen. Also haben wir es ausgeschaltet und sind zu etwas anderem übergegangen, und im Nachhinein war das ein Fehler. “



Xaviant hat das Spiel neu gestartet als 'Day One Build' am 19. Juli - Hier sind die Daten von Steam DB darauf, was nicht zu verwechseln ist mit den Daten für das Hauptspiel (wie wir). Beachten Sie auch, dass die Server in den letzten ein oder zwei Tagen wegen Wartungsarbeiten ausgefallen sind, was sich auch auf die Anzahl der Spieler ausgewirkt hat.

Die Dinge könnten sich für The Culling verbessern, wenn das Spiel in Free-to-Play übergeht, obwohl Xaviant im Moment nicht angekündigt hat, wann dies geschehen wird.