AMD RX 5700 Test: Der Preis- / Leistungsheld der Navi-Generation

amd rx 5700 review navi generation s price performance hero

Durch das Entfesseln der Frequenz- und Leistungsgrenzen kann der RX 5700 problemlos mit seinem teureren Navi-Geschwister mithalten

AMD Radeon RX 5700

AMD und Nvidia sind wieder wirklich wettbewerbsfähig, und die ausgezeichnete Radeon RX 5700 und die AMD RX 5700 XT sind ein Beweis dafür. Das rote Team reagierte stark auf die RTX Super Card-Spoiler von Nvidia, was für uns PC-Spieler eine gute Nachricht ist, da es die Kosten dieser neuen GPUs spürbar senkt.

Beide auf AMD Navi basierenden GPUs verzeichneten angesichts des Super-Starts von Nvidia vor dem Veröffentlichungstermin der RX 5700-Serie am 7. Juli erhebliche Preissenkungen. Und der RX 5700 ist jetzt oft für weniger als 300 US-Dollar erhältlich, was ein absolutes Schnäppchen ist. Der Rückgang auf 399 US-Dollar für die XT-Karte, der fast der ursprüngliche Preis für diese Straight RX 5700-Karte war, bedeutet nun, dass das Top-Navi-Angebot den Preis fast vollständig gesenkt hat RTX 2060 Super und gibt die RTX 2070 Super einige ernsthafte Denkanstöße.



Ein analoges Ereignis ereignete sich mit der Ankunft des RX 5600 XT , zu. Mit der Markteinführung sanken die Preise für Nvidia RTX 2060 und die Leistung des RX 5600 XT stieg sprunghaft an. Sicher, es sind im Moment nur kleine Schritte, aber die Preise für Grafikkarten ändern sich jetzt sogar, bevor eine neue GPU eingeführt wird. Es ist ein Kopf-an-Kopf-Kampf um die Herzen und Gedanken der Spieler, der zu mehr Spieleleistung für weniger Geld führt und nur eine gute Sache sein kann. Aber wo bleibt der reduzierte RX 5700?

Im Wesentlichen hat sich der Fokus des RX 5700 nicht wirklich verschoben. Zuvor starrte es bei 379 Dollar nach unten RTX 2060 von Nvidia bei seiner ursprünglichen UVP und bietet höhere Spieleleistung für ein wenig mehr Geld. Das war ein kleiner Knackpunkt für die neue Navi-Karte, als ihre Preise erstmals auf der E3 bekannt gegeben wurden. Die Leute fragten sich, warum die Preise so hoch warenüberdie Nvidia-GPU, als viele erwartet hatten, dass AMD wirklich nach der GeForce-Halsschlagader strebt.

Aber jetzt wird es zu einem stark reduzierten Preis ausgeliefert und befindet sich an den unteren Sprossen der RTX-Leiter. Der neue RTX 2060 Super wird jetzt deutlich unterboten, und der Wert des RX 5700 ist wohl gestiegen.

Wir hatten erwartet, dass der RX 5700 XT für einen leichten Radeon-Brudermord durch Standard-Übertaktung im Visier sein würde, aber AMD hat die Frequenz- und Leistungsgrenzen des RX 5700 gesperrt, um dies zu verhindern. Zum Glück gibt es einen Weg zu Setzen Sie das volle Potenzial des RX 5700 frei und passen Sie ihn an den XT an .

AMD RX 5700 Spezifikationen

Was sind die AMD RX 5700-Spezifikationen?

Die klassische AMD-Zweierregel bedeutet, dass es für eine bestimmte GPU immer einen Meister und einen Lehrling gibt. Rufe meine Star Wars-Nerds an. Der 7-nm-Navi-10-Chip im Herzen des RX 5700 entspricht weitgehend dem der XT-Edition. Es hat die gleichen 10,3 Mrd. Transistoren in seinem 251 mm2sterben, und die gleiche beeindruckende, auf Spiele ausgerichtete RDNA-Architektur dahinter.

