AMD hat die wahre Kraft der Radeon RX 5700 verborgen. So entsperren Sie sie

amd hid true power radeon rx 5700 here s how unlock it

Das Freischalten der Frequenz- und Leistungsfesseln der Navi-GPU der zweiten Saite macht sie zu einer fantastischen Karte

AMD Radeon RX 5700 entsperren

Das volle Potenzial der AMD Radeon RX 5700 wurde von Benutzern ferngehalten, versteckt hinter künstlichen Barrieren hinsichtlich Stromversorgung und GPU-Taktrate. Es gibt jedoch eine einfache, nicht-invasive Möglichkeit, auf die wahre Leistung der Navi-GPU der zweiten Saite zuzugreifen und einen Wert von fast 500 US-Dollar zu erreichen RTX 2070 Super Gaming-Frameraten auf Level-Ebene von dieser 350-Dollar-Grafikkarte, und wir zeigen Ihnen, wie.



Der RX 5700 hat seit seiner Einführung im Juli eine schwierige Fahrt hinter sich. Sein größeres Geschwister, das RX 5700 XT ist derjenige, der für seinen verlockenden Preis und seine Leistung das gleiche Lob erhalten hat wie der deutlich teurere Nvidia RTX 2070 Super. Aber nach dem Preiswechsel, der 'Double Jebait', wie Scott Herkalman es nennt Bei einem Preisverfall des RX 5700 XT von 449 USD auf 399 USD und des RX 5700 von 379 USD auf 349 USD waren die beiden Navi-Karten plötzlich zu nahe beieinander, um sich wohl zu fühlen.



Das Preisdelta von 50 USD zwischen ihnen bedeutete, dass es schwierig war, die schwächere Karte realistisch zu empfehlen, wenn die XT-Version bessere Spezifikationen hatte, schneller war und auch weiter übertakten konnte. Der Upgrade-Preis hat sich gelohnt, und das hat den RX 5700 in eine Art Schwebe gebracht, in der er um Relevanz kämpft.

Aber es musste nicht so sein & hellip; In der Realität gibt es praktisch keinen Leistungsunterschied zwischen den beiden Karten, außer dem, was AMD künstlich geschaffen hat, indem Benutzer daran gehindert wurden, auf das volle Potenzial der Navi-GPU der zweiten Saite zuzugreifen. Standardmäßig ist die GPU-Frequenz des RX 5700 durch das WattMan-Übertaktungswerkzeug auf 1.850 MHz begrenzt, und Sie dürfen nicht bestehen.



Der RX 5700 XT hingegen ermöglicht es Benutzern, den Frequenzschieber bis auf 2.150 MHz zu drücken, und bietet die Option für + 50% Leistung, wenn der RX 5700 nur + 20% zulässt. Dies alles bedeutet, dass die Navi-GPU der unteren Klasse in Bezug auf einfaches Übertakten völlig kastriert wurde, während die XT-Karte den ganzen Ruhm erhält.

Grafikkarten der AMD RX 5700-Serie

Radeon RX 5700 XT 50. Jahrestag Ed. Radeon RX 5700 XT Radeon RX 5700
GPU AMD Navi 10 AMD Navi 10 AMD Navi 10
Lithografie 7nm FinFET 7nm FinFET 7nm FinFET
Einheiten berechnen 40 40 36
RDNA-Farben 2,560 2,560 2,304
Erinnerung 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6
Speicherbandbreite 448 GB / s 448 GB / s 448 GB / s
Boost-Uhr 1,980 MHz 1,905 MHz 1,725 ​​MHz
Spieluhr 1,830 MHz 1.755 MHz 1,625 MHz
Basisuhr 1.680 MHz 1,605 MHz 1.465 MHz
Transistoren 10,3 Mrd. 10,3 Mrd. 10,3 Mrd.
Die Größe 251 mm2 251 mm2 251 mm2
TDP 225W 225W 180W
Preis $ 449 | £ 429 $ 399 | £ 380 $ 349 | £ 340

Mit unserer Referenzkarte konnten wir alle Schieberegler des RX 5700 problemlos auf das Maximum bringen und ohne Probleme oder besonders beeindruckende Leistungssteigerungen laufen. Dies stellte sicher, dass der RX 5700 XT einen signifikanten Leistungsvorsprung behalten konnte.



Und Sie können sehen, warum AMD die Taktgeschwindigkeitsbeschränkungen auferlegen musste, wenn Sie sehen, wie der RX 5700 ohne sie arbeitet & hellip; Es ist leicht in der Lage, XT-Level von Gaming-Frameraten zu liefern, und dies auch bei einer niedrigeren Spitzentemperatur. Und das alles für 50 Dollar weniger.

