AMDs Radeon RX 580- und RX 570-Karten sind da - höhere Uhren und nicht viel mehr

amd s radeon rx 580

Bester Zweitplatzierter für Grafikkarten

Update 18. April 2017:AMD hat sein neuestes Rebadge-a-Thon gestartet und heute die neuen GPUs der RX 500-Serie auf den Markt gebracht, beginnend mit der 6.2TFLOP Radeon RX 580 und der 5.1 TFLOP Radeon RX 570.



Was sind die besten GPUs? Schauen Sie sich unsere Auswahl an feinste Grafikkarten um heute herum.



Die beiden Polaris 20-Karten bilden das Top-End der aktuellen GPU-Generation. Später im Mai wird es jedoch auch eine Polaris 21-fähige RX 560-Karte geben, die 1080p-Spiele zu einem Preis von 99 US-Dollar (100 GBP) bietet.

    • AMD Radeon RX 580 Test: Eine bescheidene GPU-Aktualisierung, die teurere OC-Karten hervorbringt
    • AMD Radeon RX 570 4 GB Test: Die beste Grafikkarte unter 200 US-Dollar, die es derzeit gibt

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der neuen 'Polaris Enhanced'-Reihe von Karten der RX 500-Serie kaum mehr als neu gebaute Karten der 400er-Serie, jedoch mit einem Taktsprung, der auf der Tatsache beruht, dass sowohl die Polaris-Architektur als auch der 14-nm-FinFET-Produktionsprozess dies getan haben 12 Monate Reifung. Die GPUs sind jetzt robuster und sollten höhere Erträge liefern, sodass AMD sie mit höheren Taktraten auf der ganzen Linie ausliefern kann. Das bedeutet auch, dass die Add-In-Board-Partner (AIBs) die Uhren auf ihren eigenen Karten mit ihren eigenen maßgeschneiderten GPU-Kühllösungen an Bord wirklich drehen können.



Wir haben sowohl XFX- als auch Asus STRIX-Versionen des 8 GB RX 580 sowie eine Sapphire-Variante des 4 GB RX 570 erhalten, und alle bieten höhere GPU-Frequenzen als die von AMD vorgeschlagenen verstärkten Referenzuhren.

Asus Radeon RX 580 STRIX 8 GB

Sie können unseren vollständigen Test der Radeon RX 580-Karten unter dem obigen Link einsehen. Der Test der RX 570-GPU der zweiten Stufe folgt in Kürze. Es genügt zu sagen, dass sie ihre älteren Geschwister um einen relativ kleinen Vorsprung übertreffen, aber aufgrund des fast identischen Preises können sie einfach in den gleichen Raum in den virtuellen Einzelhandelsregalen passen.



Wie Sie sehen, können die Nvidia GTX 1060-Karten AMDs Besten immer noch Schwierigkeiten bereiten. Und mit Preisen auf der 6 GB Karte so niedrig wie £ 215 in Großbritannien Es sieht so aus, als würde Nvidia in die Finanzoffensive gehen, bevor sie ihre nächsten GPUs auf den Markt bringen.

Es ist jedoch eine Schande, dass wir die RX 500-Serie von Radeon-Grafikkarten nicht mit der neuen starten Vega GPU Architektur , aber dieses High-End-Silizium wird wahrscheinlich zumindest zu Beginn seines Lebens später in diesem Jahr außerhalb der traditionellen numerischen Nomenklatur bleiben. Sie werden wahrscheinlich zuerst als RX Vega und möglicherweise als RX Vega Nano ausgeliefert, bevor sie in eine Standard-Radeon-Reihe filtern.

Es ist auch eine Schande, dass wir keine RX 590-Karte mit der Polaris-GPU mit 40 Recheneinheiten und 2.560 Kernen sehen, die Microsoft in den Mittelpunkt ihrer Super-Power stellt Projekt Skorpion Konsole. Mit verbesserten Ausbeuten auf dem 14-nm-FinFET-Silizium ist es jedoch nicht unmöglich, dass später eine kräftigere Polaris 20-GPU auf den Markt kommt.



Update, 20. März 2017:AMD rüstet also nicht nur seine Grafikkarten der RX 400-Serie der letzten Generation mit der RX 500-Nomenklatur neu aus, sondern auch die dahinter liegenden GPUs. Aus Polaris 10 wird Polaris 20, aus Polaris 11 wird Polaris 21, und dann kommt aus dem Nichts Polaris 12, nur um die Dinge komisch zu machen.

Wenn die GPUs neue Namen haben und die Grafikkarte selbst aus einer brandneuen Serie stammt, muss diese Generation völlig anders sein. Vielleicht ist es dasistEs lohnt sich, ein Upgrade von einem RX 480 auf einen RX 580 durchzuführen. Ich bin jetzt ziemlich verkauft.

