Air Control ist vielleicht das schlechteste Spiel auf Steam – wir haben es gespielt und den Entwickler gebeten, es zu erklären

air control may be worst game steam we played it

Es gibt viele schlechte Spiele auf Steam, aber letzte Nacht beim Durchstöbern der Neuerscheinungen bin ich auf ein Spiel gestoßen, das mehr als schlecht ist. Es ist nicht so, dass Air Control fehlerhaft oder schlecht konstruiert ist: Air Control ist im Grunde nur ein riesiger Fehler, und ich bin mir nicht sicher, ob man es 'designed' nennen kann. Kaufen Sie Air Control nicht für $6. Kaufen Sie Air Control nicht für £ 4,79. Kaufen Sie Air Control nicht einmal zum Lachen. Aber während Sie hier sind, werfen wir einen Blick auf Air Control und sehen, was der Entwickler zu sagen hat.



Steam-Seite von Air Control nennt es 'die beste Flugsimulation in der Geschichte der Computerspiele heute'. Der Trailer ist jedoch ein Durcheinander aus statischen Zombiemodellen, Schießereien und Gehirnen. Der Rest seiner Beschreibung ist ebenso hyperbolisch. 'Air Control ist ein Flugzeugsimulator der neuen Generation', heißt es. 'Es ist das erste Flugzeugspiel, bei dem das Flugzeugabteil sichtbar ist.'

Ich stöbere oft in Steams Neuerscheinungen herum, um Spiele zu finden, die es wert sind, rezensiert zu werden, und das Sortieren der Putt-Putts und Freddi Fishes und der mobilen Ports mit 'Deluxe' und 'HD' in den Titeln dauert immer länger. Normalerweise ignorierte ich ein Spiel wie Air Control, aber es sah zu speziell aus, um es zu verpassen. Ich musste es versuchen, um herauszufinden, ob es ein Witz war oder... was es war.

Casual-Modus

Es ist sofort klar, dass Air Control nicht die beste Flugsimulation in der Geschichte der Computerspiele ist – oder möglicherweise sogar eine Flugsimulation. Die Modi in der platzhalterartigen Benutzeroberfläche des Menüs sind: 'Freizeitmodus Teil 1', 'Freizeitmodus Teil 2', 'Realistischer Modus', 'Killjoy-Modus' und 'In Kürze verfügbar'. Wir möchten nicht voreilig sein, also schauen wir uns 'Casual Mode Teil 1' und 'Casual Mode Teil 2' der Reihe nach an:

Das geht wunderbar. Dies ist jemand, der Unity und einige Assets heruntergeladen hat und an 'Flugzeuge' dachte. Mit den fehlerhaften Missionen in Teil 1 kann ich nichts anderes tun, als herumzulaufen. In Teil 2 kann ich gar nichts tun: es zeigt mir nur eine Meldung an, die erklärt, dass der Entwickler nicht weiß, wie er mit dem Mauszeiger umgeht.

Nach ein paar weiteren Versuchen schaffe ich es jedoch, 'Casual mode part 1' zu bekommen, um ein echtes Flugbegleiter-Gameplay zu laden. Ich laufe hin und her, liefere Essen (klicke auf Passagiere) und hebe Kissen auf (klicke auf Kissen), und wenn ich genug tue, um voranzukommen, werde ich in ein Flugzeug voller Zombies teleportiert.

Das Gehen an bestimmten Zombies führt zu einem interaktiven Textdialog. Ich erzähle einem von ihnen, dass ich ein Stripteaser bin, und eine Minute später stolpere ich über das wahre Fleisch des Gelegenheitsmodus von Air Control: Es ist auch ein Ego-Shooter. Und zum ersten Mal im Spiel fliege ich ein Flugzeug... irgendwie.

Killjoy-Modus

Es ist besonders frustrierend, Air Control zu spielen, wenn man weiß, wie Entwickler früher Schwierigkeiten hatten, selbst gute Spiele auf Steam zu veröffentlichen. Um fair zu sein, das brachte Valve in eine schwierige Lage: Es wurde als der Schiedsrichter angesehen, wer erfolgreich ist und wer scheitert. Aber selbst nachdem es Greenlight gestartet hatte, um die Kuration von Steam zu Crowdsourcen, blieb Valve eine Zeit lang wachsam. Früher haben wir über Chargen von Greenlight-Genehmigungen berichtet, da sie eine kleine Anzahl bemerkenswerter Spiele enthielten.

Heute wurden über 900 Spiele durch Greenlight genehmigt, und Air Control ist einer davon . Die Tore sind offen, also probieren wir den Killjoy-Modus aus.

Ich sollte beachten, dass das Laden in den Killjoy-Modus die meiste Zeit nur einen Ozean rendert: kein Boden, kein Flugzeug, keine Steuerung. Es dauerte ungefähr sechs Versuche, um dies zu erreichen (wer weiß, warum ich es immer wieder versuchte, obwohl es keine Anzeichen dafür gab, dass es jemals funktionieren würde). Und wenn Sie sich fragen, was 'Y zum Auffliegen, wenn das Flugzeug bereit ist' bedeutet, habe ich jedes Mal gedrückt, wenn das Flugzeug einen vertikalen Start erreichte und dann über Kopf ging.

