Der beste Stellaris DLC

best stellaris dlc

Hier finden Sie alles, was Sie über jeden Stellaris-DLC wissen müssen, von Plantoiden bis hin zu Verbänden

Paradox 'Übernahme des Space 4X-Genres erweitert langsam sein DLC-Angebot. Es wird noch einige Jahre dauern, bis die Größe der anderen Spiele des Studios wie Europa Universalis IV und Crusader Kings II erreicht ist. Nach drei Jahren ist jedoch genug davon vorhanden, sodass sparsame Spieler möglicherweise noch Hilfe bei der Auswahl der Optionen benötigen.



Wir haben unsere Wissenschaftsschiffe geschickt, um jedes Add-On nach Wert und dem tatsächlichen Wert des Spiels zu durchsuchen und mit ihren Ergebnissen zurückzukehren. Schauen Sie sich also unsere Aufschlüsselung aller bisher veröffentlichten Add-Ons und Erweiterungen an, wozu sie gut sind und ob es sich lohnt, sie zu erwerben.



Es gibt ein paar teurere Erweiterungen, bei denen sich die Kosten im Vergleich zu dem, was Sie erhalten, etwas steil anfühlen können, wenn man bedenkt, dass die Funktionssätze recht gering sein können. Da die meisten größeren Erweiterungen zusammen mit einem kostenlosen Update veröffentlicht werden, muss argumentiert werden, dass Sie die gesamte Arbeit subventionieren, die in den kostenlosen Patch investiert wurde. Was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, sollten Sie besser warten, bis diese zum Verkauf stehen - es ist Ihr Anruf.

DER BESTE STELLARIS DLC

Dies ist die vollständige Liste von Stellaris DLC:

  • Plantoids Species Pack
  • Leviathaner
  • Utopie
  • Synthetische Morgendämmerung
  • Humanoids Species Pack
  • Apokalypse
  • Ferne Sterne
  • Megacorps
  • Antike Relikte
  • Lithoids Species Pack
  • Verbände
  • Necroids Species Pack



PLANTOID-ARTENPAKET

Highlights:

  • Fügt fünfzehn neue Artenporträts hinzu, die Bäume, Büsche, Blumen und noch seltsamere Dinge darstellen, die sich irgendwie zu Sapience entwickelt haben
  • Neue Schiffsmodelle, Raumstationen und Stadtkulissen, die zu einem botanischen Thema passen

Lohnt es sich?

Artenpakete haben keinen Einfluss auf das Gameplay. Ihre Antwort hängt also ganz davon ab, wie dringend Sie mehr visuelle Optionen für die Anpassung Ihres Imperiums benötigen. Die Kunst ist gut gemacht - einige der Plantoiden gehören zu meinen Lieblingsporträts in Stellaris, und die neuen Schiffe und Raumstationen sehen mit ihrer organischen, grünen Ästhetik ziemlich cool aus.

Mehr wie das:Das beste Weltraumspiele auf dem PC



Aber persönlich? Ich denke, 8 Dollar sind ein bisschen viel für einen nur visuellen DLC. Sie könnten dieses definitiv für später aufbewahren, wenn Ihr Budget begrenzt ist und Sie keinen großen Unterschied bemerken. Kaufen Sie hier.

LEVIATHANS STORY PACK

Highlights:

  • Bevölkert die Galaxie mit Leviathanern, einer Handvoll sehr mächtiger Kreaturen, alten Raumstationen und anderen seltsamen Anomalien, die große Herausforderungen für Ihr Imperium darstellen, um & hellip; mit erheblichen Belohnungen, wenn Sie sie überwinden.
  • Enklaven sind nicht an den Planeten gebundene Zivilisationen, mit denen man interagieren kann, um mehr über die Leviathaner zu erfahren, gegen Ressourcen zu handeln oder der Kultur Auftrieb zu verleihen.
  • Der Krieg im Himmel: Eine potenzielle Endgame-Ereigniskette, in der zwei gefallene Imperien „erwachen“ und in den Krieg ziehen und die gesamte Galaxie auf die eine oder andere Seite ziehen könnten. (Es ist im Grunde Babylon 5.)

Lohnt es sich?

