AMD kämpft immer noch gegen die Geschichte und all diese Forumkommentare von 'AMD-Treiber sind scheiße'.

amd are still fighting against history

Radeon Software

Terry Makedon, der Kopf hinter ATI und AMDs Catalyst & hellip; jetzt Crimson & hellip; Treibersoftware, hat sein Team neu ausgerichtet, um Stabilität zu einer Priorität zu machen. AMD kämpft jedoch gegen eine Reihe von Problemen mit der Treiberstabilität, die die Benutzer immer noch kosten.



Ihre Grafikkarte kann nicht viel tun, ohne dass ein Bildschirm angezeigt wird. Hier ist unsere Auswahl der beste Gaming-Monitore um heute herum.



Makedon, AMDs Direktor für Softwareentwicklung und -strategie, begann bereits im Jahr 2000 bei ATI und war 2001 für die Entwicklung der Catalyst-Treibersoftware verantwortlich, mit der die GPUs des roten Teams bis letztes Jahr betrieben wurden, als sie sich in Crimson verwandelten. Für die Softwareseite des Grafikteams des Unternehmens war es jedoch nicht einfach, regelmäßig Beschwerden über den Radeon-Treiberstapel zu erheben. Obwohl die Behauptung lautet, dass die Beschwerden häufig von Spielern stammen, die AMD-Software seit Jahren nicht mehr verwendet haben, wird es unglaublich schwierig sein, diese Benutzer wieder zurück zu locken.

AMD verzeichnete in diesem Jahr einen Anstieg der GPU-Lieferungen um fast 35%, da sich die Polaris-basierten Grafikkarten gut verkauften. Dies hat jedoch nicht zu einem erhöhten Marktanteil geführt - laut der jüngsten Steam-Hardware-Umfrage geht es tatsächlich in die entgegengesetzte Richtung. Seit letztem November ist der Marktanteil von AMD bei Steam von 26,3% auf 23,5% gesunken. Das ergibt ein ziemlich düsteres Bild für ihre GPUs, und ein Teil davon ist auf AMDs Software-Erbe zurückzuführen.



„Warum interessiert dich Software? Der Hauptgrund ist die Leistung “, erklärte uns Makedon kürzlich Crimson ReLive Enthüllung. „Stabilität ist die ungeschriebene Regel. Vor einem Jahrzehnt hatten wir Probleme mit unserer Stabilität und wir hatten Spielabstürze und wir haben dadurch viele Kunden verloren. Deshalb haben wir uns ein bisschen auf Stabilität als Job konzentriert. '

Diese jahrzehntealten Probleme bleiben PC-Spielern immer noch im Gedächtnis. Als ich zum Beispiel das Crimson ReLive-Software-Update getestet habe, haben wir über soziale Medien Kommentare erhalten, die immer noch ein allgemeines Misstrauen gegenüber den AMD-Fahrern widerspiegeln.

'Stabilität ist etwas, das wir nageln müssen, das wir kontrollieren müssen', fuhr Makedon fort. 'Und mit Stabilität meine ich, wenn ein Spiel herauskommt, sind wir nicht nur in Bezug auf die Leistung hoch optimiert, sondern wir haben auch die Scheiße getestet und wissen, dass es kein Stabilitätsproblem gibt.'



AMD gegen Nvidia

„Die Leistung war immer ein bisschen da, aber in den letzten zwei Jahren hat sich unsere Stabilität drastisch erhöht, und der Hauptpunkt dabei ist die Bewertung der Benutzerzufriedenheit. Also gehe ich die ganze Zeit in Foren und sehe ständig die Kommentare von 'AMD-Treiber saugen!' Und die Wahrheit ist, dass es sich um einen Nvidia-Benutzer handelt, der unsere Produkte seit fünf bis zehn Jahren nicht mehr berührt hat. '

Leute, die gerade AMDs Treibersoftware verwenden, scheinen es zu lieben. Sie bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über die Radeon-Einstellungsanwendung und die dahinter stehende Software zu äußern, und sie hat eine beispiellose Bewertung von 4,5 von 5 Benutzergenehmigungen aus rund 85 Millionen Downloads. Das ist gut für ein Unternehmen, dessen Fahrer anscheinend so blöd sind.



'Ich habe noch nie einem Unternehmen eine Fünf gegeben, denn wenn Sie einem Unternehmen eine Fünf geben, bedeutet dies, dass Sie alles getan haben, was Sie können. Machen Sie sich keine Sorgen, Sie müssen sich nicht verbessern', sagte Makedon. 'Es kommt wirklich von unseren Nutzern mit 4,5 von 5 durch. Ich bin überwältigt.'

Und wenn es Probleme mit der Treiberunterstützung für neue Spiele gibt, ist das AMD-Softwareteam blitzschnell dabei. 'Wir können in ein oder zwei Tagen einen Hotfix herausbringen', sagte Makedon. 'Wenn es katastrophal ist, wenn es in einem beliebten Spiel ein Bluescreen ist, werden wir in ein paar Stunden eine Lösung finden.'

Angesichts dessen 57% aller Spieler, PC und Konsole zusammen, verwenden Radeon-Grafiken Silizium - und damit ihre Treiberstapel - müssen sie etwas richtig machen. Aber wie sind Ihre Erfahrungen mit der Treibersoftware von AMD? Erhalten Sie von Ihnen 4,5 von 5 Punkten?