Die 256-RDNA-Kernunterschiede zwischen den GPUs der beiden Karten machen im Spiel anscheinend kaum einen Unterschied, wenn die Taktraten auf Augenhöhe sind.

AMD Radeon

So entsperren Sie den AMD RX 5700



Wenn Sie das volle Potenzial des RX 5700 ausschöpfen möchten, gibt es zwei Hauptmethoden. Eine davon ist invasiv, dauerhaft und beinhaltet das vollständige Ersetzen des VBIOS Ihrer teuren neuen Grafikkarte, wobei das Risiko besteht, dass sie vollständig gemauert wird und nur ein teurer Briefbeschwerer verwendet wird. Der andere ist praktisch risikofrei und erfordert lediglich ein wenig Software-Wrangling.

Ratet mal, welches wir empfehlen & hellip;

Jetzt liebe ich es, teure Hardware genauso zu mauern wie den nächsten Menschen - und ich bin auch verdammt gut darin -, aber ich bin tatsächlich ein ziemlich großer Fan von AMDs Navi-GPUs und würde mich tatsächlich irgendwie schlecht fühlen, wenn ich eine in so viel Silizium verwandeln würde Schlacke.

Zum Glück hat ein Community-Mitglied bei Igor's Lab, das unter dem Namen hellm bekannt ist, das erstellt MorePowerTool - hier herunterladen . Es ist eine praktische Software, mit der Sie alle Overdrive-Funktionen, Grenzwerte, Leistung, Frequenz und Lüftereinstellungen für Ihre GPU ändern können. Es ist ein leistungsstarkes kleines Tool, mit dem Sie eine enorme Kontrolle über Ihre Karte haben.

Sie können direkt nach Herzenslust arbeiten und Änderungen vornehmen. Wenn Sie jedoch zu viel an den Einstellungen herumspielen, kann dies zu Problemen führen. Es ist also Zeit für die patentierte LunatixOnline-Haftungsausschlusszeit & hellip;

Immer wenn Sie mit Ihrer Technologie herumspielen und sie über die Standardeinstellungen hinausschieben, schwimmen Sie in trübem Garantiewasser. Wenn also etwas schief geht, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, sie reparieren oder ersetzen zu lassen. Du wurdest gewarnt.

Wenn Sie jedoch vorsichtig, geduldig und vor allem nicht zu gierig sind, sollten Sie realistisch gesehen keine Probleme mit der Software haben. Aber, weißt du, Haftungsausschlüsse, dein eigenes Risiko und all das.

YouTube-Miniaturansicht

Sobald Sie das MorePowerTool heruntergeladen und installiert haben, empfehle ich Ihnen, das zu herunterladen RX 5700 XT VBIOS von TechPowerUp für eine einfache Bedienung. Wenn Sie Lust haben, können Sie sogar die 50th Anniversary Edition VBIOS herunterladen.

Starten Sie MorePowerTool und stellen Sie sicher, dass das Dropdown-Menü oben Ihre GPU liest. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Laden' und wählen Sie das VBIOS aus, das Sie gerade heruntergeladen haben. Dann sollten die neuen Frequenz- und Leistungsgrenzen in der Software angezeigt werden, sodass Sie mit einer weit weniger eingeschränkten GPU spielen können.

Es gibt andere Verbesserungen, die Sie an den Lüfterkurven vornehmen und sogar die Frequenz- und Leistungsgrenzen noch weiter verschieben können, aber auf diese Weise liegen Drachen. Oder zumindest geschmolzenes Silizium.

Anschließend müssen Sie 'SPPT schreiben', um Ihre neuen Einstellungen zu speichern und die Software zu beenden. Sie müssen Ihren PC neu starten, damit sie in WattMan verfügbar sind, damit Sie mit Ihren Optimierungen fortfahren können.

AMD Radeon RX 5700

Greifen Sie auf das volle Potenzial Ihres RX 5700 zu

Nach dem Neustart Ihres PCs werden die neuen Frequenzgrenzen in WattMan angezeigt. Und wie greifen Sie auf WattMan zu? Nun, das könnte ein Leitfaden für sich sein, so hat AMD es in der Radeon Settings-Software & hellip;

Klicken Sie auf die Registerkarte 'Gaming', klicken Sie auf 'Globale Einstellungen' und dann auf die Registerkarte 'Global WattMan'. Klicken Sie dann ganz links in der Spalte auf den Schalter 'Frequenz / Spannung', um eine glänzende neue Frequenz- / Spannungskurve anzuzeigen. Und anstelle der 1.850-MHz-Grenze für die X-Achse sollten Sie jetzt 2.200 MHz sehen - wenn Sie sich für das VBIOS zum 50-jährigen Jubiläum entschieden haben.