Die Leviathaner sind definitiv cool (zumindest bis Sie jedes Mal mehrmals besiegt haben), ebenso wie die einzigartigen und möglicherweise bahnbrechenden Belohnungen, die Sie von einigen von ihnen erhalten können. Enklaven fügen der Galaxie eine weitere Schicht hinzu und tragen dazu bei, dass sie sich bevölkerungsreicher und vielfältiger anfühlt. Aber der Krieg im Himmel ist hier das eigentliche Flaggschiff und hat zu einigen der aufregendsten Endspielszenarien geführt, die ich in Stellaris gesehen habe. Allein für diese Funktion könnte ich dies leicht auf die 'Muss' -Liste setzen. Lesen Sie unsere Leviathans Bewertung für mehr oder du kannst Kaufen Sie hier .



UTOPIE

Highlights:

  • Ascension Perks verleihen Ihrem Imperium mächtige Boni, einschließlich der Option, einem biologischen (Genmanipulation), synthetischen (verwandeln Sie alle in Roboter) oder psionischen (nutzen Sie die Kraft einer anderen Dimension mit Ihrem Verstand) Aufstiegspfaden zu folgen, die Ihre radikal verändern Arten im mittleren und späten Spiel.
  • Ermöglicht den Bau von Megastrukturen wie Ringwelten oder Dyson-Kugeln, die die Energie einer ganzen Sonne nutzen.
  • Spielen Sie als Hive Mind, eine radikale Abkehr von einem typischen Imperium, in dem die gesamte Gesellschaft als eine Einheit agiert und sich keine Sorgen um Fraktionen oder Glück machen muss.

Lohnt es sich?

Ascension Perks sind definitiv eine Funktion, die für mich zu einem so zentralen Bestandteil von Stellaris geworden ist, dass ich ohne sie nur schwer spielen kann. Das Abschließen eines Aufstiegspfades fühlt sich an, als würde man eine Prestige-Klasse in einem Rollenspiel belegen, und insbesondere die synthetischen und psionischen Pfade schaffen einige wirklich interessante Situationen. Hive Minds sind konzeptionell interessant, aber ich finde sie normalerweise weniger aufregend zu spielen als ein normales Imperium, da Fraktionen und das Management des Pop-Glücks einige der einzigen Dinge sind, die in Stellaris 'bereits fehlender interner politischer Ebene zu tun sind.

Noch mehr davon:Das beste Strategiespiele auf dem PC

Trotzdem bin ich froh, dass sie da sind, wenn ich nur einen alles verzehrenden Schwarm spielen möchte. Es ist ein Muss, aber ich würde empfehlen, es zum Verkauf anzubieten, wenn Sie können. Kaufen Sie hier .

SYNTHETISCHE MORGEN

Highlights:

  • Spielen Sie als Maschinenimperium, ein Schwarm von miteinander verbundenen Robotern, die ihre organischen Schöpfer gestürzt haben.
  • Organische Imperien, die ihre kybernetischen Diener unterdrücken, können einen neuen KI-Aufstand auslösen, der ihr Imperium in einem Bürgerkrieg zwischen organischen und Maschinen trennt - und Sie können wählen, welche Seite Sie spielen möchten!
  • Neue Porträts für synthetische Reiche.
  • Neue Beraterstimmen für jede der Hauptethiken sowie eine für Maschinen und eine für Hive Minds.

Lohnt es sich?

Synthetic Dawn ist wahrscheinlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller bisher veröffentlichten Stellaris DLC. Machine Empires stoßen auf einige der gleichen Probleme wie Hive Minds (keine Fraktionen oder Glück, wodurch die interne Politik als ganze Ebene des Spiels entfernt wird), mit dem zusätzlichen Problem, dass alle ihre Pops manuell erstellt werden, was viel Mikromanagement hinzufügt. Roboter sind auch meistens unsterblich, was den Spielfluss stark verändert, wenn es um die Erfahrung des Anführers und seine Boni geht.

Mehr wie das:Das beste Stellaris Mods

Das heißt, es kann eine Menge Spaß machen, sie zu spielen, und es wurde eine enorme Menge an Arbeit investiert, damit sie sich immersiv fühlen (einschließlich des Umschreibens des gesamten Flavour-Textes für den gesamten Technologiebaum und einer lächerlichen Anzahl von Ereignissen). Der neue KI-Aufstand, obwohl ich Probleme hatte, ihn auszulösen, selbst wenn ich es möchte, ist eine interessante und herausfordernde Erschütterung während des Spiels mit viel narrativem Aufschwung. Und die neuen Beraterstimmen sind nett, obwohl sie nicht alle von gleicher Qualität sind - insbesondere die militaristische Stimme scheint halbherzig zu sein. Es ist ein einfacher Kauf, wenn Sie ein Maschinenrennen spielen möchten, aber ansonsten nicht unbedingt erforderlich. Kaufen Sie hier .