Schauen Sie sich unsere Navi RDNA Tieftauchen Wenn Sie eine detailliertere Aufschlüsselung der architektonischen Änderungen hinter dem neuen Silizium wünschen, aber es genügt zu sagen, dass AMD eine Abkehr vom alten rechnerorientierten GCN-Chip-Design vorgenommen und eines entwickelt hat, das mehr auf Durchsatz und Gaming-Workloads ausgerichtet ist. Eine kluge Wahl, wenn die Navi-GPUs 2020 verwendet werden sollen & hellip;

YouTube-Miniaturansicht
Radeon RX 5700 XT 50. Jahrestag Ed. Radeon RX 5700 XT Radeon RX 5700
GPU AMD Navi 10 AMD Navi 10 AMD Navi 10
Lithografie 7nm FinFET 7nm FinFET 7nm FinFET
Einheiten berechnen 40 40 36
RDNA-Farben 2,560 2,560 2,304
Erinnerung 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6
Speicherbandbreite 448 GB / s 448 GB / s 448 GB / s
Boost-Uhr 1,980 MHz 1,905 MHz 1,725 ​​MHz
Spieluhr 1,830 MHz 1.755 MHz 1,625 MHz
Basisuhr 1.680 MHz 1,605 MHz 1.465 MHz
Transistoren 10,3 Mrd. 10,3 Mrd. 10,3 Mrd.
Die Größe 251 mm2 251 mm2 251 mm2
TDP 225W 225W 180W
Preis $ 449 | £ 429 $ 399 | £ 380 $ 349 | £ 340

AMD hat offensichtlich die GPU des RX 5700 im Vergleich zum XT gekürzt. Das Layout der billigeren Karte enthält vier weniger Recheneinheiten, was tatsächlich nur einem Paar der neu festgelegten 'Arbeitsgruppenprozessoren' entspricht. In Bezug auf die Stream-Prozessoren in diesen CUs bedeutet dies, dass Sie 256 weniger 'Kerne' erhalten. aus Mangel an einem besseren Begriff.

Aber das ist alles in Silizium. Sie erhalten dieselben 64 Render-Ausgabeeinheiten (ROPs) im Chip-Layout, dieselben 8 GB GDDR6-Speicher, die mit denselben 14 Gbit / s ausgeführt werden, und denselben 256-Bit-aggregierten Speicherbus, der sich darum kümmert.

Wo AMD wirklich gehumpelt hat, liegt der RX 5700 in der Taktrate, der gleichen Technik, die er innerhalb des verwendet RX 5600 XT um zu verhindern, dass es seine größeren Geschwister ausschlachten kann. Denken Sie daran, bei der RDNA-Architektur geht es um den Durchsatz und um die Bereitstellung einer hohen Leistung ohne besonderen Fokus auf Parallelität. Deshalb sind die 64 Recheneinheiten des RX Vega 64 Nur die 36 im RX 5700 verwendeten CUs können in Bezug auf Spiele bequem übertroffen werden. Wenn Sie also einfach CUs aus der vollständigen GPU-Spezifikation herausschneiden, ist dies kein ProblemfestUnterschied zur Gesamtspielleistung des Chips.

Das Verringern der Frequenz ist jedoch absolut ausreichend. Und der RX 5700 läuft mit seiner GPU deutlich langsamer als der RX 5700 XT.

In Bezug auf die Nenngeschwindigkeiten verwendet AMD einen neuen Begriff - Spieluhr. Dies ist wohl eine Art Cake-and-Eat-It-Situation für das rote Team, in der es immer noch über die selten gesehene maximale Motortaktrate schreien kann und sich gleichzeitig auf die tatsächliche Leistung bezieht, die Sie wahrscheinlich tatsächlich sehen werden.

Der RX 5700 hat eine Spieluhr von 1.625 MHz und der XT hat eine Spieluhr von 1.755 MHz. Dieser Unterschied von 130 MHz scheint nicht allzu groß zu sein, aber in unseren Tests haben wir festgestellt, dass der XT sogar seinen Spitzen-Motortakt von 1.905 MHz übertrifft und manchmal 1.943 MHz erreicht, während der RX 5700 bei einem Spitzenwert kaum über die Nenn-Taktrate des Spiels hinausging von 1.677 MHz. Diese potenzielle Differenz von 266 MHz ist eine ziemlich große Lücke und trägt wesentlich zur Erklärung des Bildraten-Deltas zwischen den beiden Navi-Geschwistern bei.