An dieser Stelle beschließe ich, eine Pause einzulegen, um nachzusehen die Website des Entwicklers . Es macht viele Behauptungen über die Dinge, die Sie in Air Control tun können, von denen keine in einem Spiel möglich zu sein scheint, das kaum ein Menü anzeigen kann. Ich schicke eine E-Mail an die Kontaktadresse und frage, wie sie den Verkauf von Air Control rechtfertigen können, einschließlich meines Videos zum Killjoy-Modus. Dann schicke ich eine E-Mail an Valve, um nach seinem Kommentar zu fragen. Und dann lade ich den 'Realistischen Modus' hoch.

Realistischer Modus und Realität

Wenn Sie die Ladebildschirme passieren, finden Sie Audio von Deltas Flugsicherheitsvideo . Ich habeunerheblichbezweifelt, dass es mit Deltas Erlaubnis verwendet wird, aber ich musste fragen, und heute Morgen war ich erfreut zu sehen, dass jemand namens Ramil Nassyrov vom Air Control-Entwickler Killyjoy Games auf meine E-Mail geantwortet hat. Laut Nassyrov enthält der Blog veraltete Informationen, während die Steam-Seite korrekt ist. Und trotz der Smiley-Emoticons ist er von meinem Gameplay-Video im Killjoy-Modus unbeeindruckt.

'Außerdem fand ich Ihr Video über das Gameplay unkorrekt', schreibt Nassyrov. „Jetzt ist es ein bisschen Hardcore und man muss viel im Spiel üben, um den Flug im Killjoy-Modus zu beenden. Wir werden es mit Updates nutzerfreundlicher machen. =)'

Ich antworte mit einigen Folgefragen darüber, wie Nassyrov Air Control hergestellt und durch Greenlight bekommen hat. Es ist auch wichtig zu wissen, ob ich mit einem Teenager spreche. Ich gebe zu, dass es unhöflich sein könnte, persönliche Fragen zu stellen. Ich frage ihn, ob es ihm etwas ausmacht, sein Alter zu teilen.

'Erstens ist es unhöflich, solche Fragen zu stellen', antwortet Nassyrov. 'Ich habe das Gefühl, dass Sie eine schlechte Kritik über mein Spiel schreiben werden.' Er sagt mir, dass er 20 ist. „OMG, das war zu unhöflich. Ich bin so schockiert. Ich hoffe, es wird dir wenigstens leid tun.'

Ich entschuldige mich, aber erkläre, dass Air Control meiner Meinung nach nicht verkauft werden sollte. Ich rufe auch den Ton aus Deltas Flugsicherheitsvideo auf. Nassyrov ignoriert oder versteht den Inhalt meiner E-Mail nicht. 'Danke für dein Verständnis!' schreibt er, Smiley-Emoticon weggelassen. 'Übrigens werde ich regelmäßige Updates veröffentlichen.'

Ich bin mir nicht sicher, was ich von Nassyrov halten soll. Er ist eifrig und selbstbewusst und scheinbar immun gegen Kritik. Ich möchte ihn ermutigen, weiterhin Spiele zu entwickeln, aber ich glaube nicht, dass es ratsam ist, ein Spiel im Bundesstaat Air Control zu verkaufen. Für Nassyrov ist Air Control jedoch vielleicht wirklich 'fast perfekt, angefangen beim Design bis hin zum Gameplay', wie es in Killjoys Blog beschrieben wird.

Oder vielleicht ist alles ein Witz. In jedem Fall sollte Air Control nicht für irgendeinen Geldbetrag verkauft werden. Es ist kein ungeschliffenes Spiel, das mit regelmäßigen Updates besser wird, sondern ein Lernexperiment mit der Unity-Engine. Valve trägt auch hier eine gewisse Verantwortung: Die Umwandlung von Steam in eine Self-Publishing-Plattform entschuldigt nicht den Verkauf und die Abnahme von Spielen, die außer Unglauben und Verwirrung keinen Wert bieten.

Greenlight hat viele Erfolge. Wenn es funktioniert, kommt es Entwicklern und Verbrauchern zugute und bringt dem riesigen Publikum von Steam gute und ehrliche Spiele wie Strike Vector, Papers, Please und Rogue Legacy. Ich glaube, dass es bisher einen positiven Nettoeffekt erzeugt hat, aber ich befürchte, dass es bald die Höhe dieser Parabel erreichen könnte. Im Fall von Air Control ist aus dem Trailer und den Screenshots ziemlich leicht zu erkennen, dass es ein riskanter Kauf ist, aber angesichts der geringen Übersicht, die hier angezeigt wird, muss ich mir vorstellen, dass es leicht weiter falsch dargestellt worden wäre. Die neuen Benutzerbewertungen von Steam könnten helfen, aber sie verlangen immer noch, dass die Verbraucher Geld verschwenden, bevor sie andere warnen, was weit vom idealen Handel entfernt ist.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hat Valve nicht auf meine Bitte um Stellungnahme reagiert.