MENSCHLICHE ARTENPAKET

Highlights:

  • Zehn neue humanoide Porträts, darunter Weltraumzwerge, Weltraumorcs und mehr.
  • Ein neues humanoides Schiffsset und Stadtlandschaften, inspiriert von Star Wars und Star Trek.
  • Drei neue Beraterstimmen.

Lohnt es sich?:

Ich stimme meinem Rat für das Plantoids-Paket hier zu - es hängt ganz davon ab, wie sehr Ihnen das Aussehen der neuen Schiffe und Porträts gefällt. Es gibt weniger neue Porträts in diesem, aber stattdessen erhalten Sie drei neue Berater-Sprachsets, so dass es irgendwie ausgeglichen wird. Ich selbst mag das Aussehen der humanoiden Schiffe sehr, aber einige der Porträts sind im Kontext etwas doof. Kaufen Sie hier .

APOKALYPSE

Highlights:

  • Titanen sind riesige Riesenschiffe, die mit geringem Aufwand sogar ein Schlachtschiff besiegen können.
  • Mit dem Koloss können Sie ganze Planeten aus der Galaxie entfernen (oder sie von allen höheren Lebensformen befreien).
  • Marodeur-Imperien können nun erscheinen und Systeme in der Nähe überfallen, während sie ihre Dienste als Söldner und angeheuerte Generäle an diejenigen mit den Ressourcen verkaufen. Aber Vorsicht - wenn ein bestimmtes Ereignis ausgelöst wird, können sie sich unter einem großen Khan vereinen und alles erobern, was vor ihnen steht.
  • Unity-Ambitionen geben Ihnen etwas, für das Sie Unity ausgeben können, wenn Sie alle Traditionsbäume fertiggestellt haben.
  • Drei neue Aufstiegsvorteile, mit denen Sie Planeten zerstörende Kolosse bauen, verhindern können, dass Ihre Technologie von Ihren Feinden rückentwickelt wird, und während des Krieges Pops aus belagerten Welten entführen.
  • Drei neue Spezialbürger, mit denen Sie als lebensrettende Rasse spielen können, die in einer Gaia-Welt beginnt, einer postapokalyptischen Zivilisation, die Grabwelten bewohnen kann, oder als sklavische Barbaren, die Pops ohne den Vorteil entführen können.

Lohnt es sich?

Wir hatten nur begrenzte Zeit, um mit Apocalypse zu spielen, und haben uns noch nicht eingehend mit allen Funktionen wie Titans und Colossi befasst. Es gab auch einen riesigen kostenlosen Patch, der große Teile des Spiels überarbeitet hat, sodass die bezahlten Sachen leicht verloren gehen können. Der größte Faktor, der mich dazu bringt, es zu empfehlen, sind die Rumtreiber. Wie gefallene Imperien, Weltraumnomaden, Enklaven und Leviathaner vor ihnen konkretisieren sie Stellaris 'wachsendes Flickenteppich asymmetrischer weltraumtauglicher Einheiten, die der Galaxie helfen, sich vielfältig und lebendig zu fühlen, wie es die meisten 4X-Spiele niemals tun werden.

Die Great Khan-Events sind eine aufregende und dringend benötigte zusätzliche Erschütterung in der Mitte des Spiels. Wenn Sie im späten Spiel einen Ort haben, an dem Sie Unity ablegen können, ist dies ein Grund, nicht nur alle Ihre Tempel und Denkmäler zu zerstören, wenn Sie fertig sind Traditionsbäume. Kaufen Sie hier .

ENTFERNTE STERNE

Highlights:

  • Fügt viel mehr Anomalien hinzu, auf die Sie beim Erkunden stoßen können.
  • Fügt den 'L-Cluster' als Quest während des Spiels hinzu, die unterschiedliche Ergebnisse auslösen kann.
  • Verleiht Systemen viel mehr Charakter, mit mehreren „einzigartigen“ Systemtypen, die erforscht und genutzt werden können.
  • Der strategische Vorteil, den die L-Gates selbst bieten, ist ebenfalls sehr nützlich.

Lohnt es sich?