AMD Radeon RX 5700

AMD Radeon RX 5700 Benchmarks

LunatixOnline-Prüfstand:Intel Core i7 8700K, MSI Z390 Gaming Edge AC, 16 GB Corsair Dominator DDR4 bei 3.200 MHz, 1 TB Seagate Firecuda, Corsair H100i RGB, Philips BDM3275

AMD Radeon RX 5700

Wie funktioniert der AMD RX 5700?

Wenn wir zuerst das Hauptziel des RX 5700 nehmen - den OG RTX 2060, eine Karte, die trotz des Super-Starts von Nvidia immer noch in der Nähe ist - ist es in Schwierigkeiten. Wenn Sie sich nur die Leistung von 3DMark und Assassins Creed Odyssey ansehen, wird Ihnen verziehen, dass diese beiden Karten mit identischem Preis gleichwertig sind. Wenn Sie jedoch weiter schauen, wird das Delta zwischen 10 und 15% zugunsten der neuen AMD-GPU. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie die 1080p- oder 1440p-Stufen betrachten.

Der RTX 2060 Super ist am breitesten Rand zwischen den beiden Karten nur 5% schneller

Interessant ist auch die relative Leistung zum teureren RTX 2060 Super. Bei 1440p hat die Nvidia-Karte manchmal etwas Platz zum Atmen, wieder in den 3DMark- und Assassins Creed-Benchmarks, aber anderswo ist sie viel näher - an dem Punkt, an dem das Delta der Bildrate praktisch verschwindet.

Bei 1080p ist es sogar noch schlimmer, wenn der RTX 2060 Super am breitesten Rand zwischen den beiden Karten nur 5% schneller ist. Wenn Sie ein wenig einfaches Übertakten einspielen, können Sie mit dem RX 5700 & hellip; RTX 2060 Super Performance erzielen. Das Gleiche gilt jedoch auch für die Nvidia-Karte, wenn es darum geht, sich wieder vom zweitrangigen Navi zurückzuziehen und die Radeon RX 5700 XT einzuholen.

Aufgrund der von AMD eingeführten künstlichen Blöcke kann die Spielelücke zwischen dem Standard 5700 und der XT-Karte jedoch nicht durch Vanille-WattMan-Optimierungen allein geschlossen werden. Es ist eine Software von Drittanbietern erforderlich (im Gegensatz zum staatlich gesponserten vBIOS-Update des RX 5600 XT, die den gleichen Effekt erzielt), um den RX 5700 zu entfesseln, damit er seine Beine wirklich ausstrecken kann, und um zu zeigen, dass der Unterschied zwischen vier Recheneinheiten so gut wie nichts ist in der Spieleleistung. Es ist jedoch nur eine Frage von ein paar leichten Downloads und einigen nicht-invasiven Optimierungen, und Ihr RX 5700 bietet problemlos XT-Bildraten.

Und mit etwas vernünftiger Unterspannung wird diese Leistung auch bei einer niedrigeren GPU-Temperatur erzielt & hellip;

AMD Radeon RX 5700 und RX Vega 64

Die historischen Leistungsziele unterstreichen auch die Fortschritte, die AMD mit der Navi RDNA-Architektur erzielt hat. Diese Karte im Wert von 349 US-Dollar übertrifft die alte RX Vega 64 im Wert von 499 US-Dollar in Bezug auf die Frameraten für Spiele sowie in Bezug auf Leistung und Thermik. In der Spitze läuft der RX 5700 mit 26% geringerem Strombedarf und damit 10 ° C kühler.

Dies ist offensichtlich nicht nur ein Ergebnis der Umstellung auf die 7-nm-Lithografie, denn wenn Sie sich den RX 5700 XT ansehen, um seine GPU-Leistung zu erreichen, läuft der Navi-Chip im Herzen des XT auf den gleichen thermischen Niveaus wie der Vega-Silizium und mit fast die gleiche Leistungsaufnahme auch.

Diese Wärme- und Leistungsstufen zeigen auch, wie viel besser die 12-nm-Turing-Effizienz von Nvidia noch ist. Der RTX 2060 Super ist zwar nur wenig schneller als der RX 5700, läuft jedoch um 11 ° C kühler und verbraucht nur weitere 14 W in Bezug auf die maximale GPU-Leistung. All dies, obwohl es sich um ein 12-nm-Design auf einem Chip handelt, der 70% größer ist als das 7-nm-Navi-Silizium.

