Civilization-Fans stimmen über ihren am wenigsten bevorzugten Siegestyp ab

civilization fans vote their least favourite victory type

Civ 6-Kunstwerk, das zwei Menschen zeigt, die auf einem steinernen Kopf stehen und auf eine Stadt unten blicken

Ab Civilization VI gibt es jetzt sechs verschiedene Möglichkeiten, ein Match in dem beliebten Strategiespiel zu gewinnen; Dominanz ist der Klassiker, aber Sie haben auch Punkte, Wissenschaft, Kultur, diplomatische und religiöse Siege. Jeder hat seinen Lieblingssiegtyp und die meisten Zivilisation 6 Zivilisationen wird sich auf einen oder zwei dieser Spielstile stützen, aber was ist mit den Spielernam wenigstenFavoriten?

Civilization-Fans im Subreddit r/civ haben über ihre am wenigsten bevorzugte Siegbedingung abgestimmt. Zum Zeitpunkt des Schreibens (mit einer Umfrage von über 4.000 Gesamtstimmen) steht der religiöse Sieg derzeit mit über 1.000 Stimmen als derjenige, der allen am wenigsten gefällt. Diplomatie und Punktzahl teilen sich im Wesentlichen den zweiten Platz, die Dominanz ist der dritte, und dann bilden Kultur und Wissenschaft die Schlusslichter.





Während das ursprüngliche Poster der Umfrage – Benutzer gmxsnip3r – Dominanz am wenigsten mag, gibt Benutzer Playerjjjj eine tiefere Begründung dafür, warum sie religiös gestimmt haben: Es ist gerecht. so. verdammt. langweilig. Wenn Sie nicht missionarischen Eifer als einen Ihrer Glaubenssätze wählen, wird Ihr unvermeidlicher Schwarm von Aposteln ein absoluter Albtraum für den Korral sein, erklären sie. Das einzig Interessante, was Sie mit Religion tun können, ist die Manipulation der diplomatischen Sichtbarkeit, um Kampfboni zu erhalten.

Andere Antworten erwähnen Fälle, in denen versehentlich andere Siegbedingungen gewonnen wurden, z. B. durch Diplomatie oder Kultur, obwohl dies nicht das Ziel des Spielers ist.

Welcher ist Ihr am wenigsten bevorzugter Gewinntyp? Kommentiere warum! von Zivilisation



Es ist auch interessant zu bemerken, dass die Wissenschaft zwar die niedrigsten Stimmenzahlen erhielt, aber allgemein die Ansicht ist, dass dies die uninteressanteste Gewinnbedingung ist, da Strategien typischerweise darin bestehen, die Wissenschaftserträge zu steigern und ein passives Spiel zu spielen, während Sie den Technologiebaum hochfahren. Siegbedingungen können während der Einrichtung in Civilization-Spielen, einschließlich Civilization VI, ausgeschaltet werden, und der neueste Eintrag hat viel dazu beigetragen, sich mehr auf die Siegbedingungen in verschiedenen Aspekten des Spieldesigns zu konzentrieren.

Dies zeigt unser jüngster Chat mit dem Chefdesigner von Civ 6, Ed Beach, auf das Thema Endgame Design in Strategiespielen : Sie sehen, dass am Ende unserer Technologie- und Kulturbäume, erklärt er, die in der Ära der Zukunft vorhandenen Optionen sehr sorgfältig darauf ausgelegt sind, Sie zu einem bestimmten Sieg zu führen.

Die Siegbedingungen im Allgemeinen haben sich während der Lebensdauer der Serie ein wenig verändert. Civilization VI war das erste Spiel, das den religiösen Siegtyp enthielt, aber es enthielt nur diplomatische Siege (die seit Civ II Teil der Serie sind) mit dem Gathering Storm-Erweiterung .



Zivilisation VI Kaufe jetzt Zivilisation VI RundenbasiertStrategieKaufe jetzt

Civilization VI befindet sich derzeit in der Schwebe, während wir abwarten, was Firaxis als nächstes tut. Das ganze Jahr Neue Frontier-Saison mit Inhalten endete mit dem April-Balance-Patch , und das Studio hat sich nicht festgelegt, was es als nächstes tun möchte, sei es mehr Civ 6 DLC oder Zivilisation 7 .