Mit Kohlenstoffnanoröhren gebaute CPUs sind nur noch „drei bis fünf Jahre entfernt“.

cpus built with carbon nanotubes are only three five years away

AMD-Chip

Max Shulaker, Assistenzprofessor für Elektrotechnik und Informatik am MIT, glaubt, dass wir nur noch „drei bis fünf Jahre“ von Prozessoren entfernt sind, die sowohl Silizium als auch die Kohlenstoffnanoröhren aus dem „Wundermaterial“ verwenden.



Shulaker ist ein Mitglied des Teams, das am Aufbau des erster Kohlenstoffnanoröhrenprozessor vor einigen Monaten enthüllt: ein 14.000 Transistor starker CNT-Chip, der auf dem Open-Source-Befehlssatz RISC-V läuft. Während immer noch Milliarden von Transistoren von den heutigen Silizium-CPUs entfernt sind und im Vergleich dazu etwas träge, drängen die Forscher bereits darauf, ihre Ergebnisse in Gießereien in den USA zu integrieren. Sie arbeiten auch mit der Industrie zusammen, um herauszufinden, wie Kohlenstoffnanoröhren dazu beitragen können, die Herausforderungen zu bewältigen, denen sich die Siliziumherstellung gegenübersieht.



'Wir arbeiten mit mehreren Industriepartnern zusammen, um diese Technologie in die reale Welt zu übertragen', sagt Shulaker PCGamer in Ausgabe 337 . „Wir leiten ein sehr umfangreiches Programm, das von der DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) gesponsert wird und bereits Kohlenstoffnanoröhren in die US Foundry integriert, ein Unternehmen, das nur Chips herstellt.

'Ich glaube wirklich, dass wir drei bis fünf Jahre davon entfernt sind, Chips in Dingen zu haben, mit denen Sie interagieren, die noch Silizium enthalten, aber auch Kohlenstoffnanoröhren.'



Shulaker glaubt, dass der Schlüssel zur Einführung von Kohlenstoffnanoröhren in reale Anwendungen darin besteht, sie direkt auf herkömmliches Silizium auf andere Schichten in einer 3D-Konfiguration zu legen, um ihre Energieeffizienz in Geräten mit geringem Stromverbrauch zu nutzen und dies zu ermöglichen Höhere Leistung bei den Top-Chips des nächsten Jahrzehnts.

Das Team glaubt auch, dass seine Forschung CNT-CPUs ermöglichen wird, die mit dem x86-Befehlssatz kompatibel sind, der von Intel- und AMD-Prozessoren in den USA sehr geliebt wird beste Gaming-CPUs heute.

Kohlenstoffnanoröhren werden seit geraumer Zeit theoretisiert und im Labor demonstriert. Dies ist nicht das erste Mal, dass wir von bevorstehenden Anwendungen für dieses entstehende Wundermaterial hören. Angesichts vielversprechender Beweise für funktionierende Chips und großer Unterstützung in den USA besteht jedoch die Möglichkeit, dass wir diese Chips bald in Kürze einsetzen werden. Und wenn irgendjemand es tun wird, sind es vielleicht einige der besten Köpfe im Geschäft am MIT.



Header-Bild des AMD-Chips mit freundlicher Genehmigung von Fritzchens Fritz , Flickr / CC-0