Jetzt geht es nur noch um Standard-Navi-Übertaktung und -Untervolt.

Ich verwende beim Übertakten gerne den Heaven 4.0-Benchmark, da es sich um einen kostenlosen GPU-Belastungstest handelt, der sich gerne in einem Fenster auf Ihrem Desktop wiederholt. Über die Sie entweder mit MSI Afterburner oder AMDs WattMan optimieren können, um die Auswirkungen Ihrer Anpassungen im laufenden Betrieb zu sehen und Dinge zurückzusetzen, wenn Sie das seltsame Artefakt auf dem Bildschirm sehen.

Zunächst haben wir die Spitzenübertaktung ausprobiert, die wir von unserer Referenzkarte RX 5700 XT - 2.130 MHz mit einer Spannung von 1.146 mV - verwaltet haben. Vorhersehbar fiel es sofort um und wir mussten den PC neu starten.

AMD RX 5700 übertakten und unterspannen

Wenn Sie dies auf Ihrer eigenen Karte tun, sollten Sie nur sicherstellen, dass der Heaven-Test in einer Schleife mit den aktualisierten Einstellungen des heruntergeladenen VBIOS ausgeführt wird, bevor Sie die Frequenzkurve tatsächlich ändern. Schieben Sie die Frequenz in 5 - 10-MHz-Unebenheiten nach oben, und wenden Sie dabei die Einstellungen an. Behalten Sie das Himmelsfenster im Auge, um Farbblitze, fehlerhafte Pixel oder Sterne zu erkennen.

Wenn Sie diejenigen sehen, von denen Sie wissen, dass Sie Ihr Silizium zu weit treiben.

Am Ende landeten wir auf einem Endziel von 2.005 MHz für die Taktrate unserer GPU und stellten es auf eine Spannung von 1.176 mV ein, eine solide Unterspannung gegenüber dem, was Sie sonst sehen würden. Dies hält die GPU-Temperaturen niedrig und ermöglicht es unserem Referenz-RX 5700, kühler als der XT zu laufen.

Im Vergleich zum 1.850-MHz-Limit der Standard-RX 5700-Karte ist dies eine anständige Frequenzerhöhung, insbesondere wenn die serienmäßig getaktete Version in unseren Tests nur bis zu 1.677 MHz läuft. Unser freigeschalteter RX 5700 hingegen läuft im Spiel mit 1.963 MHz. Unter diesen Einstellungen erreicht es einen Spitzenwert von 83 ° C, aber das liegt gut im Rahmen der Navi-GPU, obwohl es ein bisschen zusätzlichen Saft tuckert, um dorthin zu gelangen.

AMD Radeon RX 5700

Wie schnell ist ein entsperrter AMD RX 5700?

Mit der entsperrten Übertaktung und der perfekten Stabilität konnten wir die Spieleleistung auf dem Niveau des RX 5700 XT sehen. In einigen Fällen übertraf es sogar leicht das, was wir in Navi-Benchmarks gesehen hatten.

Dies liegt daran, dass unsere entsperrte GPU im Durchschnitt mit einer etwas höheren Frequenz lief, obwohl der XT mehr RDNA-Kerne im Herzen hat. In Far Cry New Dawn und F1 2019 sahen wir, dass der RX 5700 nur ein wenig schneller lief, da diese Titel durch höhere Taktraten als fast alles andere weitaus aufgeregter sind.

LunatixOnline-Prüfstand:Intel Core i7 8700K, MSI Z390 Gaming Edge AC, 16 GB Corsair Dominator DDR4 bei 3.200 MHz, 1 TB Seagate Firecuda, Corsair H100i RGB, Philips BDM3275

Assassins Creed lieferte genau die gleiche GPU-Leistung, während Metro Exodus und Shadow of the Tomb Raider noch etwas hinter dem XT lagen.

Alle unsere Tests wurden mit 1440p durchgeführt, wobei die maximalen Einstellungen im Spiel angewendet wurden. Sie können also einen noch größeren Anstieg der Bildrate erwarten, wenn Sie die Standardraten von 1080p und die freigeschalteten Bildraten vergleichen.

Auf der ganzen Linie sehen wir eine Leistungssteigerung zwischen 10 und 20% mit der freigeschalteten Übertaktung, die die Lücke zwischen AMD-Karten vollständig schließt, und dem RTX 2070 Super von Nvidia. Das ist eine 350-Dollar-Karte, die bis zu 500-Dollar-Level erreicht.

Selbst dann wird die Navi-GPU nicht übermäßig belastet. Bei 83 ° C wird es nicht so heiß - besonders wenn AMD behauptet, dass Temperaturen über 100 ° C auf Navi in ​​Ordnung sind & hellip;