Dieses Paket macht einen guten Job beim Polieren der Erkundungsseite des Spiels, die oft nachlässt, bevor irgendetwas anderes Interessantes auftaucht, um die Lücke zu füllen. Der L-Cluster selbst bietet eine unterhaltsame Herausforderung während des Spiels, vorausgesetzt, Sie arbeiten dafür (und je nachdem, welches Ereignis ausgelöst wird), aber ansonsten ist dies ein ziemlich schnörkelloses Paket. Ihr Spiel wird definitiv besser dran sein, es in Ihrer Bibliothek zu haben, aber es ändert sich nicht und Sie müssen sich nicht unbedingt beeilen, es zu kaufen. Kaufen Sie hier .

MEGACORPS

Highlights:

  • Dank der neuen Unternehmenskultur können Sie als Geschäftsimperien mit einzigartiger Staatsbürgerkunde und Mechanik auftreten, die darauf ausgerichtet sind, Geld zu verdienen.
  • Sie können jetzt einen Planeten in Coruscant verwandeln.
  • Es gibt jetzt einen galaktischen Sklavenmarkt.
  • NPC Caravaneer Flotten werden die Galaxie durchstreifen und versuchen, dir Geld für glänzende Dinge zu entziehen.
  • Neue Aufstiegsvorteile, Megastrukturen und andere Kleinigkeiten runden das Angebot ab.

Lohnt es sich?

Die großen $ 20-Erweiterungen waren bisher ein Hit und Miss in Bezug auf den Wert, den Sie für den Preis erhalten, aber MegaCorps ist den Eintrittspreis leicht wert. Der dazugehörige kostenlose Patch schreibt Teile des Spiels vollständig neu (ebenso wie das 2.0-Update), und die Premium-Funktionen dieser Erweiterung sind eine nette Ergänzung dazu. Allein die Unternehmenskultur bietet eine völlig einzigartige, neue Art, das Spiel zu spielen, vorausgesetzt, Sie mögen die Idee, Geld zu verdienen. Kaufen Sie hier .

ALTE RELIKATE

Highlights:

  • Zusätzliche wissenschaftliche Ereignisse und Mechaniken rund um die Archäologie.
  • Elegant implementierte neue Nebenquests, die auf vorhandenen Mechaniken aufbauen.
  • Lohnende neue Beutetypen und neue Planetentypen.
  • Ausgezeichnete neue Musik.

Lohnt es sich?

Wir waren definitiv angenehm überrascht von Ancient Relics. Die kleineren „Story Packs“ fühlen sich manchmal etwas überflüssig an oder es fehlt ihnen das Gewicht, um die Erfahrung wirklich aufzufrischen, aber dieser DLC ist eine hervorragende Ergänzung für wissenschaftsliebende Spieler. Die neuen Archäologiesysteme sind erfrischend leicht im Mikromanagement und können Ihnen alles von Ressourcen, Schiffen bis hin zu einzigartigen Relikten, die mächtige Boni bieten, einbringen. Wir haben empfohlen, dies und Distant Stars zusammenzubringen, um die Wissenschafts- und Erkundungsbereiche des Spiels wirklich zu verbessern. Kaufen Sie hier .

LITHOIDS-ARTENPAKET

Highlights:

  • Sie können jetzt als empfindungsfähige Steine ​​mit 15 verschiedenen Porträts spielen, um Geschmack zu verleihen.
  • Zum ersten Mal in einem Artenpaket haben Lithoide ihre eigene einzigartige Mechanik - sie essen Mineralien als Nahrung und können in fast jeder Umgebung leben.
  • Neue Schiffsmodelle für Lithoide sowie andere visuelle Feinheiten, um die Art zu verfeinern.
  • Steinholz.

Lohnt es sich?

Wie oben erwähnt, hängen Artenpakete fast immer vom persönlichen Geschmack ab. Willst du ein Rock Boi sein? Wenn ja, wissen Sie, was zu tun ist. Die Einbeziehung einer einzigartigen Mechanik für Lithoide macht diese Packung jedoch etwas attraktiver als beispielsweise die humanoiden oder plantoiden Packungen. Mit Lithoiden mit unterschiedlichen Mechaniken für den Unterhalt (wie Synthetics) und unterschiedlichen Kolonisationsanforderungen eröffnen sie definitiv unterschiedliche Spielstile, die auf der Massenkolonisation beruhen.

