Command & Conquer-Fanserver rettet Generäle und mehr vor Multiplayer-Blackout

command conquer fan server saves generals

Command & Conquer: Generäle, in seiner Blütezeit.

Die Abschaltung von Gamespy hat die Lichter im historischen Viertel von PC-Gaming ausgemacht, und es wurde Drittanbietern wie GameRanger überlassen, die Stromversorgung wiederherzustellen. Hier ist ein weiterer: ein von der Community betriebener Server für die neueren Command & Conquer-Spiele.

C&C:Online ermöglicht es Spielern, sich einzuloggen und Command & Conquer 3, Kane’s Wrath, Generals, Zero Hour und Red Alert 3 so weiterzuspielen, wie sie es getan haben, als die Server von Gamespy noch online waren.





Es basiert auf unserem T3A:Online-Projekt für BFME, sagen seine Macher, das für alle Command & Conquer-Spiele angepasst ist, die von der GameSpy-Schließung betroffen sind.

Der Service ist kostenlos, aber auf Spenden angewiesen, die direkt zur Serverwartung und zur Verbesserung der Infrastruktur beitragen.

Sie müssen nur ein Revora-Forum-Konto erstellen und einen Launcher installieren. Die C&C:Online-Gruppe geht davon aus, dass es ihnen sogar gelungen ist, die Mod-Kompatibilität für alle ihre unterstützten Spiele zu wahren.



Sie planen nicht, diejenigen zu bestrafen, die alte CD-Schlüssel verloren haben – aber sie erlauben Spielern nicht, gecrackte Spiele zu spielen. Glaubst du, du wirst das versuchen? Ich kann mir vorstellen, dass Generäle die erste politisch inkorrekte Anlaufstelle sein werden, aber auch Alarmstufe Rot 3 hatte seine Fans.

Danke schön, Eurogamer .