Die Nachricht stammt aus einem Bericht über Benchlife Die neuen Polaris-GPUs basieren auf einem ausgereifteren 14-nm-Knoten von GlobalFoundries und wechseln von ihrem ursprünglichen LPE-Design (Low Power Early) zum neuesten LPP-Produktionsprozess (Low Power Plus).

Realistisch gesehen ist es unwahrscheinlich, dass dies einen wirklichen Unterschied für die beiden Polaris 20-Karten bedeutet, abgesehen davon, dass AMD die grundlegende Taktrate ihrer Referenzdesigns um einen Hauch höher als bei den ersten im letzten Jahr eingeführten Polaris-Karten erhöhen kann. Gerüchten zufolge werden die GPUs um weniger als 100 MHz angehoben.

Es ist jedoch die Rede davon, dass der RX 560 nicht nur ein direkter Rebadge sein wird, sondern tatsächlich die volle Anzahl von 1.024 Kernen von der GPU erhalten könnte, die der RX 460 verpasst hat. Sapphire hat eine erstellt vollständig entsperrte Version des RX 460 , aber es gab nur eine China-exklusive Veröffentlichung. Es wird auch eine noch kürzere Polaris mit 640 Kernen (die Polaris 12) geben, um eine RX 550-Karte der unteren Preisklasse zu unterstützen.

Eine Rose mit einem anderen Namen ...

Originalgeschichte, 16. März:AMD gab gestern Abend bekannt, dass die neuen Ryzen 5-CPUs am 11. April auf den Markt kommen werden. Nun scheint es, dass sie in der folgenden Woche schnell von der Radeon RX 500-Grafikkartenserie unterstützt werden. Super aufregend, nein? Nun & hellip; Nein. Die RX 500 werden einfach mit umbenannten Polaris-GPUs ausgestattet sein. Seufzer.

Anlässlich der Origin Access-Veröffentlichung von Mass Effect: Andromeda AMD wurde gestern Abend ein neuer Crimson ReLive-Treiber veröffentlicht, in dem gefunden wurde Verweise auf die Karten RX 580, RX 570 und RX 560 . Neben diesen GPU-Namen befinden sich die Geräte-ID-Tags, mit denen sie als zur Polaris-Grafikkartenfamilie gehörend identifiziert werden.

Ich war sehr gespannt auf das Potenzial der neuen AMD-Grafikkarten der RX 500-Serie, als ich dachte, sie könnten tatsächlich neu sein. Alles, was ich über das gehört habe Vega GPU Architektur Ich fühle mich innerlich sehr gut über die mögliche grafische Güte, die angeboten wird.

Ich meine, ich wusste irgendwie, dass AMD, wie es ihre Gewohnheit ist, einen Großteil der 500er-Serie mit GPUs ihrer letzten Generation ausfüllen würde, aber ich hoffte naiv, dass wir dort zumindest ein paar Vega-Chips auf dem High- mischen könnten. Ende.

[[{'Typ': 'Medien', 'FID': '141753', 'Ansichtsmodus': 'Standard', 'Linktext': Null, 'Felder': {}, 'Attribute': {'Alt': ' Polaris 10 GPU ”,” Titel ”:” Polaris 10 GPU ”,” Höhe ”: 334,” Breite ”: 594,” Klasse ”:” Medienelement-Dateistandard ”}}]]

Aber nein, Vega sieht so aus, als würde es wirklich nur in der Flaggschiff-RX-Vega-Karte erscheinen. Zumindest vorerst. Ich bin mir sicher, dass die GPU-Architektur irgendwann auf andere Karten im Stack herunterfiltern wird - vielleicht wird AMD Nvidias Vorbild folgen und einen RX 590 mit demselben Chip wie der RX Vega veröffentlichen, jedoch zu einem günstigeren Preis.

Schließlich wird die RX Vega-Karte mit nicht numerischer Nomenklatur sicherlich einen Preis haben, der weit außerhalb ihres Standard-GPU-Bereichs liegt. Obwohl mit dem GTX 1080 Ti Start bei 699 US-Dollar, und es sieht so aus, als würde es gehen übertreffen den RX Vega , AMD wird es unter diese Preis-Hochwasser-Marke bringen müssen.

Wann wird das alles passieren? Aktuelle Berichte besagen, dass die Kartenserie RX 500 in der Woche nach dem Start von Ryzen 5 herausrutscht, wobei RX 580 und RX 570 am 18. April an erster Stelle stehen.

Mit gekreuzten Fingern haben sie zumindest einen Taktstoß & hellip;