Auch hier liegt es an Ihnen, ob das ansprechend klingt oder nicht, aber es ist zumindest etwas Neues. Kaufen Sie hier .

FEDERATIONEN

Highlights:

  • Zusätzliche Föderationstypen zusätzlich zu dem, was mit dem kostenlosen Patch geliefert wird.
  • Die Galactic Community-Oberfläche, über die Sie im Senat antreten können.
  • Neue 'Ursprünge' zum Ändern der Startbedingungen Ihrer benutzerdefinierten Spezies.
  • Neue Mega-Strukturen zu bauen.

Lohnt es sich?

Verbände selbst ist eine weitere 'schlanke' Erweiterung, insbesondere im Vergleich zu dem kostenlosen 2.6 'Verne' -Patch, der mit ihr geliefert wurde, aber zwischen ihnen haben sie viel zu bieten. Viele der Inhalte zur Nachbearbeitung der Diplomatie sind kostenlos , aber das Premium-Zeug der Galactic Community ist tatsächlich sehr ansprechend und lohnenswert. Je mehr Sie hineinstecken, desto mehr können Sie herausholen.

Mehr wie das: Die besten 4X-Spiele auf dem PC

Das Herkunftsmaterial ist auch eine großartige Ergänzung für diejenigen, die ihre eigenen Arten aufpeppen möchten. All dies fügt einzigartige Spielregeln oder Szenarien hinzu, um sowohl das frühe Spiel als auch den allgemeinen „Geschmack“ Ihres Imperiums zu verbessern und eine reichhaltigere Umgebung zum Erzählen von Geschichten zu schaffen. Zum vollen Preis ist es immer noch eine Frage, da Sie nicht viel bekommen, aber die Arbeit, die in den kostenlosen Patch gesteckt wurde, verdient definitiv Anerkennung und Belohnung. Kaufen Sie hier .

Necroids Species Pack

HIGHLIGHTS:

  • Ein neuer Ursprung - Nekrophagen
  • Drei neue Civis: Todeskult, wiederbelebte Armeen und Memorialisten
  • Kosmetische Ergänzungen rund um die Nekroiden, also neue Schiffssets, Namenslisten, Sprites bauen usw.
  • Neue Porträts

LOHNT ES SICH?

Dies ist bislang nur der vierte 'Species' -DLC, der für das Spiel veröffentlicht wurde. In diesen Paketen geht es immer nur darum, Spielzeug hinzuzufügen, mit dem man eine eigene Spezies bauen kann. Der Ursprung der Nekrophagen bietet den Spielern eine mächtige Primärart, die andere Pops konsumiert.

Was die neue Staatsbürgerkunde angeht: Todeskulte ermöglichen mächtige Erlasse durch Opferung von Pops, wiederbelebte Armeen ermöglichen den Einsatz untoter Armeen und Gedenkstätten werden Denkmäler für die Vergangenheit der Galaxis errichten.

Verbunden:Das beste große Strategiespiele auf dem PC

Wenn Ihnen der Sound des Themas gefällt, wird dieses Paket eine wertvolle Ergänzung Ihrer Toolbox sein. Da in diesem DLC jedoch keine anderen allgemeinen Funktionen enthalten sind, handelt es sich um eine weitere Alles-oder-Nichts-Frage. Entweder du willst es oder du willst es nicht. Kaufen Sie hier .

SIND DIE NOVA / GALAXY EDITIONEN ES WERT?

Die Nova Edition ist es wirklich nur wert, wenn Sie den Soundtrack trotzdem kaufen würden - 10 US-Dollar sind ein fairer Preis dafür, und Andreas Waldetofts exzellente Punktzahl ist es definitiv wert, sich dafür zu entscheiden. Das einzige, was es dem Spiel selbst hinzufügt, ist ein zusätzliches insektoides Porträt. Es ist mein Favorit unter den Insektenporträts, aber ich würde nicht sagen, dass es allein 10 US-Dollar wert ist. Die Galaxy Edition ist nur ein Bündel von Sammlerstücken und sichtbaren Prahlerrechten, die ich nicht so überzeugend finde. Ich würde es nur in Betracht ziehen, wenn Sie etwas mehr Geld in die allgemeine Richtung von Paradox werfen möchten, um eine gute Arbeit zu leisten.

Wir hoffen, Sie fanden diesen DLC-Leitfaden hilfreich! LunatixOnline ist mit dem Paradox Store verbunden.