Nvidia hat jetzt bestätigt, dass es zu wechseln wird Samsungs 7-nm-EUV Knoten - wahrscheinlich nächstes Jahr - für seine Architektur der nächsten Generation und das bedeutet, dass die GPUs des grünen Teams nur noch effizienter werden. Und je nachdem, wie tief die EUV-Integration reicht und wie viel Rabatt Nvidia als 7-nm-Startpartner für Samsung erhält, könnten auch die Herstellungskosten recht niedrig sein.

AMD Radeon RX 5700

AMD Radeon RX 5700 Urteil

Beim Start war dies eine schwierige Frage. Die Preissenkung vor dem Start für den RX 5700 hatte nicht annähernd so dramatische Auswirkungen wie die des RX 5700 XT, und mit einer so geringen Preislücke und einer unangreifbaren Leistungslücke scheint der XT ein Nein zu sein -Hirn.

Aber mit seiner GPU-Frequenz, die nicht gefesselt ist, und etwas leichtem Übertakten und Unterspannen kann der RX 5700 den Preis unter 400 US-Dollar absolut übertreffen. Es übertrifft den RTX 2060 Super und entspricht dem RX 5700 XT, kostet aber nur so viel wie der RTX 2060. Mit weiteren jüngsten Preissenkungen liegt der Standard-RX 5700 näher bei 300 US-Dollar.

Dies ist auch der Grund, warum der RX 5700 nach dem Start des RX 5600 XT über Wasser bleibt. Der Speicher und die Übertaktungsfähigkeit des RX 5700 sind zwar fast vergleichsweise mechanisch, bieten jedoch genügend Vorsprung, um seinen etwas höheren Preis zu rechtfertigen.

Da ist der strahlenverfolgte Elefant im Raum. Nvidia hat die totale Dominanz über die Schönheiten der nächsten Generation, während AMD zugegeben hat, dass dies erst mit dem nächsten Würfeln der Navi-Würfel auf seine PC-GPUs kommt. Sie können sich jetzt über die Funktion lustig machen, aber Nvidia und Microsoft verpflichten sich zur Raytracing-Funktion auf dem PC, und Microsoft und Sony verpflichten sich dazu für ihre jeweiligen Konsolen der nächsten Generation. Und schauen Sie sich einfach die Ankündigungen des E3-Spiels an. Unabhängig von Ihren Gefühlen in Bezug auf Raytrace-Effekte geschieht dies, und immer mehr Spiele und Entwickler werden dieses zusätzliche Maß an visueller Wiedergabetreue aufweisen.

AMD Radeon RX 5700

Nvidia wird sagen, dass seine Karten in die Zukunft blicken, während AMDs in der Vergangenheit stecken bleiben

AMDs Karten können jedoch nicht an diesem visuellen Fest teilnehmen. Es wird auf die GPU-Anforderungen beim Einschalten der Funktion hinweisen und darauf, dass sich die Karten auf reine Spieleleistung konzentrieren, ohne dass die Extras für die Bildrate sinken. Aber man könnte dasselbe für eine beliebige Anzahl von grafischen Technologien in ihren Anfängen sagen, verdammt noch mal, sogar für höhere Auflösungen. Warum von 720p auf 1080p wechseln, wenn dies meine Leistung beeinträchtigt? Warum Anti-Aliasing verwenden? Nvidia wird sagen, dass seine Karten in die Zukunft blicken, während AMDs in der Vergangenheit stecken bleiben.

Wo Sie sich in diesem speziellen Argument sehen, wird bestimmen, ob Sie nur eine Grafikkarte wollen, die den gerasterten Spieleanforderungen von heute gerecht wird, oder ob Sie an der Raytracing-Party teilnehmen möchten.

Unabhängig davon, für welche Sie sich für den RX 5700 entscheiden, ist eine Karte jetzt viel einfacher zu empfehlen als beim Start. Der Preis ist gesunken, das Leistungspotenzial ist freigesetzt, und wenn es nur 50 US-Dollar mehr ist als die weitaus schwächere GTX 1660 Ti, ist es eine fantastische Spielekarte.

Sie müssen die Arbeit investieren, um eine Karte so großartig zu machen, aber sie hat das Wertversprechen und eine ernsthafte Leistung zum Booten. Es wurde in einem sehr überfüllten Markt mit AMD-Fesseln ausgemustert, aber sobald Sie den Schlüssel gefunden haben, wird es zu einer einfachen Empfehlung.